Brechnung der Urlaubsabgeltung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ivana13 23.04.10 - 16:13 Uhr

Hallo, kennt sich hier bitte jemand aus mit Berechnung der Urlaubsabgeltung? Ich habe gekündigt, und aus betrieblichem Grund konnte ich mein Urlaub nicht nehmen. Jetz hat mir 21,75 Urlaubstage die Arbeitgeberin bezahlt, aber ich habe etwas mehr erwartet. Ich arbeitete als teilzeitkraft 3 Tage/ Woche , durchnitt pro Monat cca. 1340 Eur brutto, und für 21,75 Urlaubstage habe ich nur 1268 Eur brutto bekommen. Kennt sich hier jemand aus?
Danke

Beitrag von myimmortal1977 24.04.10 - 08:38 Uhr

Arbeitet die Firma auch Samstags? Sprich 6 Werktage? Dann kann das schon sein.

Ansonsten musst Du nochmal im Gehaltsbüro anrufen und Dir deren Erklärung für den Betrag abholen.

LG Janette