Stolz auf meine Maus

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sora76 23.04.10 - 15:03 Uhr

Hallo!

Muß mal was loswerden. Heute kam meine Tochter ( 6 Jahre, 1 Klasse) aus der Schule nach Hause und zeigte mir einen Brief. Darauf stand: 1 Preis

Ich fragte sie was das ist. Sie meinte: Ich kann am besten Lesen und hab deswegen etwas bekommen!

Sie sah so glücklich aus. Im Umschlag war ein Gutschein über 10 Euro für ein Buch. :-)

Ich hab mir da keine Gedanken gemacht. Ich weiß sie liest gerne und auch recht okay für ihr Alter, aber das sie die Beste ist hätte ich jetzt nicht gedacht. :-D

Die anderen Kinder haben wohl auch etwas bekommen (Süßigkeiten) , soweit ich meine Tochter jetzt verstanden habe.
Für sie ist das auf jeden Fall ein Ansporn.

Gibts das bei euch in den Schulen auch? Für mich ist das neu.

LG Sonja

Beitrag von katjafloh 23.04.10 - 15:12 Uhr

Ja, also Geldpreise werden nicht vergeben. Aber wer gut ist bekommt immer mal eine Leseeule zu seinem Namen an der Wand geheftet. Auch wird ab und an mal der Rechenkönig und der Lesekönig und der Schreibkönig gekürt.

Mein Sohn ist übrigens der Schreibkönig. ;-)

LG Katja

Beitrag von murmel1006 23.04.10 - 20:54 Uhr

Hallo!

Als ich das eben las, musste ich erst mal schlucken. Natürlich freue ich mich für euch und besonders für deine Tochter. Aber ich finde es wirklich nicht gut, die Kinder mit Geldgeschenken zu "belohnen". Und dann gleich mit 10€. War das irgendein Wettbewerb (dann könnte ich das verstehen). Aber einfach so?

Sei mir bitte nicht böse, aber das ist nicht mein Ding. Eine Urkunde, ggf gepaart mit einem kleinen Pixibuch für 1 €- das wäre etwas, mit dem ich mich anfreunden könnte. Gibt es sowas bei euch auch in Mathe? Oder dann, wenn jemand gut schreiben kann?

murmel1006

Beitrag von sora76 24.04.10 - 08:35 Uhr

Hallo!

Das kann ich dir nicht sagen, da ich das zum ersten Mal erlebe. Sie geht jetzt fast ein Jahr in die Schule.
Bei uns gabs damals gar nichts.

Die 10 Euro sind nur für Bücher gedacht. Somit hat sie sich gestern 2 Lesebücher geholt, die sie selber lesen kann.

Ich find das auch komisch und war überrascht. Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen das die das immer so machen.
Daher sehe ich das als Ausnahme.


LG Sonja

Beitrag von connie36 23.04.10 - 22:05 Uhr

hi
dann hätte meine maus (2.klasse)seitdem aber ne menge geldpreise gewinnen müssen.;-)
da sie schon vor der einschulung gut lesen konnte, und das auch weiter ausgebaut hat, auch in mathe ist sie so gut wie immer eine null-fehler kanditatin. die lehrerin verteilt aufkleber auf ein blatt papier an der wand. für jedes kind ein blatt mit seinem namen drauf.
wenn man so und soviel kleber hat, bekommt man einen gutschein, je mehr gutscheine desto grösser die preise.
für einen gutschein, zb. bunte murmel oder so kleinzeugs. für das höchste, nämlich 5 gutscheine gibt es hübsche bleistifte oder ähnliches. das ist vom wert her ok, zumal es einige zeit dauert bis man die gutscheine gesammelt hat.
aber glückwunsch für deine maus.
klar ist das eine motivation.
lg conny