Wir sind erst einmal wieder zurück,...

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schanina 23.04.10 - 13:20 Uhr

Huhu Ihr Lieben,

Nach längerem KH Aufenthalt melde ich mich endlich wieder zu Wort! ;-) Anfang April kamen meine beiden Süßen erstmals ins KH weil bei beiden eine Lungenentzündung diagnostiziert wurde, die bei Kimberly etwas schwerer ausfiel als bei Leon. Sie musste zwischenzeitlich sogar auf die ITS zurück!#schmoll Wurden dann endlich entlassen nach 1 1/2 Wochen und noch in der selben Nacht bemerkte ich plötzlich eine dicke rote Schwellung an ihrem Shunt.. Also wieder zurück ins KH, die uns dann überwiesen haben in die Klinik, in der ihr der Shunt gesetzt wurde. Dort hat sie erstmal tagelang ziemlich schwere Antibiosen bekommen. Sie versuchte paar Mal Liqur abzunehmen um die Entzündungswerte zu bestimmen, jedoch waren diese jedes mal blutig und somit stand plötzlich eine eventuelle Hirnblutung im Raum.. Mir riss es fast den Boden unter den Füßen weg. Doch zum Glück hat sich dies nicht bestätigt. Nun wurden wir erst einmal entlassen.. Und sobald das Antibiotikum die Wirkung verliert wird sich zeigen ob sie wieder anfängt zu fiebern. Falls ja, muss sie sofort operiert werden und den Shunt erst einmal entfernen.. Was natürlich eine halbe Katastrophe wäre. Nun hoffe und bete ich dass das Antibiotikum genügend angeschlagen hat und sie vielleicht grad nochmal so die Kurve bekommen hat,..

Hoffe bei euch ist alles soweit in Ordnung? Bin ja überhaupt nicht mehr auf dem neuesten Stand..

Seit lieb gegrüßt,

Nina#herzlich

P.S: ganz dickes #danke wieder an Anita die euch immer auf dem Laufenden gehalten hat!


#liebdrueck

Beitrag von charli81 23.04.10 - 13:25 Uhr

hey,

schoen dass ihr endlich wieder zu hause seid!!!!

ich druecke mega doll die daumen,dass es zu keiner weiteren entzuendung kommt und ihr endlich etwas ruhe habt.

glg anna und joel

Beitrag von sterni84 23.04.10 - 13:31 Uhr

Hallo Nina,

oh man, da habt ihr ja einiges hinter euch! Aber schön, dass ihr erstmal wieder zuhause seid.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass die kleine Maus um die OP herum kommt und das AB Wirkung zeigt!

Alles Gute für die Mäuse!

LG Lena

Beitrag von rene2002 23.04.10 - 13:35 Uhr

Hey nina,;-)

#bitte;-)
schön, daß ihr wieder da seit. Meine NR. hast ja für die Zukunft, immer wieder gerne;-). Ich drück deiner Prinzessin alle#pro#pro, daß das nicht der Fall sein wird und das Antibiotkum geholfen hat. Hoffen wir es mal und sehen positiv nach vorne.

LG Anita

Beitrag von yorks 23.04.10 - 14:47 Uhr

Hallo Nina,

ich gehöre gar nicht hier ins Forum aber verfolge die Beiträge doch immer mit einem Daumendrücken für alle.

Genauso auch für dich und deine Kids.

Habe mir gerade mal die Fotos deiner Kleinen angeschaut und sie sind echt so süß.

Wünsche deiner Maus alles alles Gute und ich bin immer wieder fasziniert wie stark ihr Frühchenmamis seid. Ich selbst habe es bis 38+3 SSW mit viel liegen geschafft obwohl es nicht immer danach aussah, vielleicht verfolge ich deshalb eure Beiträge.

Daumen sind gedrückt. #klee

LG yorks mit Louis (18 Wochen alt)

Beitrag von jessie86 23.04.10 - 16:03 Uhr

Von uns auch alles alles gute und viel glück das die antibiotika richtig anschlagen!!#pro#pro

lg jessie

Beitrag von necla 23.04.10 - 16:34 Uhr

Auch ich drücke euch die Daumen... Habe vorhin in deinem VK gelesen... Puhhh :( ihr verdient sehr viel Respekt ... Und ganz tolle Kinder hast du.
Alles alles Gute wünsche ich euch!

Lg,
Necla mit Engel Aslan im Herzen und Nil (33ssw) auf dem Arm

Beitrag von lamington 23.04.10 - 20:08 Uhr

Hallo Süße!

Mensch ihr macht echt was mit!

Du hast wirklich eine sehr tapfere Maus! Gott sei dank hatte sie keine Gehirnblutung! Entzündungen beim Shunt kommen ja leider ab und an vor :-( Das hätte ja aber nun wirklich nicht sein müssen...

Ich drück euch die Daumen!

LG

Kerstin

Beitrag von fee85 23.04.10 - 20:20 Uhr

Wir wünschen euch ganz ganz ganz viel Glück das das Antibiotikum gut anschlägt und das euch die OP erspart bleibt


#klee#pro#klee#pro#klee#pro#klee


Alles Gute für euch! Ich bewundere dich das du das alles so tapfer durchhällst #liebdrueck


lg corinna mit Pascal (6) und Frühchen Noemi (2)

Beitrag von flausch 23.04.10 - 21:40 Uhr


Schön, dass Ihr wieder zu Hause seid.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass das Antibiotika seine Wirkung nicht verfehlt hat!!!!

LG