Eisenmangel - doch vertrage die Tabletten nicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mosi83 23.04.10 - 13:25 Uhr

Hallo zusammen,

hab nun zum Schluss noch Eisenmangel bekommen (Hb Wert 11,6 )
Soll zwar noch net kritisch sein aber ich hatte halt sonst immer 13,6 - 14!
Jetzt hab ich mir aus der Apo Tabletten geholt, Ferro Sanol, doch die vertrag ich absolut nicht.
Bekam in der Nacht schimme Unterleibschmerzen und massiven Durchfall:-[ ....dachte schon es geht los#verliebt da ich ja eh vorzeitige Wehen hab....

Jetzt wollt ich euch mal fragen was man da noch einnehmen kann denn die Tabletten nehm ich nicht mehr.

Vielen Dank schon mal und nen schönen Sonnigen Tag noch an Euch alle!!!

lg
Andrea 35.SSW

Beitrag von lilaluise 23.04.10 - 13:26 Uhr

Du kannst Eisenkrautsaft trinken aus der Apo...sschmeckt bäh...aber soll sehr gut bei Eisenmangel sein.
Ich hatte in meiner letzten Schwangerschaft auch eisenmangel und hab die Tabletten auch nicht vertragen.
lg luise

Beitrag von stellina2384 23.04.10 - 13:27 Uhr

hi!
Ich kenn das leider zu gut! Mein eisenwert ist jetzt bei 10,0 und ich nehme nichts ein. Tabletten vertrage ich nicht und vom Kräutrblut-Saft muss ich mich übergeben.

Vielleicht ist der ja was für Dich? Der ist nicht ganz so heftig wie die Tabletten

Beitrag von puppe.pb 23.04.10 - 13:27 Uhr

O-Saft, Fisch ,Fleisch, Schüssler Salze, roter Traubensaft aus dem Aldi oder auch brausetabletten zum auflösen

lg

28+4 #blume mädchen inside

Beitrag von nudelmaus27 23.04.10 - 13:29 Uhr

Hallo!

Ich nehme genau die selben Tabletten und glaube ehrlich gesagt nicht, dass diese Sachen davon gekommen sind.

Nebenwirkungen sind eher, dass man Magenbeschwerden bekommen kann und Verstopfung!

Vielleicht hast du einen Infekt. Hatte vorgestern auch massive Bauchkrämpfe und dann Durchfall und es kam definitiv nicht vom Eisenpräperat!

Gruß und alles Gute, Nudelmaus (33. SSW)

Beitrag von nic1979 23.04.10 - 13:37 Uhr

Also ich kenn das auch nur zu gut,der blöde Eisenwert; ich nehme jetzt das Kräuterblut,aber als Dragees,zweimal tgl. 1 Dragee...denn den Saft konnt ich nicht mal riechen,geschweige denn runterschlucken....bääääääähhhh

Bisher habe ich keine Prob dadurch....vielleicht wäre das ja auch was für Dich....hol sie Dir doch mal aus der Apotheke....bezüglich der Dosierung würd ich mit Deiner Hebi oder Deinem FA sprechen,denn Dein Wert ist ja schon ziemlich unten...meiner liegt immoment bei 11,0...hatte auch immer 13-14....

Naja ich drück Dir jedenfalls die Daumen und wünsche gute Besserung...

Lg Nicole mit Colin an der Hand und #baby inside 17SSW

Beitrag von flamboyant 23.04.10 - 13:40 Uhr

Ihr Wert ist doch nicht ziemlich weit unten?! #kratz Absolut normal für eine Schwangere.

Beitrag von nic1979 23.04.10 - 13:43 Uhr

Stimmt hab mich verlesen,dachte da stand was mit 10,......

ziemlich weit unten isser noch nicht, aber man soll es ja nicht so weit kommen lassen oder?!

Lg

Beitrag von daisy90 23.04.10 - 13:31 Uhr

Hallo ich habe immer diese hier wärend der ss genommen, Floradix Kräuterblut Eisen Folsäure Dragess das gibt es auch als saft aber der schmeckt bäh.


lg daisy

Beitrag von ninam. 23.04.10 - 13:33 Uhr

Hi,
ja hatte ich bis jetzt auch in allen SS. Leider vertrage ich auch keine Tabletten. Wird mir Kotzübel von.

Trinke jetzt ca. 3mal täglich diese Brausetabletten. Ich bekomm meinen Eisenwert damit ganz gut in den GRiff.

