SD Unterfunktion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von petramik 23.04.10 - 11:12 Uhr

Hallo Mädels,

ich würde gern wissen wer von Euch nimmt abwechselnd verschiedene Dosierungen LT oder so? Also ich soll nun einen Tag 50 LT und einen Tag 25 LT nehmen.

Wie sind Eure Erfahrungen?

Oder besser jeden Tag eine dreiviertel Tablette?

Ich weiß halt nicht wie viel bei der Teilerei verloren geht?

Was meint ihr?

LG Petra #blume

Beitrag von cori1969 23.04.10 - 11:16 Uhr

Hallo Petra
Sprich die Dosierungen am bessten mit dem Doc ab.
Alles liebe.#klee
Cori

Beitrag von petramik 23.04.10 - 11:39 Uhr

Habe natürlich die Dosis mit meinem HA besprochen nach den aktuellen Werten.;-)
Ich wollt nur wissen wie Eure Erfahrungen sind.

LG Petra#blume

Beitrag von kasiopia 23.04.10 - 11:23 Uhr

Hallo, ja ich nehme LT125 und LT112 im Wechsel ein um den KiWu Wert halten zu können, da ich 2006 eine SD Op hatte.
Sicher kannst Du die Tablette auch teilen aber man bekommt es nicht immer genau hin. Es geht etwas von der Dosis verloren, was ja nicht Sinn der Sache ist.

Lieben Gruß

Susanne

Beitrag von petramik 23.04.10 - 11:40 Uhr

Danke, das wollt ich wissen.#pro

LG Petra#blume

Beitrag von schatzi2005 23.04.10 - 11:33 Uhr

Also ich muss jetzt LT 175 mg nehmen. Habe aber ganz am Anfang.... lange her, auch mit 25 mg angefangen. Aber bin sehr schnell hoch. Da ich durch die SD Unterfunktion sehr viel zugenommen hatte.... Kommt immer drauf an, wie eben deine Werte sind und je nachdem wie die sind, müsste die Dosierung sein. Wenn dein Arzt da nicht dahinter ist, würde ich ihn wechseln. Zu mal, hatte ich ganz am Anfang das LT vom FA verschrieben bekommen, der damit alles falsch machte was nur falsch zu machen ging. Diesen habe ich auch gewechselt. Aber durch meinen HA der wirklich gut ist, habe ich nach Jahren des zunehmen erfahren wie schlimm meinen SD Unterfunktion wirklich ist und erst der, hat mir geholfen das es mir jetzt wieder gut geht und meine SD gut eingestellt ist.

LG

Beitrag von petramik 23.04.10 - 11:43 Uhr

Die Dosis ist an meine Werte angepasst. Mit 25LT habe ich nun einen TSH von 2,6, im Dez. war ich mit LT50 in der Überfunktion. Daher nun ein Mittelding;-).

Wollt nun nur wissen ob nun lieber teilen und jeden Tag das gleiche eine halbe und eine viertel (dadurch natürlich verluste durch abbrösseln) oder einmal eine Ganze und einmal eine Halbe?#kratz

LG Petra#blume

Beitrag von schatzi2005 23.04.10 - 11:57 Uhr

Ich würd einmal eine Ganze und einmal eine Halbe nehmen.... so war es doch? #kratz

Beitrag von petramik 23.04.10 - 12:00 Uhr

Ja, Danke!#blume

Beitrag von tiramisu-74 23.04.10 - 12:37 Uhr

Hallo Petra,

also, so viel bröselt da nicht ab, dass Du da einen messbaren Verlust an Wirkstoff hättest.

Ich musste bislang auch immer eine halbe Tablette nehmen und nun hat mein Arzt gesagt, ich solle im Wechsel eine halbe und eine ganze oder aber gleich immer eine dreiviertel Tablette nehmen. Das nimmt sich nichts.

Und ich hab mich jetzt für die dreiviertel Tablette entschieden, damit ich jeden Tag die gleiche Menge an Hormonen aufnehme - und nicht mal viel mal wenig.

LG, Tiramisu

Beitrag von petramik 23.04.10 - 13:16 Uhr

Ok, ich dachte wenn ich so ne 50 Tablette viertel dann brösselt es schon ziemlich. Wie machst Du das denn?

LG Petra#blume