Frauentee in der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bina-lady 23.04.10 - 23:23 Uhr

Jetzt habe ich so wahnsinnige Regelschmerzen gehabt und mir einen Frauentee von Salus gekauft und eine Tasse bisher getrunken aber darf ich das überhaupt in der Stillzeit trinken???

Das ist drin:
Neben den seit Generationen typischen Frauenkräutern
aus der Volksmedizin wie Frauenmantel, Himbeerblätter,
Hirtentäschel, Melisse, Schachtelhalm oder
Schafgarbe ergänzen ausgewählte Pflanzen wie Grüner
Hafer, Brennnessel, Lavendelblüten, Ingwer, Rosmarin,
Rotkleeblüten, Zitronenverbene oder auch Anis,
Fenchel und Kümmel diese wertvollen Mischungen..

Steht aber nix drauf bzgl. Schwangerschaft und Stillzeit?!

Danke falls jemand was weiß..

Beitrag von eresa 24.04.10 - 10:56 Uhr

ich kenne nur Salbei und Pfefferminz als milchbildungshemmend.
Und das ist ja nicht drin.

Viele der Bestandteilt sind ja auch in Stilltees.

Und bei einer Tasse passiert eh noch nichts. Ich denke, das war ok.

Und das da nichts zur Schwangerschaft steht, verstehe ich #rofl

lg,
eresa