Ansonsten gibt es Käuterblut auch iin Tablettenform, hab ich mir sagen lassen. Würd ich in der Apo einfach mal nachfragen!

LG und noch eine schöne Restschwangerschaft

Nina, morgen 40. SSW

Beitrag von flamboyant 23.04.10 - 13:35 Uhr

Hallo Andrea,

bei dem Wert musst du Eisentabletten nehmen? #kratz Der ist doch für eine Schwangere super.

Bei mir ist es da etwas schlimmer...ich bewege mich immer zwischen 5,2 und 7,2...Blutarmut. :-[ Das ist nicht toll.

Von Ferro Sanol bekomme ich übrigens Verstopfung. #hicks Aber das soll normal sein. #schmoll

LG
Franzi

Beitrag von nudelmaus27 23.04.10 - 13:44 Uhr

Hallo!

Bekomme davon auch Verstopfung #schmoll!

Aber ich kann dir empfehlen, morgens gleich ne Tasse schwarzen Instantkaffee, macht nicht nur munter sondern lässt dich zur Toilette rennen #schwitz.

:-), Nudelmaus

Beitrag von stern5555 23.04.10 - 13:37 Uhr

Hi,

lass die Tabletten weg. Das der Eisenwert sinkt je später die SS das ist normal und soll auch so sein. Das ist wichtig für die Versorgung der Plazenta usw. Ich würde erst etwas nehmen ab 9,5. Ich hab auch 11,8 und nehme nichts.

LG
Karo

Beitrag von stern0410 23.04.10 - 13:43 Uhr

Huhu,
ich hatte auch einen Hb von um die 10 und 11 und bin mit diesem Wert in die erste SS rein. Meine FÄ hat mir auch die Ferro Sanol Tabletten gegeben und ich hab sie auch nicht vertragen. Die Magnesium Brausetabletten übrigens auch nicht.
Hab mir dann sehr früh ne Hebi gesucht und da hab ich Blutquick aus der Apotheke getrunken und Ferrum phosphoricum als Globuli genommen. Vor dem ET war mein Hb auf 14 und die FÄ hat ziemlich dumm geschaut, denn die meisten Schulmediziner halten ja von Homöopathie nix.

Statt Magnesium hab ich magnesium phosphoricum genommen, auch als Globuli. Und siehe da, ich hatte kein ständiges Ziehen und krampfen mehr und hatte eine wunderbare Schwangerschaft.

Kann es nur empfehlen. Habe selbst diese Woche positiv getestet. Warte nun den ersten Termin bei der FÄ ab und werde es wieder genau so machen. nur keine Medikamente - ich reagiere immer mit heftigen Nebenwirkungen.

Ansonsten kann ich noch das Aufbaumittel von Stadelmann empfehlen, da ist alles drin. Nehm ich dann auch wieder. Bei Fragen gerne ne PN an mich.

LG und ne schöne Kugelzeit ohne Nebenwirkungen,

Petra (ab heute 5. SSW #schwanger) - und kann´s noch gar nicht glauben....

Beitrag von katta0606 23.04.10 - 13:54 Uhr

Hallo,
hast Du eine Hebamme ? Wenn ja, frag sie doch mal nach Proben von Kräuterblut, sowohl Dragees als auch den Saft.
Ich nehme die Dragees und habe gar keine Schwierigkeiten. Und uach der Saft schmeckt mir :-)

Ansonsten viel dunkles Fleisch essen. dunklen Traubensaft (Schorle) trinken, grünes Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornbrot. Zum Fleisch/Fisch ein Glas O-Saft trinken. Bloß keine Milchprodukte in Kombination mit Fleisch/Fisch - das reduziert die Resorbtion.

LG Katja

Beitrag von svenjag87 23.04.10 - 14:16 Uhr

Würde es auch mal mit dem Kräuterblut probieren.
Ich habe sehr starken Eisenmangel immer, da ich eine chronische Colitits habe. So habe ich regelmäßig Anämie.
Mein Arzt meinte, dass Kräuterblut totaler Schwachsinn wäre. Aber ich würds trotzdem an deiner Stelle mal probieren.
Ich darf keine Tabletten nehmen, wegen meiner Colitits. Bekomme dann immer jeden zweiten Tag Spritzen.

Beitrag von mss.fatty 23.04.10 - 14:28 Uhr

Also ich nehm auch ferro sanol duodenal...das sind kapseln, ich weis nicht welche du nimmst...ich hatte von den tabletten ganz übel durchfall, aber die kapseln vertrage ich sehr gut....sind nur ziemlich teuer