Auschlag nur an den Händen, was kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von simone7772 23.04.10 - 21:54 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hat seit fast 2 Wochen einen Ausschlag an beiden Händen, sowohl innen wie aussen. Lauter rote kleine Punkte, die ihn nicht jucken, jedenfalls kratzt er nicht dran. Seit ein paar Tagen sind die Fingerkuppen trocken und schrumpelig.
Habe gestern mit der KÄ telefoniert und die meinte nur, ich soll eine Fettcreme draufschmieren und falls es nicht besser wird, nächste Woche vorbeikommen. Er hätte wohl eine Viruserkrankung gehabt, und da zeigen sich manchmal solche Symtome, aber außer Schnupfen vor Ostern hatte er nichts.

Habt ihr eine Meinung dazu, was das sein könnte?

LG Simone7772

Beitrag von cassidy 24.04.10 - 00:22 Uhr

Hi,

das was dein Doc sagt, kann schon stimmen, aber es könnte auch die Hand-Mund-Fuß-Krankheit sein. Es gibt Fälle da ist es kaum zusehen oder nur an einigen Stellen und dann wieder rum, kann es ganz schlimm sein. Vor allem wenn sich der Ausschlag im Mund ausbreitet.

Wenn das Kind keine extremen Beschwerden hat, wird nichts dagegen gemacht. das vergeht wieder von alleine. Ein Kindergartenkind von mir hatte es mal ganz schlimm und dann eine Mundspülung bekommen, damit sie nicht mehr so starke Schmerzen hatte beim essen und trinken.

So oder so, wenn der Ausschlag am Montag noch da ist, würde ich das mal von Doc ansehen lassen.

Gute Besserung,

cassidy

Beitrag von -tinkerbellchen- 24.04.10 - 07:28 Uhr

WIr hatten sowas ähnliches auch vor einiger Zeit. Die Handflächen waren gerötet und ganz dünnhäutig. Die Füße nur etwas. Scharlach und HMF Krankheit wurden ausgeschlossen, keiner wusste was es ist, tippten auf eine Allergie. Aussschlag direkt hatte sie aber keinen....

Beitrag von simone7772 26.04.10 - 09:52 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort!

Ist bei euch jetzt wieder alles ok?

Bei uns ist es praktisch über Nacht verschwunden, nur die Fingerkuppen sind noch schrumpelig.

LG Simone

Beitrag von arienne41 24.04.10 - 08:47 Uhr

Hallo

Nach 2 Wochen rufst du mal den Arzt an?

Der stellt eine Ferndiagnose?

Ich wäre zum Arzt gegangen wenn ich gesehen hätte das es schlimmer wird.

Mein Arzt hätte es sich angesehen.

Die Hand - Mund- Fußkrankheit ist ansteckend und es werden sich sicher alle Kindergarteneltern freuen

Beitrag von simone7772 26.04.10 - 09:55 Uhr

Hallo!

Da es ihn nicht weiter gestört hat, meinte unsere KÄ, das wir nicht unbedingt vorbeikommen müssten. Sonst wäre ich sicher schon eher mit ihm gegangen.

Ich glaube nicht, das es die HMF Krankheit war und mein Kleiner ist auch noch nicht ihm Kindergarten.

LG Simone