Trauma bei 2-jähr. - sie schläft nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sloonie 23.04.10 - 14:10 Uhr

Hallo,

meine Kleine hat offensichtlich ein Trauma. Unser Kater hat vorgestern einen Hasen vor die Tür gelegt, als ich den entdeckt habe, habe ich vor Schreck laut geschrien und meine 2-jährige Tochter hat ihn auch gesehen (der Hase war allerdings noch relativ "heile"). Das Ganze hat sie wohl so schockiert, dass sie nun weder abends noch mittags schlafen will...obwohl das nie ein Problem war (sie hat bisher mittags 2 Stunden geschlafen und nachts ca. 12 Stunden).
Sie schreit total hysterisch, sobald wir sie in ihr Bett bringen und sie spricht total oft vom Hasen.
Ich versuche, das Ganze zu verharmlosen und sage, dass der Hase nun wieder bei seinen Kindern ist und spielt usw.

Hat schon mal jemand sowas erlebt?
Hat jemand Tipps, wie wir sie wieder beruhigen können?

#danke im voraus

sloonie

Beitrag von tweetyengel 25.04.10 - 22:25 Uhr

Wie wäre es denn wenn du mit ihr in den Streichelzoo fährst und ihr da Hasen zeigst und sagst: "Schau mal, da spielt der Hase mit dem unser Kater letztens gespielt hat" So oder so ähnlich würde ich es mal versuchen.
LG