kabel eins Anschluss

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von mimi1410 23.04.10 - 12:25 Uhr

Hallo zusammen,

hoffentlich find ich hier eine Antwort auf meine Frage. Unsere Vormieter - oder wer auch immer - hat ins Haus einen Fernsehanschluss von "Kabel eins" legen lassen, den wir aber - wir haben keinen Fernseher - nicht nutzen. Nun war schon mehrfach ein Mensch von Kabel eins bei uns, hat uns nie angetroffen udn möchte ins Haus um diesen Anschluss zu kappen. Warf er von mir aus natürlich auch ABER: Bin ich verpflichtet, ihn reinzulassen? Nicht dass ich mich querstellen möchte, würd mich nur interessieren.
Danke euch

Mimi

Beitrag von bezzi 23.04.10 - 15:19 Uhr

Du musst grundsätzlich niemanden ohne Durchsuchungsbefehl in Dein Haus lassen.
Auch keinen Mitarbeiter des Kabelunternehmens.
Die werden dich allerdings solange nerven, bis Du es tust. Wenn Du kein Kabelfernsehen schaust kannst Du die Sache ja im Interesse aller Beteiligten abkürzen.

Beitrag von luckymouse23 23.04.10 - 16:26 Uhr

Hallo

kabel eins?

oder meinst du kabel deutschland?

es grüßt

die lucky

Beitrag von mimi1410 23.04.10 - 16:47 Uhr

Hi,
natürlich kabel deutschland #klatsch
lg mimi

Beitrag von sternchen718 23.04.10 - 21:30 Uhr

Hallo

ob die Leute reinlassen musst weis ich nicht. Aber es dauert im Normalfall keine 5 Minuten den Anschluß zu verblomben.

War bei uns auch so als wir auf Satelit umgestiegen sind weil die einfach nicht in der Lage waren mir ein vernünftiges Bild zu liefern.

Wir haben aber einen Termin von denen bekommen wann jemand kommt.

LG
Corinna

Beitrag von lexa8102 24.04.10 - 21:04 Uhr

Hallo Mimi,

habt ihr keinen Übergabepunkt im Keller? Das würde schon reichen, dann braucht der Techniker nicht in eure Wohnung.

Warum hast du denn was dagegen, dass der Anschluss gesperrt wird?

VG,
Lexa