Gibt es so eine Doppelbettkonstrukion auch in "günstig"

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lumani 23.04.10 - 13:44 Uhr

Hallo

Momentan schlafen wir Nachts im Familienbett...tagsüber macht die Kleine noch mehrere Schläfchen im Kiwa, auf dem Sofa etc.
Die Große macht keinen Mittagsschlaf mehr

Jetzt wollen wir aber für später (die Beiden werden sich ein Zimmer teilem müssen) eine platzsparende Bettkonstruktion kaufen (auch wegen Mittagsschlaf etc.)

Ich hätte gerne ein Eckstockbett, oder ein normales Stockbett wo das untere Bett erstmal ein Babybett (also mit Gitter drum rum) ist das
a) entwerder später zum "normalen" Bett umgebaut werden kann oder
b) wo man auch noch nachträglich ein Bett drunter bauchen kann das zum oberen Bett passt?!?!

Schwierige Frage ... ich weiß...vorallem soll das Bett kein Vermögen kosten (500-600 €) sind eigentlich schon die Obergrenze

Jetzt bin ich mal gespannt ob ihr den "ultimativen" Tipp für mich habt...im schlimmsten Fall müssen wir wohl selber was "basteln"...aber ob das dann "günstig" ist bis man das ganze Holz etc. hat?!?!? #kratz


LG Katja

P.S. ein großes Problem stellt auch die Zimmerhöhe von grad mal 2,10m dar (wohnen in einem alten Bauernhaus mit sehr niedrigen Räumen) ... die Höhe des Bettes sollte also nicht Höher als 1,60 cm (oder so) sein

Beitrag von sabinemaya 23.04.10 - 13:49 Uhr

Hallo,
also so problematisch find ich das gar nicht.
Kauf doch einfach ein einzelnes Hochbett was ins Zimmer passt und stell da erst mal das normale Babygitterbett drunter. Später kannst du dann ein ganz normales Einzelbett kaufen und stellst das eben über Eck drunter.
Das einzige was du dann beachten müsstest, ist, welches Holz das HOchbett hat und in dem HOlz kaufst du dann eben später auch das andere Bett.
Kannst doch so was kaufen, was in dein Preisbüdget passt.

LG
Sabine

Beitrag von lumani 23.04.10 - 13:52 Uhr

Ja...so haben wir uns das auch schon gedacht...jetzt müssen wir halt schauen...wär halt klasse gewesen wenn es so eine "Gesamtpaket" irgendwo gäbe...

LG Katja

Beitrag von sabinemaya 23.04.10 - 13:53 Uhr

Geben tut´s die schon, aber wie du selbst schreibst, sind die meist recht teuer.
Aber vielleicht hat ja noch jemand den Ultimativen Tipp wo es sowas günstig gibt!

Beitrag von muffin357 23.04.10 - 13:55 Uhr

hi,

also unser Hochbett ist vom roller für 160 euro -- wenn du Stockbett oder Hochbett eingibst, dann gibts echt ne menge zu kaufen, was unter 500 euro liegt...

man kann die erste Zeit vom unteren bett den Rost weglassen und ein Babybett reinstellen ODER eben rundrum ein paar latten anschrauben und sich somit sein eigenes grosses Gitterbett bauen ....

lg
tanja

Beitrag von lumani 23.04.10 - 14:00 Uhr

Hi

Ich hab grad schon geschaut ob es vielleicht so ´ne Art Gitternetz zum einhängen gibt (wie bei so Stofflaufställen) das man unten rum machen kann und so quasi ein "Gitterbett" aus dem großen Bett machen kann...aber sowas hab ich bisher jetzt nicht gefunden...

...aber mit dem Lattenrost unten weglassen ist ja auch die super Idee...da wär ich ja jetzt auch nicht draufgekommen #freu DANKE

Beitrag von anne53 23.04.10 - 14:50 Uhr

#herzlichHallo,

unsere Enkel haben so ein Bett:

http://www.woodland.de/Babybett-ALABAMA.htm

Allerdings schläft der ganz kleine noch in der Wiege, aber mit 1 Jahr kann der da auch schon unten schlafen !

Gruß

Anne

Beitrag von freyjasmami 23.04.10 - 15:43 Uhr

Hallo,

wir haben auch zwei so niedrige Räume.
Wir haben im März das Stockbett von Ikea für 99€ gekauft.
Ich hab es dann noch in weiß lasiert, Vorhänge genäht, am oberen 2 Löva-Blätter von Ikea dran und fertig!

Unser Kleiner ist jetzt 20 Monate und ich lege ihn zum Mittagsschlaf schon ins untere Bett. Nachts schläft er im Juniorbett (also ohne Gitter) bei uns.

Ab wann soll die Große denn im oberen Bett schlafen?
Meine Große ist 8 geworden und früher hätte sie keines bekommen. Übrigens schläft sie jetzt immer unten, obwohl sie ja oben schlafen wollte ;-)

LG, Linda

Beitrag von loonis 23.04.10 - 17:44 Uhr




Wir haben billi bolli Betten u. da gibt es solch
eine Konstruktion auf jeden Fall...

Ist aber etwas teuer ,aber TOP!

LG Kerstin

Beitrag von maschm2579 23.04.10 - 20:06 Uhr

Hallo,

es gibt z.B. von Ikea dieses Bett und ein passendes Unterstellebett. Bei Ikea kann man die ganz gut angucken. An das untere würde ich einen Rausfallschutz machen und dann sollte das passen.

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S29872894

Bei Ikea sind die aufgebaut anzusehen.

lg Maren