3 Monatskolik, wer kann mir Rat geben

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunnykiss 23.04.10 - 11:41 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist jetzt 3 Wochen alt und schreit jeden Abend fast immer zwischen 20-22 Uhr wie verrückt...lässt sich einfach nicht beruhigen, weder mit trinken, Schnuller, baden, Bauchmassage mit Kümmelöl,Kirschkernkissen, noch mit Fliegerstellung...

Kann mir jemand noch einen Tip geben, was bei euch evtl. geholfen hat, oder muß man da einfach durch?

Danke Cindy

Beitrag von hellokitty27 23.04.10 - 11:46 Uhr

Hallo!

Hast du schonmal die Kümmelzäpfchen Carum Carvi aus der Apotheke probiert?
Das hilft bei uns meistens. Und ich mache ihr Fläschchen mit Fencheltee oder mit Fenchel Anis Kümmel Tee anstatt mit Wasser.
Wenn du stillst dann kannst du den glaub ich trinken das ist dann wohl ungefähr genauso #kratz

LG
Julia

Beitrag von sumamaso 23.04.10 - 11:48 Uhr

Hallo Cindy,

stillst du oder gibst du die Flasche????

Wenn du ihr die Flasche gibst dann mache bitte mal einen Teelöffel Fencheltee oder Bauchwehtee von Hipp mit in die Flasche.

Oder besorge dir Lefax und mache dies mit in die Flasche.

Und wenn du stillst dann gib Ihr Lefax auf einen Löffel.

Dann müßte es bald besser werden.

Oder mache mehrer Bauchmassagen am Tag mit Babyöl.

Kümmeltee kannst du auch geben. (Wasser abkochen und in ein Gefäß (Babyflasche aus Glas z. B.) dann 6 Kümmelstückchen rein machen und ziehen lassen, danach die Kümmelstückchen wieder rausmachen und dann hingeben, kannst du auch mit der Milch dann hingeben).

Ich hoffe die Tipps helfen dir.

LG Susi

Beitrag von nordseeengel1979 23.04.10 - 12:42 Uhr

Hallo Susi,

darf ich Dich was fragen ?

Meine kleine hat immer Probleme mit dem Stuhlgang und meine Hebamme sagte ich solle den Bauchwehtee bzw Bauchwohlfühltee geben. Sie trinkt den aber nicht mit Wasser, sie saugt zwar aber spuckt den wieder auch und zieht ein Gesicht, dass mein weiss sie mags nicht...

Kann man das echt mit in die Flasche geben ? in die Milch ?

Lg Nordseeengel & Kira Marie 24.03.2010

Beitrag von sumamaso 23.04.10 - 12:58 Uhr

Das habe ich schon bei meiner großen gemacht und bei meinem kleinen auch.

Das kannst du machen, kein Problem.

Zubereitung!

1. ein Teelöffel mit Tee in die Flasche
2. dann wasser darauf
3. dann die milch rein machen.

schütteln und fertig.

LG Susi

Beitrag von nordseeengel1979 23.04.10 - 13:32 Uhr

Dankeschön :-)

Beitrag von sumamaso 23.04.10 - 13:40 Uhr

#bitte

Beitrag von sumamaso 23.04.10 - 13:02 Uhr

Hab noch was vergessen :-)

du kannst auch Fencheltee mit in die Flasche machen. Der hilft auch gegen harten Stuhlgang.

LG Susi

Beitrag von mareesha 23.04.10 - 11:56 Uhr

Meine kleine hat die ersten 4 monate abends auch immer geschrieen....konnten sie meistens nur im fliegergriff beruhigen und stundenlanges abwechselndes rumtragen, bis sie eingeschlafen war...was sehr anstrengend war.

Haben auch alle möglichen von euch genannten Sachen ausprobiert, hat aber nicht wirklich was gebracht.

Wenn du Flasche gibst...probier ne andere Sorte aus, das hat bei uns im endeffekt geholfen, aber da sind wir auch erst nach Wochen drauf gekommen, das es an der Marke lag.
Mit Milasan war der Spuk dann so nach 2-3 Tagen vorbei.

Beitrag von gnocchy 23.04.10 - 12:01 Uhr

Hallo!


Egal ob du stillst oder Flasche gibst...
Espumisan/SabSimplex Tropfen geben - die helfen erstmal für den Moment aber leider nicht auf Dauer. Kann man auch nicht überdosieren.

Und Kümmel/Fenchel/Anis-Tee geben - da reichen minimale Mengen schon zur Linderung!


und dann such dir ganz schnell einen guten Homöopathen... das haben wir damals getan - die Kügelchen haben super geholfen. Außerdem waren wir noch beim Osteopathen, da unser Kurzer ne Leberquetschung hatte von der traumatischen Geburt. Und sowas macht auch Koliken.

da muß man zwar durch, kann es aber doch fürs Kind doch viiieeel angenehmer gestalten!;-)


lg
Gnocchy

Beitrag von femalix 23.04.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

das hatte meiner auch. War eine Mischung aus Schreistunde und Kolik.

