Termin in der Kinderwunschklinik

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von blume85 23.04.10 - 16:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch nur einmal kurz berichten, wie der Termin in der Kinderwunschklinik gelaufen ist.

Sie haben sich echt viel Zeit für uns genommen und haben all unsere Fragen beantwortet.

Sie machen nun alle Untersuchungen noch einmal, um uns dann einen Bahandlungsweg vorzuschlagen.

Allerdings sah die Ärztin gleich auf den ersten Blick, dann meine Blutergebnisse vom FA nicht in Ordnung seien. Sie meinte, ich hätte zwar einen ES, dich bei diesen Werten, wäre das Ei von einer schlechten Qualität und dass ich damit nicht schwanger werden könne :-(

Nun haben wir noch mehrere Untersuchungstermine und bekommen dann am 11.05. die Ergebnisse....

Allerdings meinte sie am Schluss : es ist nichts, was nicht zu reparieren geht.....

Ok, aber ich war schon sehr geschockt, dass es nun an uns beiden liegt :-(
Ursprünglich hat uns der Urologe meines Mannes zur Kinderwunschklinik geraten, weil das SG nicht soooo gut war......


Sorry für das ganze #bla. Ich wollte es nur mal loswerden.....

Vielleicht gibt es hier auch jemanden, mit ähnlicher Diagnose????
Schlechte Eizellenqualität, eingeschränktes SG???

Was habt ihr alles schon versucht???

Wie schnell werden wir nun eigentlich starten können???? Gibt es da Erfahrungen von eurer Seite???

Liebe Grüße #blume

Beitrag von 1987julia 23.04.10 - 17:15 Uhr

Hallo,

mir gehts ähnlich.
Ich hab PCO und dadurch einen sehr schlechten ES wenn überhaupt.
Ich werde erst mit Clomifen behandelt, klappt das nicht dann kommen Spritzen. Mein Fruchtbarkeitsspezialist ist aber bisher noch zuversichtlich, deswegen wüsste ich nicht was danach noch ratsam wäre.

Ich denke ihr seid in guten Händen!
Alles Gute#klee

Beitrag von sara76 23.04.10 - 18:13 Uhr

Hallo Blume! Bei uns ist es ähnlich! Hatte im März meine 1.Icsi mit nur einer schlechten EZ! Hoffe beim nächsten mal gibts ne bessere Ausbeute. Wir lassen uns einfach nicht unterkriegen;-);-)
Viel Glück für euren Weg

Beitrag von baby-25 23.04.10 - 18:19 Uhr

Hallo,
ich hab gerade deinen Beitrag gelesen, war schon länger nicht mehr hier, aber kann dir kurz von meinen Erfahrungen berichten.
Bei uns war es auch so, dass wir aufgrund des schlechten Spermiogramms meines Mannes ins KIWU-Zentrum überwiesen wurden, was dann an Untersuchungen folgte, brachte jedoch ans Licht, dass ich erstens das PCO-Syndrom habe und noch dazu immunologisch bedingte Sterilität.
Somit stand fest, dass wir das komplette Programm durchlaufen müssen, wenn wir ein Baby wollen und das wollen wir.
Bei uns war der erste Besuch Anfang Okt. 2009, der Vorzyklus begann dann so Mitte Dezember und die eigentliche Hormon- und Befruchtungsbehandlung Anfang Februar. Am 1. März hatten wir dann den ersten psitiven Bluttest :-) und heute bin ich in der 13. SSW und es ist alles super.
Also Kopf hoch, auch wenn man manchmal während der Behandlung verzweifeln möchte, aber sagt euch immer wieder wofür ihr das tut.
Ich wünsche dir/euch alles Gute, dass es auch beim 1. Versuch klappt!!!

LG #klee#klee

Beitrag von blume85 24.04.10 - 00:22 Uhr

Vielen lieben Dank für eure Antworten....

Bei welchem Versuch hat es denn bei dir geklappt???

Isi?? Icsi???? Was habt ihr machen lassen???

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft..... :-)

Ich hätte nie gedacht, dass es auch an mir liegen könnte :-(

Was ist PCO??? wenn ich das fragen darf???

Beitrag von via165 24.04.10 - 08:57 Uhr

Hallo Blume

PCO steht für polycystic ovary syndrom

also, das heißt, das deine Ovarien (Eierstöcke) viele Zysten produzieren.

Wünsche Euch viel Glück beim Schwanger werden und bleiben.

Kopf hoch:-)

Drücke dir die Daumen
Via