Umfrage: Beim 2. Kind alles neu gekauft???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschl23 23.04.10 - 14:50 Uhr

Hallo,

bin zwar nicht schwanger, aber habe trotzdem eine Frage an Euch.

Habt Ihr bei Euerm 2. Kind alles neu gekauft z.B. Kinderwagen, Klamotten etc.?

Unser Sohn ist jetzt 3 1/2 und klar wäre es schön ein zweites Kind, aber momentan passt alles nicht so Recht zusammen, Arbeit, Wohnung.

Wir haben unseren Kinderwagen verkauft und ehrlicih muss ich sagen, dass wenn ich jetzt mit Nr. 2 schwanger wäre, mich riesig darüber freuen würde, einen neuen Kinderwagen auszusuchen und zu kaufen.

Ich würde glaube ich alles neu kaufen :-).

Wie ist / war das bei Euch?

Und noch eine Frage:
Habt Ihr Euch bei Nr. 2 auch so riesig gefreut wie bei Nr. 1? Weil bei Nr. 1 ist ja alles noch neu, die ganzen Erlebnisse etc.

Lg Kuschl

Beitrag von dominiksmami 23.04.10 - 14:55 Uhr

Huhu,

ich mußte alles nochmal kaufen *g*

- mein Sohn ist schon 9

- ein weiteres Kind war nicht gepant

- die Bauchmaus ist ein Mädchen *g*


Aber ich habe nicht alles nagelneu gekauft sondern auch einer Bekannten einige gebrauchte Dinge abgekauft.

lg

Andrea

Beitrag von jeannylie 23.04.10 - 14:56 Uhr

Ne, alles nicht.
Einen Kiwa hätte ich mir auch einen neuen gegönnt (weil der alte im nachhinein unpraktischer war als ich das damals einschätzen konnte).
Letztenendes hat mir das Schicksaal die Entscheidung abgenommen - weil jetzt brauch ich einen Doppelsitzer :-)
Da es wieder Jungs werden habe ich alle Sachen wiederverwendet und die 2. Ausstattung komplett dazu gekauft.

Und ja, bei Nr. 2/3 freue ich mich mehr als bei Nummer 1 weil die Umstände einfach wesentlich besser sind als in der damaligen SS.

LG
Jeannylie

Beitrag von stellina2384 23.04.10 - 14:56 Uhr

also wir haben nun bis auf den KiWa und die Wiege alles neu gekauft. Denn bei unserem ersten Kind bekamen wir sehr viel gebraucht und diesmal wollte ich einfach mal selbst Babyshopping betreiben.

Beitrag von s.klampfer 23.04.10 - 14:56 Uhr

Also ich hab noch vieles was wirklich schön ist. (ausser schuhe das kauf ich immer neu)
Ausser die erstlings sachen, da hab ich fast alles verschenkt, weil wir anfangs nur ein kind wollten.
Kinderwagen hat über 300€ gekostet und auch nit viel benutzt, wird alles wieder verwendet. maxi Cosi natürlich auch. Kann man alles abziehen und waschen.
Lg bine 13+3#verliebt

Beitrag von vonnimama 23.04.10 - 14:58 Uhr

Hallo,

wir haben für No. 2 nur eine Wippe neugekauft. Alles andere (Kinderwagen, MaxiCosi, Klamotten) haben wir weiterbenutzt bzw. viele Klamotten geliehen bekommen (war ein anderes Geschlecht).

Jetzt hab ich in 2 - 3 Wochen ET und wir mussten uns den KiWa und Autoschale neu kaufen, hatte ich nämlich verkauft letzten Sommer. Ansonsten hab ich nicht einen einzigen Strampler gekauft. Wir haben noch alle Jungssachen, viele sind auch neutral und eine Freundin hat mir Mädelsklamotten geliehen. Komisches Gefühl zu sagen, man hat nicht ein Stramplerchen gekauft bisher ;-) Aber die Kleenen wachsen ja eh so schnell da raus.

