Frage an die Profis....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schatzi2005 23.04.10 - 13:24 Uhr

Sagt mal, kann man an Hand der Tempi sehen ob eine Einnistung ist bzw stattgefunden hat? #kratz

Hier mal mein ZB http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=503850&user_id=626392

Bei welchen ES+ bin ich jetzt?#kratz


#danke

Beitrag von aty-s 23.04.10 - 13:25 Uhr

Du bist würde ich sagen bei ES+ 5,

denke anstatt der Tempi kann man keine Einnistung sehen, nur zum NMT hin ob man ss ist oder nicht.

LG

Beitrag von saskia33 23.04.10 - 13:26 Uhr

Bist ES+6/7

Nein,man kann nicht anhand der Tempi sehen ob eine Einnistung statt gefunden hat ;-)
Es gibt auch Frauen die mit niedriger temperatur Schwanger geworden sind!

Ein ZB ist auch nur dafür gut um zu sehen ob der ES statt gefunden hat,zu mehr nicht ;-)

lg

Beitrag von luise85 23.04.10 - 13:31 Uhr

Ich will dir ja nicht den Mut nehmen. Aber mein FA hat mir letztens erklärt, dass es kein "brauchbarer" Eisprung ist, wenn die Tempi so langsam steigt, also nur 0.1° pro Tag ist zu wenig (War bei mir vorletzten ZK nämlich auch). Er hat gesagt die Tempi muss von einem Tag auf den anderen mindestens um 0.3°-0.6° steigen. Sonst ist es wohl kein befruchtungsfähiges Ei #kratz

Beitrag von shendresa 23.04.10 - 13:36 Uhr

Das wußte ich auch noch nicht...#kratz
Man lernt hier immer dazu...

Beitrag von luise85 23.04.10 - 13:39 Uhr

Ich wusste das auch noch nicht. Nun, seit paar Tagen bin ich aufgeklärt ;-)

Beitrag von schatzi2005 23.04.10 - 13:48 Uhr

Jetzt bin ich wirklich deprimiert... alle Hoffnung weg... sorry jetzt muss ich #heul

Beitrag von ally_mommy 23.04.10 - 14:12 Uhr

Lass dich nicht verrückt machen, so pauschal kann man das nämlich nicht sagen. Es gibt verschiedene Faktoren, die da eine Rolle spielen. Ich hab schon ZB gesehen, wo die Temperatur INSGESAMT nur um 0,1 Grad gestiegen ist und die Frau war dann schwanger.

Typischerweise steigt die Temperatur um 0,2 bis 0,4 Grad. Wie lange sie dafür braucht, ist ganz unterschiedlich.

LG ally