heute NMT

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von pdanach 24.04.10 - 09:49 Uhr

hallo,

habe neulich schon geschrieben und berichtet, das ich nach erst 6 stunden die pille danach (nie neue, "ellaone") genommen habe.

heute wäre NMT. nichts zu spüren von mens...habe abends starkes ziehen im unterleib aber auch schmerzende brüste.

ich weiß, die mens kann sich verschieben allerdings ist mir jetzt dementsprechend mulmig.
an ES+11 war der test negativ. ich bin nun sehr verunsichert. hat jemand erfahrungen?

ich bin allein mit 2 kindern, komme aus einer 8-jährigen beziehung und wäre jetzt auch vom vater der beiden ersten schwanger.
er ist ein unzuverlässiger spinner auf den ich mich immer wieder neu einlasse weil ich nicht über ihn hinwegkomme. er unterstützt mich nicht, sieht die kinder sporadisch wie es ihm passt.

wäre ich schwanger, würde eine welt zusammenbrechen.
abtreibung kommt für mich prinzipiell nicht in frage...hatte auch noch nie eine.

lg

Beitrag von uandme 24.04.10 - 11:28 Uhr

hallo pdanach

Ist es nicht eigentlich so, dass wenn mann die Pille-dananch nimmt, dass dann wenige Tage später eine "Abbruch-Blutung" eintritt. (Kenn mich da allerdings nicht so wirklich aus, hab ich nur mal gehört) Wie war das denn bei dir??
Hast du den schon einen Test gemacht?? In meiner letzten SS hatte ich auch bei ES+ 10 und 11 getestet und die waren negativ... ES+14 war er dann deutlich positiv! Meine Tochter ist nun 7 Monate alt!
So wie du es beschreibst, hoffe ich für dich natürlich, das dein Test nicht positiv ausfällt und du nach dieser Ja sicherlich für dich recht erschreckenden Erfahrung es schaffst evtl. doch einen Strich unter die ON/OFF Beziehung zu deinem Ex zu ziehen, besonders weil er ja wie du schreibs sich nicht wirklich ernsthaft um die beiden Kinder kümmert!!!! Das ist für deren Gemüter ja auch nicht so schön!!! Ich drücke dir fest die Daumen und hoffe das dieses Rätzelraten bald für dich ein Ende nimmt.

LG

Beitrag von sacht736 24.04.10 - 15:02 Uhr

Hallo ,

erst mal dazu :

-wäre ich schwanger, würde eine welt zusammenbrechen.
abtreibung kommt für mich prinzipiell nicht in frage...hatte auch noch nie eine.

> Mädel dann musst du besser verhüten Sorry ! Verstehe sowieso nicht wie man mit dem EX noch ins Bett kann ? Meinste dadurch kommt er wieder zurück zu dir ? Und durch ein Kind erst recht nicht.

Hattest du denn nach nach der Pille danach ne Blutung oder irgende etwas ?
Ich würde an deiner Stelle zum Frauenarzt gehen und das noch mal abchecken lassen gegb. einen Bluttest machen lassen!
Und dann hoffe ich fpr dich das du nicht Schwanger bist !Beim nächsten Sex dann einfach mal besser aufpassen oder auf Sex mit dem EX verzichten ;)

Viel Glück

Beitrag von beagoa 24.04.10 - 15:44 Uhr

nee, wir waren 8 jahre zusammen....
und es ist ein auf und ab.
ich weiß, es ist nicht in ordnung-aber halt passiert. gerade deswegen habe ich mir die pille danach geholt, also verstehe ich die vorwürfe nicht :(



nein, keine blutung. laut beipackzettel setzt die normal wie die nächste mens ein...mit ein paar tagen +/-

bisher nichts....fühle mich auch nicht nach mens...ach was weiß ich...

wenn bis montag nicht is, geh ich zum arzt....

ich könnt heulen

Beitrag von verstehichnicht 24.04.10 - 15:55 Uhr

Also irgendwie kann ich das nicht nachvollziehen #kratz
Laut deiner VK wünscht du dir doch ein Kind oder?

