Er spuckt immer mehr....hilfe

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babysevi 23.04.10 - 21:13 Uhr

Hallo zusammen,

unser Sohnemann ist 5,5 Monate alt und wurde 3 Monate voll gestillt und bekommt aber seit 2,5 Monaten Milasan Pre. So nun ist es aber so, dass er schon immer leicht gespuckt hat aber die letzten Tage haben es in sich 5-6 mal am Tag umziehen und von der Nacht ganz zu schweigen, nach der Flasche habe ich Ihn immer noch ne halbe std auf dem Arm und sobald ich ihn hinlege gehts los, es passiert aber auch noch Stunden später :-(

Bitte habt ihr ein paar Tips für mich, wegen dem ganzen spucken bin ich so eingespannt und habe kaum noch zeit für meine Große, aber sonst gehts dem Kleinen gut, obwohl ich mich wirklich frage wie er zunehmen kann weil wirklich viel raus kommt.

LG Babysevi

Beitrag von diddi2010 23.04.10 - 22:11 Uhr

Man sagt ja immer: Speihkinder sind Gedeihkinder! Also wenn dein Kleiner zunimmt, dann ist alles ok.

Bei uns war es auch so. Mein Kleiner hat anfangs nach dem Stillen ein wenig gespuckt und als ich ihm dann nur noch Flasche gegeben hab, hat sich das Spucken gesteigert. Klar, gestillt hat er nur so lange, bis er keinen Hunger mehr gespürt hat, aus der Flasche kams dann leichter, also hat er mehr getrunken als er vielleicht gebraucht hätte, und das kam dann auch alles wieder raus.

Wir haben uns dann in Absprache mit dem KiA dazu entschieden, Aptamil AR zu füttern und damit hat das Spucken dann aufgehört. Allerdings hab ich nachts weiterhin Pre oder 1er Milch gegeben, weil ich keine Lust hatte, 7 Minuten Quellzeit abzuwarten. Allerdings hat meiner Kleiner nachts auch nicht gespuckt.

Mit 8 Monaten (glaub ich) hat das Spucken dann ganz aufgehört und wir sind wieder auf "normale" Milch umgestiegen.

LG diddi2010