Langer Zyklus - Wie regulieren?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von juni_juli 23.04.10 - 12:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe in der letzten Zeit immer längerer Zyklen. Mein letzter war 54 Tage lang und der jetztige scheint auch wieder unnormal zu verlaufen. :(

Was kann man selber machen um den Zyklus zu regulieren?
Ich lese oft von Mönchspfeffer. Kann ich damit gleich anfangen oder muss ich auf meine Tage warten? Was kann man noch machen?

Liebe Grüße,
Juliane.

Beitrag von rotes-berlin 23.04.10 - 12:29 Uhr

Am besten gehst du zu deiner FA und lässt mal deine Hormonechecken! Mönchspfeffer kann helfen, sollte aber auch nicht ohne ärztlichen Rat genommen werden.

Vielen "übergewichtigen" Frauen hilft es ein bisschen abzunehmen, wenn das bei dir zutreffen sollte.

Beitrag von juni_juli 23.04.10 - 12:33 Uhr

Nee, ich bin nicht übergewichtig. Arzttermin steht schon.

Beitrag von monstercat 23.04.10 - 12:38 Uhr

Wie kommst du darauf #kratz?

Beitrag von saskia33 23.04.10 - 12:41 Uhr

Durch Möpf nimmt man ab #kratz

Meeeeeeeeeeeeeensch,dann erreiche ich ja mein Wunschgewicht #ole #ole #rofl

Beitrag von juni_juli 23.04.10 - 12:45 Uhr

sie meint abnehmen hilft beim zyklsregulieren.

Beitrag von monstercat 23.04.10 - 12:47 Uhr

Hilft vielleicht langfristig aber nicht kurzfristig ;-)

Beitrag von monstercat 23.04.10 - 12:45 Uhr

Jaaaa genau #rofl #huepf #ole

Beitrag von monstercat 23.04.10 - 12:35 Uhr

Hallo,

ich würde auch mal ein Zyklusmonitoring machen lassen. Die langen Zyklen können verschiedene Gründe haben.
Was meine Vorrednerin sagt kann stimmen, muss aber nicht.
Lange Zyklen hängen oft mit Hormonstörungen zusammen, von denen übergewichtige Menschen genauso häufig betroffen sind, wie normalgewichtige Menschen. #liebdrueck
Mit Mönchspfeffer würde ich ohne ärtzlichen Rat nicht herumexperimentieren.

Alles Gute,

Cattie #herzlich