Männer die keine Lust haben?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von frische 23.04.10 - 11:56 Uhr

Ich lese hier öfter, dass der (männliche) Partner keine oder wenig Lust auf Sex hat.

An die Männer: wie kommts? Woran liegts? Was turnt ab?

An die betroffenen Frauen: wisst Ihr warum? Teilt Ihr Euren Männern Eure Bedürfnisse mit? Wollt Ihr wissen, warum Eurer Mann wenig bis keine Lust auf Sex hat?

An alle: Welche Lösungen gibt es für unterschiedliche sexuelle Bedürfnisse, was die Häufigkeit angeht?

Neugierige Grüße,
Christina

Beitrag von so ist es bei mir 23.04.10 - 12:08 Uhr

Bei meinem Freund ist die Lust weggegengen weil er
1.zugenommen hat und sich unwohl fühl.
2.er Betha Blocker nehmen muss wegen seines Bluthochdrucks und die hemmen die libido.

Beitrag von xegalx 23.04.10 - 12:25 Uhr

Hallo!

Ich bin kein Mann ;-)

An die betroffenen Frauen: wisst Ihr warum?
Nein :-( Ich glaube, es gibt keinen speziellen Grund.

Teilt Ihr Euren Männern Eure Bedürfnisse mit?
Ja, aber dann fühlt er sich unter Druck gesetzt. Sag ich nichts, passiert aber auch nichts.

Wollt Ihr wissen, warum Eurer Mann wenig bis keine Lust auf Sex hat?
Natürlich, aber er hat darauf keine Antwort. War vermutlich schon immer so.

An alle: Welche Lösungen gibt es für unterschiedliche sexuelle Bedürfnisse, was die Häufigkeit angeht?
Ne Lösung wüsste ich auch gern... #gruebel

LG

Beitrag von lfy2412 23.04.10 - 15:17 Uhr

Hallo!

Ich bin ein Mann ;-)

Das Problem gibts auch anders herum :-).
Und ich muss xegalx zustimmen ....

Ich weiß nicht warum. Auf Nachfrage weiß noch nicht mal die Frau warum. Sie sagt es ist einfach so ...ohne speziellen Grund.

Und falls ich Ihr meine Bedürfnisse mitteile dann gehts mir so wie meiner Vorschreiberin ...sie fühlt sich unter Druck gesetzt. Sag ich nichts, passiert auch nichts.

Also, falls Ihr eine Lösung habt (die auch bei Frauen klappt), her damit, das würde den persönlichen Frustrationslevel erheblich senken ... ;-)


Beitrag von s.klampfer 23.04.10 - 18:32 Uhr

Sowas gibts??? #schock

Naja bei meinem nicht.... #kratz

Beitrag von noch ne frau 23.04.10 - 20:41 Uhr

Hallo,

bei uns wurde es mit der Zeit und mit den Kindern immer weniger.

Auf meine immer wiederkommenden Fragen nach dem Warum kam so eine Scheißantwort.

"Wenn wir jetzt ständig poppen haben wir vielleicht später keine Lust mehr"

Was soll es später geben wenn es schon jetzt nix mehr gibt?

Ich glaub es ist ihm einfach zu anstrengend, sich mal eben einen von der Palme wedeln vor dem PC ist einfacher.

Entschuldigt meine harten Worte aber ich bin grad wirklich gefrustet. Er ist weitgehend ein toller Daddy, ich möchte mich auch nicht trennen, aber ich bin nicht 70 sondern Anfang 30. Und wenn es so weitergeht werde ich mir eine Affaire gönnen, hätte ich zwar nie von mir gedacht aber inzwischen sehe ich die Dinge etwas anders.

IdS, gefrustete Grüße

Beitrag von smurfer 23.04.10 - 21:21 Uhr

Warum???

1.) mit der Zeit wird es einfach weniger
2.) viel Arbeit
3.) er will keine "alltägliche Sache" draus machen

Beim einen ist es weniger, beim anderen mehr... ich denke man sollte gemeinsam ein gesundes Mittelmaß finden...:-)

Beitrag von rosenduft84 24.04.10 - 03:05 Uhr

bei meinem mann muss ich mir keine sorgen machen wen es nach ihm geht würden wir jeden tag sex haben aber ich wil nicht jeden tag jeden 2tag tut es auch