Schmierblutung - Stillen - Mens - alles kompliziert!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von erstekorinther 23.04.10 - 20:06 Uhr

Hallo, ich hatte mich ja eben schon kurz vorgestellt.
Ich stille meine Tochter noch morgens und abends.
Sie ist nun fast 2Jahre alt.
Ich habe noch keine Mens bekommen seit ihrer Geburt (ausser Wochenfluss natürlich).

Nun hab ich seit 3 Tagen Ziehen in den Leisten (beim Husten, Umdrehen im Bett...) und heute hatte ich eine Schmierblutung.

Was denkt ihr? Bekomme ich nun meine Mens wieder oder ist das viell. eine Einnistungsblutung? (hatte ich bei meiner Maus auch etwa 1 Woche nach Befruchtung...).
Könnte ja sein, dass ich letzte Woche einen ES hatte ...
Wir verhüten nicht (klar, haben ja einen Kiwu seit längerer Zeit wieder...).


danke euch!

Beitrag von saskia33 23.04.10 - 20:13 Uhr

WEnn du vorher nie deine Mens hattest wirst du auch keinen ES gehabt haben ;-)

Drück dir die Daumen das du deinen ES gehabt hast #klee

Warst du deshalb schonmal beim FA?

lg

Beitrag von mamaneuburg 23.04.10 - 20:17 Uhr

Das stimmt aber so nicht! Man kann auch einen ES haben, ohne vorher seine Mens gehabt zu haben! Es kommt oft vor, dass Frauen nach einer Schwangerschaft recht bald wieder schwanger werden, weil sie dachten, noch gar nicht wieder schwanger werden zu können.

Beitrag von saskia33 23.04.10 - 20:19 Uhr

Und wo geht dann die abgestorbene GSH hin wenn das Ei nicht befruchtet wurde??????????????
Wird die Absorbiert #kratz

Sie hat seit 2 Jahren ihre Mens nicht bekommen,da liegt der Fall etwas anders ;-)

Beitrag von erstekorinther 23.04.10 - 20:23 Uhr

viell. wars letzte Woche der erste ES seit der Geburt...
Also entweder kommt dann die erste Mens kommende Woche oder die Eizelle wurde befruchtet...
Oder?

Beitrag von saskia33 23.04.10 - 20:28 Uhr

Jep,ich drück dir die daumen!

Ich würde dir aber trotzdem empfehlen mal beim FA vorbei zu schauen falls sich nix tut!Vieleicht kann er ja was machen/nachhelfen ;-)

Beitrag von erstekorinther 23.04.10 - 20:29 Uhr

Gute Idee, wie könnte er denn "nachhelfen"?
Mit Medis?

Beitrag von saskia33 23.04.10 - 20:39 Uhr

Du,damit kenn ich mich nicht wirklich aus #schein
Vieleicht gibts ja was was Stillfreundlich ist ;-)


Finde es im übrigen mutig das du so lange stillst #pro

Beitrag von mamaneuburg 23.04.10 - 20:29 Uhr

Ja, richtig.
Es muss sich ja über zwei Jahre hinweg nicht ne Gebärmutterschleimhaut aufgebaut haben! Das kann vor kurzem (3 Wochen in dem Fall) wieder angefangen haben und dann kann auch ein ES gewesen sein!
Es ärgert mich immer maßlos, wenn hier Sachen behauptet werden, die so einfach pauschal nicht stimmen!

Beitrag von saskia33 23.04.10 - 20:37 Uhr

#gaehn

Jep,und du hast die Weisheit mit Schaufeln gefressen oder was #rofl
Mensch geh deinen Mann volltexten #gaehn

Beitrag von mamaneuburg 23.04.10 - 20:42 Uhr

Kann es sein, dass du ein leichtes Problem hast? Ich habe lediglich geschrieben, dass es so, wie du es schreibst, nunmal nicht stimmt. Wenn du sowas nicht vertragen kannst bist du in einem Forum glaub ich etwas falsch aufgehoben!
Und nein, ich hab die Weisheit nicht mit Schaufeln gefressen, aber wenn ich mir bei einer Frage nicht sicher bin, dann schreib ich einfach gar nicht, bevor ich was Verkehrtes schreibe! Und hier bin ich mir nunmal sehr sicher, dass das, was ich geschrieben hab, stimmt, weil wir das allein im Bekanntenkreis schon viermal hatten und auch in diversen anderen Foren gab es das schon häufig.
Aber bitte, wenn du dir so sicher bist, dass du recht hast, dann lass ich dich gern in dem Glauben.
Schönen Abend noch!