3. Geburtstag - was schenken?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von morla29 23.04.10 - 22:07 Uhr

Hallo,

meine Kleine hat Anfang Juni ihren dritten Geburtstag und ich bin echt ratlos, was wir ihr schenken sollen.

Wenn ich sie frage sagt sie: Playmobil einen Hund davon
Aber wir haben einiges und sie spielt überhaupt nicht damit - auch Hunde haben wir (Tierklinik)

Und sie sagt noch: Memory - haben wir aber auch schon zwei Stück davon.

Ansonsten ist eigentlich viel vorhanden, weil ja eine Große Schwester da ist.

War auch schon mit ihr im Spielzeuggeschäft und da ist sie auf Sandspielzeug zugelaufen, weil da eine Gießkanne dabei war, die wir schon haben.

Danke schon mal für Eure Hilfe.

Gruß
Morla
mit Ramona 4,5
und Christina fast 3
und #stern-Kind Verena (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Beitrag von souldream81 23.04.10 - 22:17 Uhr

Ein Laufrad vielleicht?

Beitrag von morla29 23.04.10 - 22:19 Uhr

Hallo,

sind schon zwei vorhanden (ein kleines Pucky für Christina und ein großes für die Große).

Auch Dreirad, Fahrrad, Roller, usw. sind vorhanden.

Gruß
Morla

Beitrag von cludevb 23.04.10 - 22:24 Uhr

Juchu!

-Wie wärs mit den ersten "eigenen" Gesellschaftsspielen?
Gibt ja mehrere Schöne und eins wirds wohl noch geben was die Grosse noch nicht hat ;-) "Blinde Kuh" "Fische angeln (das elektronische), Uno junior, Halli Galli junior usw

- ein neues Puzzle, Wimmelbuch, Lesebilderbuch o.ä.

- eine eigene "Bastelkiste" mit eigener Kinderschere, Glitzerstickern, Klebestift, Motivstempel, eigene Buntstifte und co (schnell selbstgemacht aus einem Kinderschuhkarton mit schönem Geschenkpapier von Mama umklebt...)

- Lego (Duplo) ... (wenn sie kein Playmobil-Typ ist wie mein Grosser... der baut auch nur mit Lego-Steinen alles mögliche ;-))

- Viele sagen auch Lük-Hefte seien ab dem Alter toll, hab ich aber noch nicht ausprobiert ;-)

LG Clude, Lukas (3 1/2) und Michel (1)

Beitrag von jindabyne 23.04.10 - 22:29 Uhr

Deine Tochter äußert keine Wünsche, sondern nennt und zeigt das, was sie schon hat. Da hilft nur beobachten: Womit spielt sie gerne? Was liegt ihr? Wo sind ihre Stärken? Was ist ähnlich und könnte auch was für sie sein?

Meine Tochter ist fast vier, aber entwicklungsverzögert. Nur durch genaues Beobachten ihrer Spielgewohnheiten kann ich ihre Vorlieben und Interessen herausfinden. Für ihren Geburtstag in ein paar Wochen habe ich dadurch schon jede Menge Ideen, z.B. eine Kindergitarre (wo immer sie eine Gitarre sieht, rennt sie darauf zu und will darauf herumklimpern), einen Roller (konnte sie bei ihrem Cousin mal ausprobieren und war begeistert), Gesellschaftsspiele (möchte sie zu Hause fast täglich spielen), usw.

Es ist also nicht wichtig, was andere ihren Kinder schenken oder für passend in den Alter empfinden, sondern was DEINE Tochter für Interessen und Vorlieben hat. Nur dann findest Du Geschenke, mit denen sie wirklich Freude hat.

Lg Steffi

Beitrag von courtney13 24.04.10 - 08:41 Uhr

Also hier mal ein paar sachen was mir so einfallen - aber das meiste habt ihr wohl schon

Ein Laufrad
Ein Dreirad (werdet ihr aber wohl schon haben)
einen Roller

Gesellschaftsspiele von HABA (find ich super!)
einen LÜK-Kasten
Bücher z.B. von Ravensburger
Perlenfädeln

Ein Hüpfpferd
Ein Steckenpferd

Spiele für draußen (jetzt kommt ja der Sommer)
Twister - Punktejagd
Planschbecken

Eine Puppe
ein Kaufladen
Prinzesinnenspielsachen

Ach ja und beim Rofu gibt es einen kleinen Stoffhund in der Schachtel - sowas würde meine Tochter sofort wollen. ;-)