an die mehrfachmami´s

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von vero89 23.04.10 - 10:45 Uhr

hallo ihr lieben

und zwar wüsste ich gerne wie ihr das gehandhabt habt ;)

wir haben eine 3 zimmer wohnung und von dem her ist es klar das sich die kinder später das zimmer teilen...

die erste zeit bis es durchschläft das kleine sollte es bei uns ins zimmer aber danach zum großen (dann 2 jahre) denn er leidet unter verlustängste keiner weiß warum....
habt ihr eure kinder auch soo früh zusammen getan? Bzw ab wann würdet ihr sie zusammen tun?

lg vero mit leon an der hand und krümmel im bauch 20 ssw

Beitrag von loonis 23.04.10 - 11:26 Uhr




Unsere Beiden sind knapp 4 J. auseinander ....
Seitdem die Kleine 8,5 Mon. alt war ,teilen sich die Beiden
1 Zimmer u. es klappt wunderbar....

Inzwischen sind sie 7 u. 3 J. alt


LG Kerstin

Beitrag von lemmchen 23.04.10 - 11:26 Uhr

Hallo,

mein Großer war bei der Geburt unseres Babys 3 Jahre und 2 Monate.

Leider war der Kleine von Anfang an ein sehr schlechter Schläfer und brauchte (und braucht leider immer noch) nachts mehrere Flaschen Milch.

Ich hatte mir den 1. Geburtstag als Stichtag ausgesucht, aber da der Kleine da noch immer so unruhig schlief hatte ich mich nicht getraut. Irgendwann ist mir aber aufgefallen das es bei uns im SZ wohl zu unruhig ist für den Kleinen und hab das Bett rüber gestellt.

Was soll ich sagen: Hätte ich es mal eher gemacht! Die erste Zeit schlief der Kleine so gut wie schon lange nicht mehr und der Große wird jetz,t wo der Kleine wieder schlechte Nächte hat und richtig laut schreit, noch nicht einmal wach.

Und wenn der Kleine mal garnicht aufhört nehm ich ihn rüber ins Wohnzimmer, dort steht der Laufstall und der wird dann zum Bett umfunktioniert.

LG und alles Gute
lemmchen mit Erik 4 J. und Kenny 14 Monate

Beitrag von knuffelbunt 23.04.10 - 12:13 Uhr

Hallo!
Unsere Kinder sind 20 Monate auseinander. Der Kleine schläft seit seinem 6. Lebensmonat im Zimmer seiner Schwester!
Das klappt wunderbar!
Alles Gute! #klee

Knuffelbunt

Beitrag von line81 23.04.10 - 12:32 Uhr

Hallo,

wenn ich gewartet hätte bis mein Kleiner Durchschläft würde er mit bald 2 immer noch bei uns schlafen!

Mit 5 Monaten ist er zu seinem Bruder (2) gezogen. Klappt gut. Bis auf wenige Ausnahmen, aber ne schlechte Nacht haben alle mal und auch wenn sich der Kleine Nachts meldet, dreht sich der Gr. nur um oder kommt dann manchmal zu mir ins Bett.

Einfach probieren.

LG LIne

Beitrag von schwarzesetwas 23.04.10 - 12:32 Uhr

Unsere sind 1,5 Jahre auseinander.
Seit dem 6. Monat schläft die Kleine im Kinderzimmer.

Aber leider hat sich der Große zum im Wohnzimmer-Schläfer entwickelt. :-[
Hat aber wohl nichts mit der Schwester zu tun, sondern, weil angeblich im Zimmer immer gebohrt werden würde?!
Jedoch ist die Geräuschkulisse tatsächlich durch eine WG, die unter uns wohnt recht hoch - komischerweise nur in diesem Zimmer.

Egal, umziehen müssen wir eh bei drei Zimmer auf 73 m² mit 4 Personen.

Lg,
SE

Beitrag von mamone007 24.04.10 - 21:20 Uhr

meine tochter ist 14 1/2 mon alt und ihr bett steht immer noch im schlafzimmer obwohl sie ihr eigenes zimmer hat.
wir wollten sie schon öfters in ihr zimmer "umziehen" lassen, aber komischer weise ist sie 1 nacht vorher immer so eklig und wacht 10000 mal auf, so dass ich es bequemer finde, nachts nicht andauernd aufzustehen und ins kizi zu laufen.
aber wir probieren das mit dem umzug ins zimmer jetz mal spontan *hihi*
naja so weit so gut ich bin nun in der 16. ssw und das baby wird dann auch erst mal ca 6-8 monate im schlafzimmer bleiben und die "grosse" soll ja dann schon längst in ihrem zimmer sein.
wenn das baby mit 8 mon noch nicht durchschläft, dann bleibt es länger bei uns im schlafzimmer, denn ich will nicht das sich die kids gegenseitig den schlaf rauben.

lg sandra