Gewicht euerer 3,5 jährigen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gbmaintal 24.04.10 - 10:17 Uhr

Guten Morgen,


nachdem ich nun endlich meine Kleine, sie ist 3,5 Jahre alt und hat eine Größe von 98,5 cm, gestern aus dem Krankenhaus wieder mitnehmen durfte ( Sie war dort wegen einer Pnemonie ) und sie gewogen habe.....#schwitz...............muss ich hier mal fragen wegen dem Gewicht bei der Größe.

Ihr Spitzenwert vorher war 12,5 kg.
Sie hat sehr lange Beine, so daß sie jetzt in Hosen von der Länge her die 104 trägt, vom Bundumfang eher die 92/98. Bei den Oberteilen trägt sie auch schon mal die 92 - jenachdem wie es ausfällt.

Mann kann ihre Rippen sehen wenn sie sich streckt - also die Arme hoch nimmt, ansonsten nicht. Ihr Becken sticht auch nicht knöchern hervor.

Sie futtert jetzt auch wieder ganz normal und das auch nicht wenig.
Aber es gab schon 2 - 3 Kommentare zu dem niedrigen Gewicht von einer nachbarin und meiner Schwester.

Vielleicht mögt ihr ja mal kurz von eueren dazu berichten.

GLG Gabi

Beitrag von katharina1 24.04.10 - 10:47 Uhr

Hallo,
Also ich bin auch so eine besorgte mutter. Mein Fabian ist ein Spatzenesser und es ist nicht leicht Hosen für ihn zu finden weil der Bund immer viel zu weit ist.
Seit er aber im Kiga ist hat es sich wohl gebessert- man sagte mir das er ein sehr guter Esser ist. Er ist jetzt 102cm und wiegt genau 16 kg. Das sieht man ihm körperlich absolut nicht an. Er sieht echt dünn aus, hat wohl aber im Gesicht seine Rundungen bekommen ;-)
Ich kann zu Deiner Tochter nichts sagen. Ich selber finde das 12,5 kg arg wenig sind. Ich denke aber so lange sie genug isst, trinkt und nicht schlapp wirkt das es noch im ok Bereich ist.
Sonst sprich doch mal mit Deinem Kia.
Grüße katharina

Beitrag von artemis1981 24.04.10 - 11:04 Uhr

Hallo

Jan wird im Mai 3,5 Jahre das letze mal als ich ihn gemessen und gewogen habe hatte er 1,02m und 17 kg


LG

Steffi mit Jan und Rea

Beitrag von ce76 24.04.10 - 11:15 Uhr

Hallo,
also Phillip wird im Juni 3 1/2 Jahre und ist jetzt 1,00m gross und 15,4 kg schwer.
Gruss Christine

Beitrag von hellokitty12345 24.04.10 - 11:49 Uhr

Hallo,

meine Tochter wurde im Februar 2010 (3,8 Jahre) gewogen und gemessen, weil Sie eine OP hatte. Und sie war da 101 und knapp 15 kg schwer.

LG Silke + Nele (wird im Juni 4)

Beitrag von janalein 24.04.10 - 11:57 Uhr

Hallo unser kleiner ist zwar schon 4 aber nicht viel größer!!!
er ist montag vermessen worden 1,00 m groß und 15,2 kg schwer...
seit 1 jahr ist er 8,6 cm gewachsen und 2,2 kg schwerer geworden genauso wie vom 2 zum 3 geburtstag...

Beitrag von cludevb 24.04.10 - 13:20 Uhr

Hi!

Gewicht und Statur sind halt unterschiedlich von Kind zu Kind...

Lukas war schon immer im "normalbereich" und ist jetzt mit 3 1/2 J. 105cm gross und 17,5kg schwer... Hosenbund perfekt ist Gr. 98, Länge am passendsten 104, Pullis 104/110

Michel legt jetzt mit 1 schon "Rekorde" über und unter der Normlinie hin... Grösse ist schon immer leicht über der Norm, Gewicht weit drunter... zur U6 vor ein paar Wochen 77cm bei 8,2kg :-p
... und futtert wie ein Scheunendrescher ;-) er steckt alles an Kalorien in Bewegung ;-) Und so wie es ausschaut hat er zum Thema Statur Papas Gene: lang, schlank, (schlacksig :-p:-p)... und Lukas "normal" wie ich ;-)

Lass dich net verunsichern, der KiA wird bei den U's schon was sagen wenns zu wenig ist und du hast auch nicht geschrieben dass im KH da jemand einen Kommentar zu abgegeben hat... nur dass du halt die Zahlen gelesen hast.

