FW im untersten Norm wert +Plazenta unterste Norm wert hmm..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sharon89 23.04.10 - 14:06 Uhr

Hallo Leutz,

Sry das ich soviel Frage aber ich war ja eben zum Ultraschal und ctg.Da stellte sich raus das , dass FW im untersten Norm Wert liegt und die Plazenta auch.:-[
Die Ärztin meinte ich muss jetzt weiterhin jede Woche zum ctg um zu gucken ob sich was verändert an den Herztönen meiner Tochter. Sobald sich da was verändert wirds eng.
Muss ich mir da wirklich keine sorgen machen was ist wen es der kleinen nicht mehr gut geht und ich es nicht merke?
Mein Mann meinte auch bei seiner Ex Freundin die hatte Normales FW und da war es schon wenig was rauskam . Dan wird es bei mir ja noch weniger sein aber dan bekomm ich es vill noch nichtmal mit , weil ich habe so schon viel Ausfluss dan kann ich das ja garnicht merken . Sorry aber ich mache mir darum gedanken und sorgen um die Kleine.Und wielange könntge das vill noch halten ???am 8.6 ist op Termin

p.s bin in der 32+1ssw

lg Sharon89

Beitrag von engel2908 23.04.10 - 14:15 Uhr

Hallo hatte das leztes jahr auch ab der 30 SSW musste dann jede Woche ins Krankenhaus zum Doppler und habe die Lungenreife bekommen bei 35+1 habe ich dann selbst entschieden das sie die kleine holen haben sie dann auch gemacht meine kleine lag dann 2 wochen auf frühchenintensiv.
gruss engel2908

Beitrag von babygirl2010 23.04.10 - 14:22 Uhr

War bei mir auch so. Also FW untere Norm. Bin so 4 Wochen lang rum gelaufen.
Musste auch jeden 2. Tag zum CTG. Und dann waren auf einmal die Herztöne extrem schlecht. Wurde dann sofort ins KH eingewiesen und lag da dann 5 Tage... (5x täglich CTG Kontrolle).
Hat sich dann wieder alles normalisiert (also die Herztöne) und bin dann auch entlassen worden. War da bei 34+5.
Hatte auch so wie du ein total unwohles Gefühl...

Letztendlich wurde meine Maus dann bei 36+0 per KS geholt weil das Fruchtwasser immer weniger wurde.
(Sie wurde auch noch wegen andren Gründen geholt)

Aber ich denke das es von Frau zu Frau anders läuft.

GLG Janine mit Lea heute genau 7 Wochen alt. #verliebt

PS: Meine Maus hatte super Daten. 3220 g, 50 cm und war bis auf ganz kleine Anpassungsschwierigkeiten topfit und von Anfang an bei mir.:-)

Beitrag von vonnimama 23.04.10 - 15:32 Uhr

Hallo,

war heute auch beim Doc. Dort wurde festgestellt, dass mein FW im unteren Normbereich liegt. Bin allerdings in der 38. SSW. Normbereich ist immer noch Normbereich und von daher ok. Wenn du jetzt engmaschig kontrolliert wirst, ist es doch super! Da kann nicht viel passieren.

Bei meiner Tochter hatte ich das auch schon mit dem FW. Verstehe auch nicht, wo das FW hin ist ... vor 2 Wochen war alles noch i.O.!

LG Yvonne