Ich brauch eure Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schneewittchen12 24.04.10 - 08:55 Uhr

Guten Morgen erstmal!

Ich hab vor drei Monaten Cyclo Progynova bekommen, um meinen FSH Wert, der zu hoch war, zu regulieren. Vor vier Woche, bei der letzten Blutabnahme, ist er auch tatsächlich von 39 auf 17,3 gesunken. Ich sollte das Cyclo jetzt wieder zwei Monate nehmen, und dann nochmal zur Blutabnahme kommen. Eigentlich hätte ich heute wieder anfangen sollen, das Cyclo zu nehmen, aber nun ist meine Mens nicht eingetrudelt und ich weiss nicht was ich machen soll. Ich hab weder einen Fertilitätsmonitor benutzt, keine Ovus, und Temperatur hab ich auch nicht gemessen, weil ich komplett loslassen wollte. Von daher weiss ich nicht, ob ich diesen Monat einen ES hatte oder nicht. Aber #sex hatte ich mit meinem Mann, ist ja logisch-ggg-. Bei den letzten Zyklen kam die Mens nach Einnahme der letzten Cyclo Tablette immer so nach 4/5 Tagen. Aber diesmal nix. Ich weiss nur, das meine Brüste höllisch schmerzen, das ich Nachts sogar davon wach werde und das mir seit zwei Tagen flau im Magen ist, was ich aber auf die Überbelastung im Job zurück führe.
Kann mir vielleicht jemand helfen, ob ich trotzdem mit heute mit Cyclo anfangen soll, oder lieber bis Montag warten soll, und dann nochmal in der Klinik anrufen soll?

Sorry für den langen Text
Nicole

Beitrag von kolbo-sauri 24.04.10 - 09:05 Uhr

Hallo,

mach doch einen Test!

VG

Beitrag von schneewittchen12 24.04.10 - 09:11 Uhr

Ja, könnte ich, aber ich trau mich net. Zu oft war die Hoffnung schon so gross, und dann bin ich tief gefallen. Ausserdem hab ich gar keine da.

LG

Beitrag von 444444444444444 24.04.10 - 09:32 Uhr

Dann geh in die Apotheke und hole dir einen.

Wir haben jetzt zwei Möglichkeiten:

1. Du bist schwanger
2. Du bist nicht schwanger

Diese zwei Möglichkeiten werden sich nicht mehr ändern..
Du wirst also so oder so uns Loch fallen wenn deine Mens eintrifft solltest du nicht schwanger sein.

Wenn du nur weil du Angst hast mit deiner Therapie schluderst bringt das dir auch nichts. Wenn du heute mit deinen Tabletten anfangen sollst dann würde ich das an deiner Stelle tun. Denn beendest du deine Therapie erfolgreich und hast sonst keine grösseren Probleme auch Seitens deines Mannes kannst du beruhigt ans Kinderkriegen gehen.. Denn du weisst es ist alles in Ordnung.

Alles Gute

Beitrag von adelaide 24.04.10 - 09:29 Uhr

Verstehe Deine Angst vor dem Test nur zu gut! Aber: Ich würde einen kaufen und machen! Ist es nicht noch ärgerlicher wenn Du diesen Zyklus kein Progynova nimmst und die Chancen das es klappen könnte dadurch geringer sind, auch wenn er negativ ist?
So würde es mir gehen. Ich empfehle den digitalen Test. Bei den andren Tests habe ich immer rumgerätselt ob der nun positiv ist oder nicht!
Ich wünsche Dir viel Glück!#klee#klee