Wickelplatz

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von saya82 23.04.10 - 11:26 Uhr

Hallo!
Ich brauche mal ein paar Ideen.
Wir ziehen nächstes Jahr um und dann bekommt das Baby ein Zimmer mit allem drum und dran.
So lange schläft sie bei uns im Zimmer (ok das macht sie nach dem Umzug auch noch) und bekommt dort einen Schrank usw.
Die beiden Großen wurden auf einem Badewannenaufsatz gewickelt, allerdings haben wir jetzt keine Badewanne mehr.
Jetzt hab ich mir überlegt ein Wickelregal ins Bad zu stellen.
Allerdings ist es irgendwie auch doof die Kleidung und alles andere im Schlafzimmer zu haben und im Bad zu wickeln.
Aber immer nasse Tücher uns den ganzen Kram im Schlafzimmer ?
(Wir verwenden keine Feuchttücher)
Das Bad wäre aber auch gut weil wir dort schön heizen können im Winter. Immer das ganze Schlafzimmer aufzuheizen geht ja auch nicht. Vor allem nachts.
Im Bad müsste das ganze aber auch sehr platzsparend sein.
Wie wickelt ihr ohne gewöhnlichen Wickeltisch ?
LG

Beitrag von 19jasmin80 23.04.10 - 11:30 Uhr

Wir wickeln wo wir gerade sind. Entweder im Wohnzimmer auf der Couch, im Schlafzimmer auf dem Bett o. eben irgendwo auf dem Boden mit ner Decke drunter.

Bevor ich anfange zu wickeln such ich mir alles zusammen, ist ja kein Hexenwerk und beim Großen hats auch geklappt.

Beitrag von courtney13 23.04.10 - 11:32 Uhr

Also ich hab es so gemacht!

Im Bad steht ein Wickelwagen mit Windel, Body, Strumpfhosen etc.
Dort wird das Baby anfangs gewickelt.

Im Kinderzimmer steht eine große Kommode, worauf wir noch eine Wickelauflage von unserer großen liegen haben. Dort kann dann auch angezogen werden.

Wickeln werden wir aber vorrangig im Badezimmer. Hat sich als praktischer erwiesen als unsere große noch klein war - erst als sie dann 1 1/2 Jahre alt war sind wir zum Wickeln und anziehen ins KIZI gegangen.

Windeln kommen bei uns sowieso gleich raus - weil das stinkt furchbar in der Bude!!!

Hoffe ich konnte helfen...

Lg courtney

Beitrag von anyca 23.04.10 - 11:32 Uhr

Wir haben einfach eine Wickelunterlage auf dem Badezimmerboden. Meine Kleine turnte schon mit sechs Monaten derartig herum beim Wickeln, daß alles "höhere" lebensgefährlich gewesen wäre, ich will sie ja nun auch nicht sooooo fest halten, daß sie hinterher blaue Flecken hat #schwitz

Beitrag von wir3inrom 23.04.10 - 14:01 Uhr

Ich hab Noah immer nur auf der Couch, dem Bett oder dem Wohnzimmerboden gewickelt. Wickelunterlage drunter, alles zurechtlegen, bestens. Und genauso wird auch Nr. 2 gewickelt werden. Bis die Windeln abgeschafft sind.

So hab ich jetzt schon mal wenigstens keine Wickelkommode, die ich irgendwann loswerden muss. ;-)

Beitrag von 19jasmin80 23.04.10 - 14:03 Uhr

... und wenns Kind aktiv wird, hat man keine Bedenken dass es mal eben von der Wickelkommode fällt #schmoll

Beitrag von wir3inrom 23.04.10 - 14:13 Uhr

Genau! Dann können sie auch mit nackigem Popo einfach davonkrabbeln :-D

Beitrag von lilly7686 23.04.10 - 14:30 Uhr

Hallo!

Also bei meiner Großen hab ich damals eine suuuuper Wickelkommode gekauft!
Jap, hat viel Geld gekostet und hatte sogar ne Badewanne mit eingebaut.

