Frage zu Chlamydien!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von evileni 23.04.10 - 12:53 Uhr

Hallo,
ich bin wieder ins Kiwu-Forum gewechselt, nachdem ich im März eine MA hatte. Wir haben bereits ein gesundes Kind (ist drei, damals hatte ich keine Chlamydien), jetzt wurde bei der 2. SS festgestellt, dass ich eben welche habe. Die Ärztin meinte, das hätte nichts mit der FG zu tun. Ich hab aber schon öfter gelesen, dass es da doch Zusammenhänge gibt. Meine Fragen:

1. Kann man feststellen, wo genau die Chl. sich befinden bzw. sagen, wie lange ich sie habe? (d.h., ob sie schon gewandert sind, denn davon kann man ja unfruchtbar werden)

2. Damit verbunden: Wenn das so wäre, wäre ich doch aber nicht bei einem positiven Ovutest und einem Versuch in dem Zyklus ss geworden, oder was meint ihr?
Ich hab einfach sehr große Angst, noch mal eine FG zu haben.

3. Mein Mann hat sich untersuchen lassen (Ergebnis steht noch aus) und wird mitbehandelt. Selbst wenn die ruhen, wird man sie doch aber nicht mehr los. Können sie bei uns dann wieder ausbrechen?

Ich hab nächste Woche einen Termin bei ner neuen Ärztin und weiß, dass ihr keine Ärzte seid, aber vielleicht hat ja jemand von euch ähnliche Erfahrungen.
Liebe Grüße und danke, Eva

Beitrag von randa86 23.04.10 - 13:05 Uhr

hiiiiiiiiiiiii kann leider deine Fragen nicht beantworten , mich wuerde nur interessieren wie mann festellen kann das man chlamydien hat oder was das ueberhaubt ist ...jcukt das...tut das weh.....oder merkt man irgendwas ....langsam hab ic Angs das ich auch sowas hab ...


ich wuensche die nur viel Glueck und hoffe dass du wieder gesund wirst. und das die nicht wieder ausbrechen.

Gruss Randa

Beitrag von evileni 23.04.10 - 13:12 Uhr

Hi,
leider kann es sein, dass man gar nichts merkt. Wird in der SS per Blut und Urin oder Abstrich routinemäßig gemacht. Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich positiv war, denn das ist halt eine Geschlechtskrankheit. Hab erst mal meinen Mann zur Rede gestellt. Uns wurde aber von mehreren Ärzten bestätigt, dass du dir das mittlerweile leider auch in Sauna, Schwimmbad,.... holen kannst oder schon länger in der haben kannst. Wir waren letztes Jahr mit ner Gruppe Singles/kinderlosen Paaren in einem Haus in Urlaub (war beschissen, da wir ein Kind hatten und Teile der Truppe kindischer waren als unser Kind!), damals hatten wir alle ein Bad benutzt und in dem Urlaub hatte ich ganz gelben Ausfluss und es juckte. Ich dachte, es sei ein Pilz (Sommer, Strand, Bikini) und holte mir eine Salbe. Nach dem Urlaub war es besser, daher bin ich nicht zum Arzt. Ich verfluche den Urlaub, weil ich vermute, dass es das war. Geh am besten zum Arzt und lass dich untersuchen.
Liebe Grüße,, Eva

Beitrag von cori1969 23.04.10 - 13:06 Uhr

kann dir nicht viel helfen aber schau malhttp://www.wer-weiss-was.de/theme49/article1747018.html
LG.Cori(müßtest kopieren)will sich wieder nicht öffnen lassen#kratz