Und klar freut man sich auf jedes Kind, nur geht die SS manchmal ein wenig unter, wenn man noch 2 Zwerge daheim rumlaufen hat.

LG Yvonne

Beitrag von kuschl23 23.04.10 - 15:06 Uhr

Da wir ja jetzt noch keine Nr. 2 planen und unser Sohn ja schon 3 1/2 ist, werde ich sicherlich die zweite Schwangerschaft mehr genießen, warum kann ich nicht sagen.
Ich weiß nur, dass ich damals ziemlich viel nicht wusste vielleicht auch unerfahrener, was auch Dinge angeht, wie Kinderwagen etc. Würde diesmal viel genauer hinschauen und mir sicherlich auch mehr gönnen.

Denke manchmal nur, ob das nicht ungerecht ist dem ersten Kind gegenüber. :-(

Lg Kuschl

Beitrag von cleomio 23.04.10 - 15:06 Uhr

hallo

ich bin jetzt mit nr. 2 schwanger
und ich habe nicht vor, alles neu zu kaufen.

zb. die wiege, die wir haben, da war schon der uropa drinn gelegen - die wurde nur etwas aufgemöbelt
genauso wie das bett

und ich finde es praktisch, dass mein erster ein junge ist. denn sollte das 2. ein mädchen werden kann ich ne jeanshose ihr auch anziehen und brauch nur - wenn ich will - was mädchenhaftes oben kaufen.
die mädchenhosen haben ja meistens irgendetwas rosanes, glitzerndes usw... die kann man ja schlecht nem jungen anziehen ;-)

klar, kann schon sein, dass wenn gegen ende der nestbautrieb kommt (den ich bei hannes in riesigem ausmaß hatte#rofl) noch das eine oder andere teil dazu kommt

lg
cleo

Beitrag von berry26 23.04.10 - 15:09 Uhr

Hi,

also für mich wäre es wirklich die reinste Verschwendung alles neu zu kaufen! Ich bekomme nun mein zweites Kind. Mein Sohn ist fast 3 Jahre alt und ich habe seine Sachen komplett aufgehoben. Als jetzt klar war das ich ein Mädchen bekomme, habe ich die Klamotten aussortiert die nicht für ein Mädchen passen oder einfach schon zu "angeranzt" waren. Bodies, Strumpfhosen usw. habe ich alle behalten, soweit sie ok waren. Das Babyzimmer, der Kinderwagen, Maxi Cosi, Wippe usw. werden wieder genauso genommen. Warum auch nicht? Die Sachen sind noch in guten Zustand und wären viel zu schade wegzuwerfen. Ein Verkauf würde sich auch nicht rechnen.

LG

Judith

Beitrag von linagilmore80 23.04.10 - 15:12 Uhr

Wenn ich alles verkauft hätte bzw. es ein völlig anderes Geschlecht hätte, dann würde ich für mein nächstes Kind alles neu kaufen.

Ansonsten ist es kostengünstiger zu schauen, was man noch von den großen Geschwistern übernehmen kann.

LG,
Lina

Beitrag von wir3inrom 23.04.10 - 15:12 Uhr

Nein.
Kind Nr. 2 bekommt die Babyschale, die Klamotten, den Kinderwagen von Nr. 1

Ich hab ja noch alles da, warum sollte ich da wieder gute 800,- ausgeben?? ;-)

Beitrag von artemis1981 23.04.10 - 15:19 Uhr

Hallo

nein hab nicht neu gekauft da ich beim 1ten Kind schon drauf geachtet habe das zB Kinderwagen Maxi Cosi usw Neutrale farben haben...
bei den Klamotten musste ich ein paar sachen neukaufen da ich ein Winter und Frühjahrkind habe und dann kommt das nicht immer mit der Grösse ganz so hin....

LG

Steffi mit Jan (Nov.06) und Rea (mai09)

Beitrag von wetterleuchten 23.04.10 - 15:32 Uhr

Also bei mir ist es so gekommen, dass ich zu jeder SS etwas neu gekauft habe.