Ich hab diese Kommode für alles mögliche verwendet! Nur nicht zum wickeln oder baden.

Leonie wurde gewickelt, wo ich grad war. Meist auf dem Bett oder der Couch.

Jetzt bei unserer zweiten Maus haben wir das so gelöst, dass die Wickelkommode (ist immernoch die, die ich vor 6 Jahren gekauft hab) im Badezimmer steht. Dort sind Handtücher, Feuchttücher bzw. fürn Anfang Waschlappen und natürlich Windeln drin. Außerdem hab ich die Bodies und Söckchen da drin.
Alles andere ist im Schlafzimmer in einer extra Kommode neben dem Gitterbett.
Ich hab das deswegen so gelöst, weil ich mir dachte, okay, Baby wird im Bad gebadet, da ists schön warm, nach dem Baden gleich abtrocknen, Windel rauf und Body anziehen. Und dann halt rüber ins Schlafzimmer. Gemütlich aufs Bett setzen und da fertig anziehen.

Also wenn du dir fürs Bad ein Wickelregal zulegst und die Babykleidung im Schlafzimmer ist, dann würd ich sagen, mach es auch so. Schau, dass du nur Windeln und Bodies im Bad unterbringst, und den Rest halt im Schlafzimmer. Und wickeln auch auf dem Bett. Oder Couch. Oder wo du gerade bist.

Weißt du, für mich wars damals einfach gemütlicher und sicherer auf dem Bett. Da konnte ihc mit meiner Großen gemütlich sitzen und gleich nach dem Wickeln auch ein bisschen spielen. War einfach angenehmer so.

Alles Liebe!

Beitrag von susischmusi1 23.04.10 - 17:52 Uhr

also ich kenn das auch mit ner wickelkommode bei meinen beiden großen...die ist mittlerweile weg und nu hab ich im badezimmer einen wickeltisch...dort werde ich auch die windeln lagern und evtl. bodies...der rest liegt dann im schlafzimmer (haben keinen extra schrank fürs baby)...hoffe so klappt es dann auch....denke mal dem mäuschen ist es wurscht wo es gewickelt wird, hauptsache bequem und warm...

Beitrag von stille.traene 23.04.10 - 22:23 Uhr

Falls du die Waschmaschine im Bad hast, kannst du auch drauf wickeln...es gibt aber auch schon recht kompakte wickelregale. Ich persönlich hab halt nen Badenwannenaufsatz, weil ich nicht im Kinderzimmer wickeln möchte...ich geh ja auch im Bad aufs Klo und wasch mich dort und zieh mich an/um ;-)

Beitrag von usushi 23.04.10 - 23:49 Uhr

Habt Ihr eine Waschmaschiene im Bad? Dann baut euch ein Wickelbrett dafür mit Rand.

2 Regalbretter an die Wand für das Zubehör - fertig.

Ansonsten wickeln auf Elternbett und Klamotten in die Kommode daneben oder ähnliches.

Beitrag von sandee222 24.04.10 - 07:43 Uhr

gute frage-ich überlege auch noch,wie ich es mache-hatte bei meiner großen eine abwischbare babymatratze(extra natürlich) auf dem boden,weil mir das auch zu gefährlich war,ich war alleine mit ihr und wie oft hört man" nur eben an der tür,vom wickeltisch gefallen..."deswegen dachte ich,sicher ist sicher.aber:für meinen rücken war das gar nicht so gut,fand ich schon etwas unbequem auf dauer-man wickelt ja doch so kanpp drei jahre,(bei mir war es so).

Beitrag von pregnafix 24.04.10 - 19:02 Uhr

Unser Wickeltisch steht auch im Bad. Ich werd immer versuchen daran zu denken frische Kleidung mitzunehmen, damit die Kleine nicht frieren muss, bis wir im Schlafzimmer sind zum Anziehen.
Zur Sicherheit werd ich mir in der Kommode Platz schaffen für ein paar Bodies und Söckchen...

Ich glaub das spielt sich ganz schnell ein ;-)