Keine Mens - Norethisteron

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von martha2111 23.04.10 - 13:13 Uhr

Hallo zusammen,
(habe schon im KiWU-Forum geschrieben, aber vll hat die eine oder andere von euch auch schomal etwas damit zu tun gehabt...)

ich habe jetzt schon öfters im Inet etwas über Provera oder Norethisteron gelesen, was man evtl beim FA bekommt, wenn die Mens nicht kommt. (bin ZT 66, glaube ich)

Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
Sind das künstliche Hormone oder pflanzliche?

Danke für eure Antworten und liebe Grüße



Und ein richtig großes Stück für Alle, da hab ich grad Hunger drauf...

Beitrag von adameva 23.04.10 - 13:18 Uhr

Hallo,

ich bekomme z.Z. Norethisteron damit meine Zyste weg geht und ich meine Periode bekomme.

Das sind Hormone.

Ich nehme 3X tgl.1 für 12 Tage,danach soll ich meine Periode bekommen und hoffentlich ist die Zyste dann auch weg.
Bekome es aber hauptsächlich wegen der Zyste,die verhindert nämlich meine Periode.

Erfahrungen kann ich dir noch keine erzählen da ich das Medikament erst 2 Tage nehme.


LG
Adameva

Beitrag von babys0609 23.04.10 - 13:29 Uhr

Also erst mal ich habe noch genau 3 Tabletten vormir.
Das Norethisteron ist ein Hormonpräperat.
Man nimmt es 12 tage jeweils eine wie die Pille um die Schleimhaut auf zu bauen.
Wenn das geschehen ist und die Tabletten zu ende sind soll 2-4 Tage danach die Mens kommen.

Ich Persöhnlich finde diese Hormone für mich heftig.
Wer die Pille kennt ohne Nebenwirkungen der wird auch keine haben!
Mir schlagen sie aber auf die Stimme( singe gerne was zur Zeit net geht #aerger )
Dann noch Ohrensausen, Sehstörungen, Gewichtszunahme, Überregbarkeit, Hitzewallungen und Brusziehen.

Daher du ZT 66 bist wirst du bestimmt einer der Medikamente bekommen.
Ich schätze mal danach auch Clomie oder??

LG maria

Beitrag von martha2111 23.04.10 - 14:08 Uhr

Danke für eure Antworten, jetzt bin ich mal schlauer!

Also ich hoffe, dass meine FA mir iwas gibt, weil 66 Tage sind ja nicht wirkich kurz.
Ich lass mich mal überraschen, was meine FA zu Clomi sagt und überhaupt, aber ich werde es ihr mal vorschlagen, dass sie mir iwas gibt, damit die Mens wieder kommt, wenn sie selbst nicht drauf kommt ;-)

Beitrag von 111kerstin123 23.04.10 - 17:11 Uhr

huhu ich hatte immer duphaston zum mens auslösen...

Beitrag von sylvia9.2.78 23.04.10 - 22:38 Uhr

Hallo,

ich hatte auch mit Norethisteron ausgelöst, mußte 10 Tage 1 nehmen und pünklich nach 2 Tagen kam dann die Mens nach langen 57 Tagen.

LG Sylvia