http://mein.urbia.de/profile/beagoa

Oder hast du schon nen neuen Partner das du mit ihn ein Kind möchtest? Da komm ich nicht kann mit #gruebel

Beitrag von beagoa 24.04.10 - 16:21 Uhr

ja, richtig. wollte nicht unter meinem nick schreiben weil mir die ganze sache peinlich ist.

mein ex hat mir ne menge vorgemacht...und wir wollten auch ein kind.
er hat mich aber betrogen.


das tut jetzt aber nichts zur sache, fakt ist, ich habe die pille danach genommen um nicht schwanger zu werden.

nun habe ich meine mens nicht.

meint ihr, ich könnte heute testen? wenn ja heute eigentlich die mens kommen müsste oder soll ich lieber noch warten?

Beitrag von engelchen-91 24.04.10 - 16:44 Uhr

Hey Beagoa!

Meine Mens ist auch nicht gekommen und heute wäre sie dran... Obwohl der Test beim Arzt negativ war.

Ich würde jetzt noch das we abwarten und am montag einen Test machen.. Vielleicht hat sich die mens ja auch verschoben oder soo...

#liebdrueck

Beitrag von beagoa 24.04.10 - 16:56 Uhr

au backe...

dann fiebern wir jetzt beide :)


hab schon überlegt,ob ich noch mal schnell zur drogerie renne...und schnell teste..grrr....

wann war dein test?
#liebdrueck

Beitrag von engelchen-91 24.04.10 - 17:00 Uhr

Mein Test war am Donnerstag beim fa.. hat einen urintest gemacht und der war negativ... und die wollten eig nen bluttest machen was die nicht gemacht haben, also das war ES +12... und die ärztin sagte wenn meine mens nich kommt soll ich nochmal wiederkommen..
ich würd auch so gerne losfahren und jetzt einen test kaufen, aber mir fehlt das geld dafür.. könnte erst am montag oder später nen test holen :(

denkst du auch jederzeit, das deine mens kommt? bei mir hab ich immer das gefühl, aber da is nix.. :(

Beitrag von beagoa 24.04.10 - 17:09 Uhr

ja, so ist es bei mir auch...
es zieht..aber extrem....gerade am abends im bett..musste neulich sogar ne schmerztablette nehmen, was ich sonst nie mache.


gleichzeitig habe ich aber brustschmerzen...also seitlich zieht es.
habe ich sonst nicht bevor die mens kommt.

habe nur schiss wieder geld rauszuschmeißen weil der test zu früh wäre. vielleicht doch das we noch aushalten....

andererseits.....

Beitrag von engelchen-91 24.04.10 - 17:13 Uhr

Jaa ich bin auch soo verunsichert.. ich mach meinen freund schon verrückt... ich sag immer zu ihm, jetzt mach doch mal was :-D beruhig mich und alles... das is soo schlimm... ich weiß ga nich was ich denken soll... und was ich machen soll? ich würde gerne ruhig bleiben, aber ich kann das nich...

ich werd denn vllt mal nächste woche wieder zum FA gehen, vielleicht kann der ja was sagen. und erstmal am montag wohl einen test machen...

also hast du nur die anzeichen? oder noch mehr? bei mir sind immoment UL Schmerzen (mensartig), übelkeit und müüde.. in der woche musste ich ganz oft auf klo, das is wieder weg.. das wechselt i.wie immer soo.. #kratz

ich versteh die welt nich mehr... :-D

Beitrag von beagoa 24.04.10 - 17:14 Uhr

ja...das könnte natürlich alles heißen...


ich geh jetzt nen test kaufen...und komme dann wieder...

melde mich

Beitrag von engelchen-91 24.04.10 - 17:17 Uhr

Okay... ich warte gespannt... ich würd auch so gerne einen machen... :-D

immer diese warterei..

