Jemand hier, der auch 2. Jungen bekommt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina.2 23.04.10 - 14:18 Uhr

Hallo!

Bekommt jemand von Euch auch vielleicht einen zweiten Jungen?

Seid Ihr anfangs ein wenig enttäuscht darüber gewesen, dass es kein Mädchen ist? Wie hat Eure Umwelt darauf reagiert?

LG
Sabrina

Beitrag von caillean41 23.04.10 - 14:24 Uhr

hey,

also ich weiß noch nicht, was unser zwerg wird aber ja, ich versteh dich, ich hab einen fast 8jährigen Sohn und würd mir jetzt auch ein mädchen wünschen.
darum möcht ichs mir auch frühest möglich sagen lassen, um mich drauf einzustellen
und JA... ein gesundes kind ist das wichtigste, und ich nehm auch einen Jungen liebend gern ;)
aber ich weiß genau, was du meinst!

lg
babsi

Beitrag von sunshine_dani 23.04.10 - 14:24 Uhr

Ja hier!!

Ich bekomme auch gerade meinen 2. Babyboy, enttäuscht war ich eigentlich nicht das es wieder ein Junge wird, aber ein Mädchen wär schon schön gewesen, so hätte man mal beides gehabt....aber was solls ich freu mich trotzdem.

LG
Dani+Muckel (22.SSW)

Beitrag von bluesky2525 23.04.10 - 14:24 Uhr

Hallo

wir bekommen unseren 3 Jungen und ich freu mich. Meine Umwelt/Familie ist ein wenig enttäuscht da sich alle ein Mädchen gewünscht haben. Ach meine Schwester hat drei Jungen.
Aber das ist etwas was man nicht ändern kann.

Die Hauptsache ist doch das die Kinder Gesund sind und nicht das Geschlecht ist entscheidend. Mädchen ist nicht mehr oder weniger Wert als Jungen und umgekehrt genauso.

Du musst die Vorteile sehen. Man muss viel weniger neue Anziehe Sachen kaufen da man das meiste schon hat. (Ich hab dich doch richtig verstanden das es keine Zwillinge werden?)

LG
Silvia

Beitrag von biggi02 23.04.10 - 14:26 Uhr

huhu,

gehöre nicht hier her(noch nicht:-p),aber wieso denn entäuscht????#kratz.
Bei mir kann ich nur sagen,NEIN! Wieso auch.
Meine beiden Racker sind das beste was mir passieren konnte und ich habe keine Sekunde drüber nachgedacht als feststand,daß wir wieder einen Sohnemann bekommen.
Mein Umfeld hat sich sehr für uns gefreut,da kam nichts negatives.

LG und eine schöne SS,
Biggi mit Tobias 25.07.06 und Julian 03.05.09

P.S. wir üben gerade für unser 3tes und letztes Wunder#herzlich und haben uns für den fall der Fälle schon wieder Jungennamen ausgesucht;-)(natürlich auch Mädchennamen) man kann ja nie wissen......

Beitrag von atlantis_6391 23.04.10 - 14:29 Uhr

Hallo,

ich bekomme auch meinen zweiten Jungen.
Enttäuscht bin ich nicht,denn hatte am Anfang ein Hämatom und bin froh,daß bisher alles gut gegangen ist :-)
Beim ersten war ich bissl enttäuscht,denn war irgendwie "überzeugt",daß es ein Mädchen wird und hab mir auch immer eins gewünscht,da es in unserer Familie gerade mal zwei Mädels und sonst nur Jungs gibt.
Aber wie gesagt bin froh,daß bisher alles gut ging.
Und somit kann ich meinen Freund vielleicht später mal für ein drittes überzeugen ;-) denn möchte gern 3 Kids haben :-)

Meine Verwandten waren bissl enttäuscht,daß es wieder ein Junge wird,aber das kann denen ja egal sein und nun freuen sich eh alle und wollen immer die neusten Bilder sehen :-)

LG Mandy 19.SSW

Beitrag von mama-nadja 23.04.10 - 14:44 Uhr

Wir bekommen unseren 2 Sohn und freuen uns total darüber!#verliebt

Niemand kann verstehen das wir soooo froh darüber sind....#schmoll

Jeder ist der Meinung das ein Pärchen doch viel schöner wäre#schock


Klar, wir nehmen das was kommt aber als uns der FA sagte das wir noch nen Jungen bekommen hat unser Sohn (fast 7) im Behandlungszimmer einen Freudentanz gemacht und mein Mann hatte ein grinsen im Gesicht wie einen Heiligenschein.

