Gutes Zeichen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von romy76 23.04.10 - 12:51 Uhr

Ich musste vor drei Wochen einen Antrag auf ALG 2 stellen und warte nun auf den Bescheid. Gestern erhielt ich eine Einladung zu einem Gespräch zwecks berufliche Situation, der ich natürlich nachkommen werde!

Ist diese Einladung evtl. ein Indiez darauf, dass mein Antrag genehmigt wird/wurde? Oder hat solch eine Einladung gar nichts zu sagen?

Ich dachte nämlich, dass man nur aufs Amt eingeladen wird, wenn man auch Leistungen von denen bezieht.

Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht? Leider hängt bei mir viel von dem Bescheid ab...#schwitz

Beitrag von connykati 23.04.10 - 13:12 Uhr

Hallo,

das kann man nicht so pauschalisieren.

Mein Mann hat jetzt endlich nach fast einem Jahr sehr plötzlich eine Arbeitsstelle in München (oder besser Ottobrunn) gefunden, hat davor aber keine finanziellen Leistungen der Arbeitsagentur oder Arge bezogen, da er ein ehem. Zeitsoldat ist und noch vom Bund 1,5 Jahre lang sein Geld bekam bzw. noch bis Januar 2011 bekommt.
Und obwohl er also nie Leistungen vom "Amt" bezogen hatte, wollte sein Sachbearbeiter ihn trotzdem ab und zu sehen, um zu schauen, wie der Stand bei seinen Bewerbungen ist - also wieviele er pro Monat schreibt und die Reaktionen der Firmen darauf.

Viele liebe Grüße,
Conny

Beitrag von romy76 23.04.10 - 13:16 Uhr

Aha, also scheint es doch normal zu sein, dass man zur Arge muss obwohl man kein Leistungsbezieher ist. Finde es zwar etwas merkwürdig, aber wenn's so ist....

Beitrag von romy76 23.04.10 - 13:51 Uhr

Wieso muss er sich eigentlich bei der ARGE rechtfertigen wenn er doch kein Leistungsbezieher ist? Ist mir völlig schleierhaft.