Nierenstau ... Nierenübungen ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daisy90 23.04.10 - 22:28 Uhr

Nabend zusammen,

hab nun ja seit letzte woche Fr bis Di mit Nierenstau und einer Infektsion im Kh gelegen.

So nun sagten mir die Ärztin ich könnte mehr auf links liegen da rechts der stau größer ist wie links.... und in den Vierfüsslerstand gehen und nen Katzenbuckel machen oder halt beim sitzen den bauch zwischen meine beine lassen und versuchen den rücken krum zu kriegen.

aber wie verdammt nochma ... kriege tierische Rückenschmerzen sobald in den Vierfüsslerstand gehe, und so krum sitzen kann auch nicht.

mittlerweile kann auch kaum noch auf links liegen weil es so unangenehm ist.

kennt jemand noch ein paar andere übungen um die Nieren zu entlassten?

Achso am Di bei entlassung hatte ich links Nierenstau 1ten grades und rechts 2ten grades


Lg Daisy

Beitrag von carinchen89 23.04.10 - 23:18 Uhr

Das wüsste ich auch gern...

Ich habe auch einen Nierenstau.. Kann auch schon nicht mehr auf der Seite liegen.. und das mit dem Katzenbuckel ist mit meinem Bandscheibenvorfall auch nicht wirklich besser^^

Was ich dir noch empfehlen kann : Viiiiel trinken, dann wirds bei mir etwas angenehmer.. (auch wenns dann erstmal ganz schön doll weh tut).

Sonst darfst du Buscopan nehmen... Zäpfchen helfen da ganz gut.. Das ist immer meine Notlösung. Aber dann kann man wenigstens mal ein bisschen schlafen :)

Ich wünsce dir eine gute Besserung :) Ich leide mit dir..

lg carinchen+ Liam inside (34ssw)

Beitrag von milkahase83 24.04.10 - 07:39 Uhr

Hallo ihr armen:-)
Ich hatte in der 1. SS auch Nierenstau 2.Grades und zwar beidseitig!
Ich kenn die schmerzen und rate euch die Übungen wenigstens zu versuchen, denn wenn der Stau schlimmer werden sollte, kann es sogar soweit kommen das man ein Röhrchen gelegt bekommt und das muß echt richtig schmerzhaft sein!
Viel Glück und Alles Gute!

Beitrag von leonseltern 24.04.10 - 08:43 Uhr

Hallo ich kenne das auch.

hatte in der letzten Schwangerschaft auch ein nierenstau da lag ich 4 tage im KH und mußte antibiotika nehmen da war ich in der 34 SSw.

Nun bin ich wieder Schwanger aber erst in der 11 woche und habe wieder ein Nierenstau auf der linken seite muß antibiotika nehmen und lag letzte woche 3 Tage im KH.

Ich hoffe das es durch das antibiotika besser wird den ich habe ja noch bis november vor mir bis das kind kommt.

LG Bianca:-D

Beitrag von biene-maja77 24.04.10 - 21:29 Uhr

Hallo Daisy,

behalte deinen Nierenstau bloss weiterhin im Auge. Bei mir fing es auch damit an. Hatte linksseitig einen Nierenstau, woraus sich eine kräftige Nierenbeckenentzündung mit höllischen Nierenkoliken entwickelt hat. Lag eine Woche im KH und bin so eben um einen Kaiserschnitt in der 36SSW gekommen. Antibiotikum hat gut angeschlagen. Bei stärkeren Schmerzen gehe bitte schnellstmöglichst wieder zum Arzt oder gleich ins KH und lasse es abchecken. Ansonsten trinken, trinken, trinken... Ich wünsche dir, das es dir schnell wieder besser geht.

Liebe Grüße, biene-maja77