Ich hatte von anfang an so eine Ahnung das es wieder ein Junge wird#huepf


LG Nadja ET - 52

Beitrag von wetterleuchten 23.04.10 - 14:45 Uhr

Wir haben 2 Jungs.
Jetzt bekommen wir unser drittes Kind und es wird ein Mädchen.

Aber als der Kleine sich damals angekündigt hat, war es mir sowas von egal, was es wird. Meine Kinder haben nämlich knapp 9 Jahre Unterschied, und wir haben uns alle so sehr noch ein Kind gewünscht. Vor allem mein Mann und mein älterer Sohn waren sehr heiß darauf, noch weitere männliche Unterstützung zu bekommen, sie haben sich beide riesig gefreut, dass es wieder ein Junge wird/wurde.

Diesmal wollten sie schon wieder einen, aber ich habe dann gesagt: ist es nicht schön, von beiden Geschlechtern was zu haben? Und dass mein Sohn sagen würde: ich habe einen Bruder und eine Schwester? Mein Mann nämlich hat nur eine Schwester, ich habe keine Geschwister, deshalb war es nicht schwer, meinen älteren in seinem Vorteil zu überzeugen;-):-p:-D

Aber ehrlich, ich fände es WIRKLICH WIRKLICH COOL, die Mutter dreier Jungs zu sein. Natürlich habe ich mir eine Tochter gewünscht, aber ich wäre nicht enttäuscht gewesen, wenn es wieder ein Junge wäre.

Und obwohl mir schon 3 Ärzte (inkl. meinen FA mehrmmals) bstätigt haben, dass es ein Mädchen ist - SOLLTE es doch ein Junge sein, werde ich wieder nicht enttäuscht, nur wäre es mir schade um das Geld, dass ich für Rosa-Klamotten schon ausgegebn habe, habe nämlich in meinem Kauf-Rausch den Kleiderschrank für die Püppi ab Gr.50/56 bis 62/68 mit sooooooooo süßen Sachen voll gestopft.... Wäre echt schade gewesen. #rofl

Beitrag von sunflower333 23.04.10 - 14:50 Uhr

Hallo!

Also ich bekomme nun meinen 3.(!) Jungen...und muss schon sagen, hätte mir nach 2 Kerlen schon ein mädel gewünscht, aber man kann sich's halt nicht aussuchen.

Mittlerweile find ichs richtig gut, wer hat schon 3 Jungs bzw mit Papa 4 zu Hause...?!?

Meine Umwelt hätte sich mit mir über ein mädel gefreut, aber was will man machen...!


Dir noch eine schöne SS...!! Und Jungs sind auch toll...glaubs mir!!

Ganz liebe Grüße!!

Nadi, 39.ssw

Beitrag von grundlosdiver 23.04.10 - 15:21 Uhr

Bei uns ist es das Gegenteil: Wenn ich jetzt ein Mädchen bekomme, haben wir 3 Mädchen. Ein klitzekleines bisschen mehr würde ich mir einen Jungen wünschen#rofl

Im Endeffekt doch egal, Hauptsache gesund!!!

Beitrag von crabby 23.04.10 - 17:16 Uhr

ich habe 4 Jungs, und bei weiteren Kindern würden wahrscheinlich immer Jungs rauskommen, aber sie sind das tollste Geschenk der Welt, und ich bin überglücklich mit den 4 Rackern :)

lg
crabby

Beitrag von steffilu74 23.04.10 - 21:11 Uhr

Wir bekommen nun unseren zweiten gemeinsamen Jungen :-)
Mein Ältester Sohn ist aus erster Ehe......also habe ich dann drei Jungs .......
bin aber suuuuuuuuuuper glücklich :-)
Nach unserem Joel wollten wir als er drei Jahre alt war noch ein Geschwisterchen für ihn........leider hat es bei uns nicht gleich geklappt, wir mußten 6 Jahre drauf warten.........jetzt sind wir sooooooooo froh das es überhaupt geklappt hat, und zudem hat unser Sohn sich einen Bruder gewünscht......so soll es dann nun sein :-)
Wir freuen uns sooooooooooooo sehr, haben auch nie bedauert das es kein Mädchen ist und wünschen uns nur das der kleine gesund ist :-)

Und noch einen aspeckt..........mit Jungs kennen wir uns aus :-)

Beitrag von suessenike 24.04.10 - 21:55 Uhr

ich hab 2 mädels und war schon etwas enttäuscht... jetzt hoffe auf einen jungen