bin nun auch bei euch...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von maja1505 23.04.10 - 20:04 Uhr

hallo ihr lieben,

von anfang an hatte ich eine schwammige schwangerschaft... man konnte erst recht spät eine fruchtblase sehen und in der 8 ssw war meine fruchtblase ca. 5mm groß (entspricht 6 ssw). man konnte kaum leben in dieser sehen... das ei wurde zwar befruchtet, allerdings hat es sich von anfang an nicht wirklich weiterentwickelt. gestern morgen habe ich blutungen bekommen und gegen 14uhr wurde ich ausgeschabt... meine fa hat mir am montag schon keine großen hoffnungen gemacht, dass es sich um eine intakte ss handelt, so dass wir uns schon ein wenig auf den verlust einstellen konnten. mir geht es den umständen entsprechend gut... aber innerlich schmerzt das gefühlt wirklich sehr... aber ich denke, es gibt für alles einen grund.... zum glück tröstet mich mein knapp 2 jähriger sohn und die gewissheit, bald wieder loszulegen.

meine frage an euch; ab wann kann ich wieder mit meinem zyklus rechnen...?!

ganz liebe grüße,

judith. #herzlich

Beitrag von cliobaby99 23.04.10 - 20:13 Uhr

das tut mir leid für dich...mein erste mens nach der as hab ich glücklicherweise nach 29 tagen bekommen, so dass ich die hoffnung hab auch wieder in einen regelmäßigen 28-tage zyklus wie vor der schwangerschaft zu kommen...

Beitrag von honey1402 23.04.10 - 20:28 Uhr

Tut mir sehr leid das du diese Erfahrung auch machen musstest :-(

Fühl dich #liebdrueck

Meine Mens kam heute nach 38 Tagen. Hab im moment auch viel Streß und renn von einem Arzt zum anderen und hab am 3.5 auch noch eine Op.
Hoffe also sehr das ich wenigstens das als positiv empfinden kann ;-)

Das is halt mit dem Zyklus nach einer FG immer unterschiedlich. Bei einigen geht es "normal" weiter ( wie bei meiner vorposterin) und bei anderen wieder nicht.
Hab auch schon von 45 Tagen gelesen.
Also da musst du einfach warten so hart es klingt.

Ich wünsche dir alle Kraft der Welt für diese Zeit jetzt und drück dir die Daumen das bei dir alles wieder "Normal" weiterläuft.

Lg Honey mit #stern ganz tief im #herzlich

Beitrag von lilaluise 23.04.10 - 21:56 Uhr

hallo
ich hatte Jan-Feb auch so ein "schwammige" Schwangerschaft. ich hatte schon früh die HOffnung aufgegeben- zwar hat man bei mir ein BAby gesehen, aber viel zu klein mit geringer Herzaktivität- die Warterei war quälend. Die Ausschabung war dann wie eine Erlösung.
Auch bei mir war es so, dass mir meine Tochter viel halt in dieser Zeit gegeben hat und HOffnung, dass es noch mal klappen kann. Bei dir hat es ja schon einmal geklappt- ich denk das nächste Mal wird es gut gehen"
Ich hatte gar keinen normalen Zyklus mehr danach, weil ich sofort wieder schwanger geworden bin!
Ich denk aber es wird so 1-2 Zyklen dauern bis du wieder einen Zyklus mit normaler länge und eisprung hast!
lg luise

Beitrag von maja1505 24.04.10 - 10:49 Uhr

vielen lieben dank für die lieben worte#liebdrueck. es ist schön zu wissen (so doof es eigentlich auch ist), dass wir mit dieser erfahrung nicht alleine sind. versuche (so gut es geht) positiv in die zukunft zu schauen und hoffe auf meine mens... nach 2 zyklen dürfen wir laut ärzten wieder los legen...

liebe grüße