Viel Glück #klee

Beitrag von beagoa 24.04.10 - 17:49 Uhr

clearblue digital sagt: NICHT SCHWANGER

Beitrag von engelchen-91 24.04.10 - 18:08 Uhr

Hmm okay...
und deine mens? immernoch nich daa?

weil ich denke für einen test ist es nicht zu früh oder?

Beitrag von beagoa 24.04.10 - 18:14 Uhr

nein, is nicht zu früh...heute is nmt..klar, man kann warten.



aber der is sicher sogar 4 tage vor ausbleiben der mens

Beitrag von engelchen-91 24.04.10 - 18:18 Uhr

Okay...

Bleibt nur die Frage: Wo ist deine Mens? Oder kann die sich verschieben wegen der PD? Das könnte bestimmt auch möglich sein oder?

Ich warte noch das We ab und dann mach ich Montag ein Test....

Beitrag von beagoa 24.04.10 - 18:23 Uhr

hab mich schon mal heiß gemacht..die psyche spielt da auch ne rolle weshalb die mens aussetzt...


im krieg die frauen haben ihre mens manchmal jahre nicht bekommen aufgrund des stresses....klar, auch wegen nahrungsmangel..aber durchaus auch wegen stress...


wenn man wartet, steigert man sich da auch schnell rein...und sie lässt gerade dann auf sich warten...


meine mir nun vorerst logische erklärung nach dem negativen test.
behalte das aber im auge B-)

Beitrag von engelchen-91 24.04.10 - 18:58 Uhr

Okay..
ja das kann möglich sein, das sie durch den stress ausbleibt...

bei mir is immoment eigentlich kein stress..

Beitrag von -trine- 24.04.10 - 20:03 Uhr

Manchmal habich das Gefühl, viele Frauen, die hier schreiben, wünschen sich eigentlich nur ein Kind....

Also ich habe auch mal die Pille danach genommen, WEIL ICH KEIN KIND WOLLTE.

Hab mich auch nicht auf Tests gefreut oder sowas.
Mir wurde total schlecht von der Pille, geblutet habe ich aber auch nicht.

Warum bangst du denn so???

Warte doch bis deine Mens kommt, ob das nun heute ist, oder sich ne Woche verschiebt, ist doch egal, oder?

LG Trine

Beitrag von beagoa 24.04.10 - 20:41 Uhr

ja, ich wollte es auch nicht...

mir gehts mies, wie gesagt mensschmerzen..nur viel doller...

das problem, ich habe die pille nach 66 stunden genommen...
sie wirkt wohl nur noch zu 60%


ich habe mal gehört, man kann sie bis 72 h danach nehmen...ich wusste nicht, dass die wirkung nachlässt und sie immer unzuverlässiger wird.
deshalb bange ich..

liebe grüße

Beitrag von -trine- 24.04.10 - 21:00 Uhr

Aber das ist doch Quatsch.

Gut doch in die Packungsbeilage, da steht drin, dass sie 72 Stunden zuverlässig wirkt.

Und die Schmerzen sind auch normal, die Pillen sind pure Hormonbomden.

Wenn du schwanger wärst, hättest du doch nicht solche Schmerzen.

Warte auf die Mens und mach dich nicht verrückt :-)

Beitrag von beagoa 24.04.10 - 21:54 Uhr

jo...ich hoffe auch.

bei meiner letzten mens hätte ich nicht damit gerechnet schwanger zu sein.

habe mir sicherheitshalber sogar tampons reingestopft weil ich dachte, jeden moment kommt die mens...

naja, und dann war ich in der 5. woche ;)


ich hoffe, du hast recht.
nochmal werd ich nicht so dumm sein B-)

Beitrag von engelchen-91 25.04.10 - 13:57 Uhr

meine mens ist immernoch nich da... #kratz

ich werde montag einen test machen und dann sag ich bescheid...

wie siehts bei dir aus?

Beitrag von beagoa 25.04.10 - 14:52 Uhr

auch nichts :/

  • 1
  • 2