So haben mein Großer und mein Kleiner fast 9 Jahre unterschied und vom Großen von seinen Sachen haben wir keine mehr, also nicht erwähnenswertes, daher musste ich für den Kleinen alles neu/gebraucht kaufen, ich mein, nicht vom 1. Kind wieder verwenden.

So, jetzt bin ich zum 3. Mal ss, die Sache ist aber, dass mein Kleiner gerade mal 15 Monate ist. Daher: mussten wir ein neues/zweites Bett für die Püppi kaufen, da mein Kleiner bis mind. 3 Jahre in seinem schalfen wird. Wir mussten einen neuen Kinderwagen kaufen - Geschwisterwagen nämlich, da ich meinen Großen kaum ohne Wagen bei einem Spaziergang vorstellen kann, habe nämlich keine Lust ihm ständig hinterher mit der Kleinen im Wagen zu laufen... Nee, da musste ein Geschwisterwagen her. Anziehsachen habe ich auch viele viele neu gekauft, weil ich die sooooooo süß finde in Rosa, ich konnte einfach nicht widerstehn. Die Kleine bekommt aber auch vieles von ihrem Bruder, z.B. ich habe keinen einzigen Schlafsack neu gekauft, sie wird seine (blauen) benutzen. Der Laufstall bleibt auch noch da, auch blau - aber wurscht! Wird weiter gebraucht. Den Buggy (auch blau) vom Kleinen werden wir für die Püppi weiter gebrauchen, wenn sie größer wird bzw. wenn der kleine Mann etwas gehorsamer wird und ich ihm auch ohne Kinderwagen traue.

Ach ja, ich musste mir auch eine neue Wickeltasche kaufen, da ich eine recht kleine hatte, und jetzt werde ich wohl 2 Wickelkinder haben, da brauche ich viel mehr Platz. Für meinen großen Kleinen nehme ich immer mal Gläschen mit Menu, Flasche mit Wasser, Windeln, Feuchtücher usw.usw. mit, und da ist die Tasche schon voll. Da ich jetzt die Windeln in 2 unterschiedlichen Größen brauchen werde, auch Fläschchen mit Babyfutter bzw. Wasser für die Kleine mit Sauger - da sind deutlich mehr Sachen, die mit müssen, daher habe ich mir eine echt coole Tasche von Lässig ausgesucht.

LG

Beitrag von wetterleuchten 23.04.10 - 15:44 Uhr

Ach ja, den MaxiCosi von dem Kleinen werden wir natürlich auch wieder benutzen. Nur werden wir nach einem Jahr einen weteren Kindersitz kaufen, denn der Sitz von Römer, den mein Kleiner jetzt benutzt, ist bis 4 Jährige zugelassen und damit auch weiterhin von dem Kleinen benutzt wird.

Beitrag von ryja 23.04.10 - 15:33 Uhr

Ich kaufe ein paar Sachen neu, die wir damals ausgeliehen hatten. Maxi Cosi und einen Buggy für später.

Den Rest nehme ich natürlich noch. Ist ja sonst viel zu teuer. Habe es extra alles aufgehoben.

Wir freuen uns total auf Kind 2. Haben zwei Jahre darum "gekämpft".

Natürlich ist nicht alles NEU, aber das gibt auch Sicherheit.

Beitrag von sunshine_dani 23.04.10 - 16:20 Uhr

Hallo,

Ich habe von meinem Sohn damals alles aufgehoben und werde das auch wieder verwenden.
Das einzigste was ich neu kaufe ist der Kinderwagen da der von meinem Sohn nicht der beste war und ich damals mehr auf den Preis geachtet habe als auf die Qualität.
Klamotten und sowas kann ich alles wieder verwenden weil beide Kids Jungs sind und auch beides Sommerkinder, das ein oder andere Teil hab ich zwar trotzdem gekauft aber dann schon in größeren Größen gehört ja auch irgentwie dazu was neues zu kaufen.
Stubenwagen, Kinderzimmer und so große teure Sachen werden auch von meinem Sohn übernommen da er inzwischen schon neue Sachen hat.

LG,
Dani+Muckel (22.SSW)