Pipi machen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von zuckerschnuppe 23.04.10 - 21:56 Uhr

Hallo,

unser Großer ist dreieinhalb und geht seit einem dreiviertel Jahr schon zur Toilette. Erst hat er sein Geschäft immer im sitzen gemacht, doch nun sieht er, dass der Papa auch vor dem Urinal steht und möchte nun auch lieber im stehen Pipi machen wie "ein Mann".
Mit Hocker geht das ganz gut ins Urinal.
Das Problem ist nur, wenn wir woanders sind, macht er es natürlich auch nicht im sitzen (er wehrt sich mit Händen und Füßen), und nicht alle Menschen haben ein Urinal. Dann macht er es eben in die normale Toilette (natürlich mit hochgeklappter Brille :-p)
Darüber hat sich neulich meine ältere Schwester (Mutter von drei Kindern, davon ein Junge) TOTAL aufgeregt, das wäre ja die totale Sauerei, warum wir es unserem Sohn nicht RICHTIG beibringen würden. Ihr Sohn würde ja schließlich auch im sitzen pinkeln.

Seht Ihr das auch so? Wie macht Ihr das?

Danke und schönen Abend! LG

Beitrag von bibi22 23.04.10 - 21:58 Uhr

Hi!

Ich habs bisher noch nichtmal geschafft meinen Mann das Pinkeln im Sitzen beizubringen.. ich glaub ich bin da unfähig! #rofl#rofl

lg bibi

Beitrag von zuckerschnuppe 23.04.10 - 21:59 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von cludevb 23.04.10 - 22:32 Uhr

Hi!

Mein Sohn darf im Stehen pinkeln.
Kindergarten, Bekannte wo ich selbst das Klo im sitzen nie benutzen würde (gibts wirklcih ;-)), Supermarkttoiletten usw...

... ich find das einfach Hygienischer und wenn man dem Zwerg beibringt wie man auch 100% trifft #rofl und Klobrille hochmacht seh ich da kein Problem, die "schiessen" ja nicht aus so einer Höhe wie die Männer, dass das wieder hochspritzt :-p:-p

Und wenn deine ältere Schwester das nicht zu Hause so haben möchte, kannst du deinem Sohn ja einfach sagen "hier pinkeln wir alle im sitzen, ... möchte nicht dass im stehen gepinkelt wird" ist einfach eine neue regel.

Mein Zwerg hat auch im Garten (verdammt grosser;-)) eine uneinsichtige Ecke wo er eben hingehen kann zum Pinkeln, erstens gibts dann kein Theater weil er es nicht schnell genug schafft aus den Stiefeln/Schuhen zu kommen wenn er ins Haus will und 2. muss ich dann nicht zig-mal das Haus saugen weil der Sand quer durchgestreut wird:-p ... gilt natürlich nur für unseren Garten ;-)

Und wo man darf und wo man nicht, kann man beibringen, WIE mein sohn pinkeln darf bestimme ich als Mutter... und wenn in fremden Haushalten andere Regeln sind werden diese halt akzeptiert.

LG Clude, Lukas (3 1/2) und Michel (1)

Beitrag von moonerl 24.04.10 - 01:23 Uhr

Hallo,

mein Sohn macht auch im Stehen - abundzu setzt er sich hin, ganz wie er mag.

Ich laß ihn machen, wie er will.
Es gibt immer wieder Situationen, wo es gut ist, das er im Stehen pinkeln kann.

Außerdem werde ich ihn sicher nicht damit stressen, das er sich hinsetzen muß, wenn es im Stehen genauso gut klappt.

Grüßle :-)

Beitrag von baldurstar 24.04.10 - 07:13 Uhr

mein großer sitzt und das tut auch der papa.

unser papa ist zum glück einer der auch im sitzen pinkeln kann ohne das er meint in der männlichkeit angegriffen zu sein.

er sitzt freiwillig da er gebäudereiniger gelernt hat und weiss das steh pinkeln eigentlich ne echte sauerei ist zumindest für den der das klo dann putzen muss.

wenn man unterwegs ist und das klo z.b. an nem rasthof unsauber ist dann ist das was andres. aber daheim, bei freunden und überall wo es sauber ist wird im sitzen gepinkelt.

Beitrag von etwas 27.04.10 - 08:42 Uhr

>>Das Problem ist nur, wenn wir woanders sind, macht er es natürlich auch nicht im sitzen (er wehrt sich mit Händen und Füßen), und nicht alle Menschen haben ein Urinal. Dann macht er es eben in die normale Toilette (natürlich mit hochgeklappter Brille ) <<

Wenn er ein "richtiger Mann" sein will, dann wäre meine nächste Lehrlektion für ihn, was ein "richtiger Mann" im 21. Jahrhundert macht: Er putzt!
Der Kleine Pascha dürfte bei mir nach jedem Klobesuch die Toilette abwischen - so lange bis er sich freiwillig wieder hinsetzt.

Verzeihung für die harten Worte, aber ein Kind das im stehen pinkelt ist - mit Verlaub - widerlich! Denn im stehen spritzt IMMER (hast du dir schonmal versucht, deinen Kaffee aus einem Meter Höhe einzugießen - das geht, aber der Rückprall saut dir den Tisch sehr wohl ein). Hinzu kommt, dass beim pinkeln ein Teil der Tropfen an der Vorhaut herunter direkt auf den Boden - also vor's Klo/Urinal tropft. Geh z. B. mal in einem umgebauten Mc. Donalds aufs Herrenklo (die haben ja alle schwarze Fliesen). Da siehst du dann vor den Urinals was ich meine... #augen

Und wäre dein Sohn bei mir zu Gast dürfte er sich von mir aus in die Hose machen, wenn er sich gegen's hinsetzen so sehr wehrt - aber vor's Klo stellen würde er sich bei mir niemals.
Insofern kann ich deine große Schwester absolut verstehen!

Lern' deinem Sohn das Hinsetzen!
Stehen kann er dann wenn er ein "richtiger Mann" IST und sein eigenes Klo hat. Und bis dahin wird sich hingesetzt, PUNKT (das selbe würde ich übrigens auch dem Kindesvater ausrichten!).