Hast Du einen Gymnastiksitzball. Manchmal hilfte es, sich das Baby bäuchlings auf die Oberschenkel zu legen und sanft auf und ab zu wippen.

Bei uns half nur Aushalten, dem Baby zeigen, daß man da ist, kuscheln, tragen und wenn es ganz schlimm wurde, bin ich mit ihm in die Wanne.
Hab ich ihn im Eimer gebadet, hat er trotzdem gebrüllt, bin ich mit ihm in die große Wanne und hab ihn sanft durchs Wasser geschaukelt oder ihn auf und ab hüpfen lassen und dabei gesungen, war er plötzlich still.
Ich sagte immer, jetzt glaubt er bestimmt, ich wolle ihm demonstrieren, daß ich bereit bin, ihn zu ertränken und zu foltern, wenn er nicht ruhig ist. Jedenfalls hat es gewirkt.

Mit 11 Wochen wurde es besser. Abends schläft er jetzt mit 16 Wochen immer noch schlecht ein, wenn er grad einen Schub hat, bzw. war jetzt Zahneinschuß, ist einfach seine Motz- und- Verarbeitungs-Zeit und da ist er auch extrem anhänglich, aber wenn ich sage: "gehen wir baden?" und ihn dazu zum Ausziehen noch auf den Wickeltisch lege, dreht er schier ab.

Er hat übrigens keine trockene Haut oder Neurodermitis, so daß er auch ganz gut ein tägliches Bad verträgt - gab auch Phasen, da badeten wir jeden Abend - aber ich weiß auch, daß man das heute nicht mehr macht wegen der Haut.
Ist bei unseren Kindern aber wirklich kein Problem - sollte man aber drauf achten.

LG

femalix

Beitrag von dagimar 23.04.10 - 12:11 Uhr

Hallo!
Unserer Maus ist es auch oft so gegangen...
wir haben ihr die Milch immer mit Fencheltee statt nur mit Wasser zubereitet. Dann haben wir die Füsse zum Bauch (wie radfahren) gedrückt und mitgezählt, das hat ein bisschen geholfen. Dann haben wir ihr eine Windsalbe (mit 2 Fingern im Uhrzeigersinn auf den Bauch schmieren) auf den Bauch geschmiert ... durch die Massage und den Geruch verschwinden die Blähungen. Die Salbe hilft auch suuuuper wenn Sie verstopfung hat!! Und wenn das alles nicht geholfen hat, dann hat unsere Maus die SAB-Tropfen bekommen. Das war ein Tipp aus dem Spital. Das hat sie dann schließlich beruhigt.

Lena hatte auch hin und wieder so Schreikämpfe und hat sich nicht beruhigen lassen. Da hat es dann bei KiArzt geheissen das Lena einen Wachstumsschub hat und wir ihr einfach die vibrocol zäpfchen geben sollen.

Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben!

glg dagmar

Beitrag von sbanki 23.04.10 - 12:12 Uhr

Hallo Cindy,

wie wäre es hiermit. Hat bei meiner großen sehr geholfen.

http://www.pucken-info.de/

lg
steffi

Beitrag von romance 23.04.10 - 12:18 Uhr

Huhu,

stillst du oder gibst du die Flasche?

Sie hatte auch erst Probleme, da wir erst von BEBA hatten aber sie kontne das nicht vertragen. Wir haben gestillt aber das reichte nicht. Ich habe während der Stillzeit komplett auf blähendes verzichtet.

Und nun sind wir bei Milumil Pre Anfangsmilch und ihr geht es gut....keine Kolliken.

Wir geben jeden Tag mind. 1 Löffel a 15 Trpf. Sab Simplex.

Und wenn das Kümmelzäpfchen das schon hier erwehnt wird. Es gibt auch Beruhigungszäpfchen, frag dein KiA und laß es dir verschreiben. Es ist hilfreich, wenn sie übermüdet sind und nicht schlafen können. Wir haben es ihr am Montag gegeben, da gar nichts mehr ging...
Ich mag es zwar nicht gern aber es hilft ja ihr zu Ruhe zu kommen.

Und schau das im Flaschenwasser keine Kohlensäure dabei ist, bläht auch.

LG Netti

Beitrag von sunflower2008 23.04.10 - 12:47 Uhr

hi,

meine Kleine hatte das auch.

Gibst du Vitamin D mit Fluor?

dann lass sie mal 2 Tage weg.
wenn dann die Blähungen weg sind, liegt es an dem Fluor.
das vertragen manche Babys nicht.

du kannst dann Vitamin D ohne Fluor geben.
ich fand das Vigantol-Öl super.

bei den Tabletten hatte ich immer Angst, dass sie sich verschluckt...
und von dem Öl gibt man nur 1 Tropfen in den Mund
(bzw. mit dem Löffel)

ansonsten kannst du Lefax-liquid geben

lg
Sunny