Plazenta und Köpfchen liegen schon weit im Becken 19.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cindy84 24.04.10 - 08:13 Uhr

Hallo,

ich war gestern bei meiner FÄ, ich sagte ihr, dass ich manchmal das Gefühl habe, dass das Baby gleich unten raus fällt, sie machte vaginal US und ich musste zweimal pressen, sie sagte dass die Plazenta schon sehr weit unten liegt und das Köpfchen drauf drückt, mein Gmh war 2,3cm Mumu ist aber verschlossen und keine Trichterbildung.
Hatte das schonmal jemand von euch?
(ich muss Bryophyllum und Magnesium 1200mg schon länger wegen Wehen nehmen)

Ich wünsche euch allen einen schönen #sonne Tag


LG Tami mit Ashley (30.6.07) und Baby 19.SSW

Beitrag von 19jasmin80 24.04.10 - 08:15 Uhr

Die Plazenta liegt im Becken?!? #kratz

Beitrag von cindy84 24.04.10 - 08:18 Uhr

naja sorry vorm ausgang sozusagen, also die ärztin meinte zu weit unten

Beitrag von 19jasmin80 24.04.10 - 08:21 Uhr

Ah ok, aber sie kann ja noch hoch, vors Kind rutschen. Ist alles möglich. Du bist ja erst in der 19. SSW.
Ich hab ne VWP die mittlerweile sehr gut hochgerutscht ist, für eine normale Geburt optimal, für nen KS nicht.

Beitrag von cindy84 24.04.10 - 08:23 Uhr

Ja, ne VWP hatte ich bei der letzten Schwangerschaft auch , mir macht nur Sorgen, dass ich es halt noch tiefer pressen kann, wenn du jetzt verstehst, was ich meine:-p

Beitrag von tweetiex80 24.04.10 - 10:40 Uhr

Hallo,

ich hatte in meiner vorigen Schwangerschaft eine VWP und da gab es beim KS gar keine Probleme!

Lg Maja

Beitrag von tobo07 24.04.10 - 08:26 Uhr

mmh wünsche dir alles gute......

ich hatte nen ähnlich kurzen Gmh aber erst in der 24ssw und musste ins kkh und da musste ich streng liegen..... nur ich hatte noch zusätzlich ne trichterbildung!

glg tobo

Beitrag von cindy84 24.04.10 - 08:28 Uhr

Hallo Tobo,

danke für deine Antwort
ja, ich hoffe immernoch, dass ich nicht noch irgendwann ins KH muß, ich soll viel liegen und mich schonen, ist halt nur nicht so leicht mit Kleinkind, mein Mann arbeitet viel...
Dir alles Gute


GlG tami

Beitrag von tweetiex80 24.04.10 - 10:39 Uhr

Hallo Tami!

ich wollte doch was anderes lesen. :(

Der GBH hat sich also weiter verkürzt?
Was mich aber wundert, dass du noch zu Hause bist. Wie oft muss das jetz kontrolliert werden?

ich drück dir weiterhin die Daumen! kann man nicht jetzt schon eine Haushaltshilfe beantragen?

Ich denke immer positiv und geh davon aus, dass alles gut wird, aber schonen mit Kleinkind find ich so unglaublich schwer.

Lg Maja