8,5 Monate unregelmäßiger Schlaf tagsüber

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von engel.82 23.04.10 - 14:24 Uhr

Unsere Tochter ist jetzt 8,5 Monate. Bisher hat es mit dem schlafen (mal mehr, mal weniger) gut geklappt.
Tagsüber habe ich sie dann hingelegt, wenn Sie müde war - 2-3 mal am Tag ca. 0,5h geschlafen.

Vor ungefähr 2 Wochen hat sie sich von allein umgestellt. Ist morgens früher wach geworden, hat dann bis nach dem Mittagessen durchgehalten und danach ein langen Schläfchen von 2-2,5h gemacht.

Jetzt seit 3-4 Tagen wird sie morgens noch früher wach (egal wann man sie abends hinlegt) und hält es dann natürlich nicht mehr bis mittag durch. Schläft dann ca. 1,5h wird wach weil sie Hunger hat. Naja und weil der Schlaf VOR dem Mittag (13 Uhr) beendet ist, schläft sie gegen 17 Uhr nochmal ein. Generell finde ich es blöd ein Kind zu wecken aber wenn sie da zu lange schläft will sie abend nicht mehr in Ihr Bett weil noch nicht wieder müde ist.

Habt ihr tipps für mich?

Vielen Dank.
engel mit dem bengelchen

Beitrag von marysa1705 23.04.10 - 17:12 Uhr

Hallo,

wir halten es auch so wie Du: dann hinlegen, wenn das Kind müde ist.

Ich finde das nicht schlimm, wenn ein Kind in diesem Alter noch nicht um 20 Uhr im Bett ist.
Unser Kleiner ist jetzt 7 Monate alt und schläft zur Zeit zwei Mal am Tag - einmal so gegen Mittag und einmal so gegen 17 Uhr (ja genau jetzt ;-) ).

Wecken werde ich ihn sicher nicht, ich denke, wenn er müde ist, dann soll er auch schlafen.
Er hat ja noch keine Verpflichtungen, so dass er morgens um eine bestimmte Zeit "raus" muss. :-p

Das Schlafverhalten wird sich noch öfters mal ändern und wir sind bei unseren Kinder immer super damit gefahren, sie einfach machen zu lassen. So können sie immer auf ihr eigenes Müdigkeitsempfinden achten und schlafen dann, wenn sie müde sind, auch superschnell ein.

LG Sabrina