Was ist wenn....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunny007 23.04.10 - 19:03 Uhr

hallo,
mir liegt mal eine frage auf dem herzen!!

was ist wenn das fruchtwasser weg ist und ich es nicht merke? ich hab jetzt nur noch sehr wenig - bin 36 + 3 aber ctg und doppler waren supi! mein kind braucht doch das fruchtwasser oder????

irgendwie bekomm ich von meiner FA und Hebi keine richitge antwort.. bezw. garkeine :-(

sie sagen nur, solange ctg und doppler gut sind - brauch ich mir keine sorgen machen #schwitz#kratz

könnt ihr mir etwas dazu sagen??
#danke
lg bunny007

Beitrag von kleenerdrachen 23.04.10 - 19:14 Uhr

Es wird nicht passieren, dass das Fruwa ganz weg ist. Versuche viel zu trinken, aber nicht zu entwässern- also kein Brennesseltee, wenig Ananas und Spargel und Papaya- dafür Gurke mit Salz, Vit B 6 und B 12 (um das Salz zu verstoffwechseln) Wasser und ungesüßte Früchtetees!

Beitrag von bunny007 23.04.10 - 19:17 Uhr

komisch.. meine ärztin hat mir spargel wegen meinen odemen empfohlen und meine hebi grünen hafertee ( gleiche wirkung wie brennesseltee )

wo sind denn vit b 6 und b12 drin??

lg

Beitrag von superschatz 23.04.10 - 19:25 Uhr

Hallo,

dann kanns mit dem Fruchtwasser auch noch nicht schlimm oder gar bedrohlich sein. :-)

Das Kind braucht jetzt eigentlich nicht mehr viel Fruchtwasser, die Lungen sind soweit ausgereift.

Wo soll das Fruchtwasser sein? Verlierst du welches? Liegt das Kind schon mit dem Köpfchen nach unten eventuell schon mit dem Köpfchen im Becken?

Mach dir nicht soviele Gedanken. Wenn der Arzt nichts sagt, dann kann es nicht so schlimm sein.

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von bunny007 23.04.10 - 19:36 Uhr

;hallo,
keine ahnung wo das fruchtwasser hin ist.
hatte zwar mal das gefühl evtl. welches verloren zu haben - aber sicher kann ich es nicht sagen!

jep, kind liegt mit dem kopf nach unten aber fest im becken war sie am mittwoch noch nicht - leider! aber ein wenig zeit hat sie ja noch.

was mich einfach nur irre macht ist. ich würde soooo gerne spontan entbinden ABER ein ks wird derzeit auch nicht ausgeschlossen.. würde mich gerne auf eine sache einstellen können!

bei meiner großen hatte ich beides.. erst 6 std wehen.. mumu auf 9 cm... sehr schlechte herztöne dann notks :-(
und nach so einer geburt.. möchte man nur noch eins von beiden ;-)

Beitrag von boujis 23.04.10 - 20:16 Uhr

Hallo,

wenn deine Fruchtblase einen Riss hat oder geplatzt ist, merkst Du wenn das Wasser auslaeuft, dann wird entweder eingeleitet oder die Wehen kommen von allein.
Ansonsten wird es staendig erneuert, deshalb viel trinken und nicht entwaessern. Solange du nur etwas Fruchtwasser verlierst, wird Dein Baby engmaschig kontrolliert ( CTG ).
Hoffe Du geniest Deine Restkugelzeit.

LG