LG Clude, Lukas (3 1/2) und Michel (1)

Beitrag von sunjoy 24.04.10 - 15:08 Uhr

"Grösse ist schon immer leicht über der Norm, Gewicht weit drunter... zur U6 vor ein paar Wochen 77cm bei 8,2kg "

Unsere kleine wiegt sogar nur 7,1 kg bei 76cm #aerger Die große wiegt bei 97cm ca. 14,7kg. Sie ist allerdings erst 2. Ich kan auch nur bestätigen, dass die Kinder einfach sehr unterschiedlich ist

LG

Beitrag von cludevb 24.04.10 - 17:52 Uhr

*Grins*

müsst ihr dann auch nochmal hin gewicht kontrollieren? mein KiA möchte gern in 3 Monaten (weil da eh Impfung ist) noch mal wiegen:-p Muss aber dazu sagen, dass Zwerg in den letzten 4 Wochen seit der U6 nen Schuss gemacht hat, in die Länge und auf 9 Kilo#schwitz;-) Doc kann also gern wiegen, der wollte nur Kontrollieren ob die Zunahme gleichmässig - wenn auch wenig ist:-p

LG

Beitrag von sunjoy 24.04.10 - 19:29 Uhr

Wow! das ist doch toll, dass er so gut zugenommen hat.

Bei uns gibt es im ersten Lebensjahr sowieso alle 3 Monate eine Vorsorgeuntersuchung und da wird immer Gewicht kontrolliert #schwitz Mal sehen, was der KIA sagt, denn sie hat diesen Monat durch die Erkältung etwas abgenommen und dabei ist sie eh schon sooo dünn #schmoll

Beitrag von wurzelkatze 24.04.10 - 13:33 Uhr

Hallo...

Sorgen mache ich mir auch...aber leider andersrum...

Lynette wird im Juli erst 3 j. alt!


Grösse: 104 cm

Gewicht: 20 kg

Hosengrösse: 110/116

Oberteile: 116/122/128

Sie hat in 2 Wochen Termin beim KiA,wegen Untersuchung auf Schilddrüsenfehlfunktion oder Diabetes!

LG Claudia

Beitrag von nana141080 24.04.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

das ist doch quatsch mit der Schilddrüse. Sie wiegt grad mal 1Kilo mehr als die Norm sollte lt. Kinder BMI Rechner#aha

Kinder sind verschieden.
Mein Großer wog auch schon immer 2Kilo mehr als die "Norm". Aber er ist auch größer als die "Norm".

Ich achte einfach auf Bewegung und gesundes Essen.
Dann wird sich der "Babyspeck" schon verwachsen;-)

VG Nana

Beitrag von wurzelkatze 25.04.10 - 12:54 Uhr

Hallo....

Ich hoffe sehr,dass sich der "Babyspeck" noch verwächst...

Unser Vorteil ist,dass sie schon auch sehr groß ist!

Bewegung ist absolut wichtig,macht sie auch !

Wir ernähren uns sehr gesund und fettarm,da mein Mann Diabetiker ist,seine Mutter auch-deshalb wird das getestet!

LG Claudia

Beitrag von haihappn06 24.04.10 - 13:54 Uhr

hallo,

meine große wird im september 4 und ist jetzt 104cm und wiegt 17kg.

lg jenny

Beitrag von dodo0405 24.04.10 - 13:59 Uhr

Meine Tochter ist im Dezember 3 Jahre alt geworden und wiegt aktuell 12,1 Kilogramm bei einer Größe von 93 Zentimetern.

Beitrag von marion2 24.04.10 - 14:29 Uhr

Hallo,

manche Kinder sind dünner, andere dicker.

So ist das eben ;-)

Meine haben einen Kullerbauch, aber Normalgewicht.

http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/adipo_mtp/bmi/bmi-rechner/rechner.php

LG Marion



Beitrag von emeliza 24.04.10 - 14:42 Uhr

Hallo,

meine Tochter (im Feb. 4 geworden) ist gut ca. 1m groß und wiegt 14 kg.
Mein Sohn (im März 3 geworden) ca. 96 cm groß wiegt auch 14 kg.

Beide sind recht leicht für ihr Alter. Meine Große war allerdings auch ein Frühchen. Wenn sie sich strecken siehst Du bei beiden ganz deutlich die Rippen. Aber sie sind total fit und das ist doch die Hauptsache. Sie essen wenig bis normal und toben den ganzen Tag rum, da kann halt nicht viel drauf kommen. Solange sie wachsen und fit sind finde ich das nicht schlimm - der KA übrigens auch nicht.

LG Sandra

P.S. Deine Tochter war jetzt krank, wenn sie wieder zu hause ißt, dann wird sich das Gewicht schon wieder einpendeln. Sagen die Ärzte denn was dazu, bzw. ist sie fit oder eher müde und schlapp?

Beitrag von martina100 24.04.10 - 16:01 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist jetzt knapp 3 Jahre und 3 Monate alt.

Er ist 1,02 m groß und wiegt 13,5 kg. Von Anfang an war er ein sehr schlechter Esser.

Er trägt Grösse 104 ...er braucht aber für fast jede Hose Hosenträger.

Grüsse

Beitrag von gbmaintal 24.04.10 - 16:27 Uhr

Hallöle,


wow, welche eine Resonanz.

Vielen lieben Dank euch allen.

Es ist gar nicht der Fall daß im KH da in irgendeiner Weise was zu gesagt wurde. Sie sieht ja auch nicht aus wie ein Hungerhaken.

Auch die KiÄ hat gestern diesbezüglich nichts moniert. Ich mache mir halt nur meine Gedanken wegen dem Gewicht.

Andererseits sind meine Jungs ja genauso rappeldünn gewesen aber total verfuttert.
So schnell konnte man gar nicht das Essen neu rankarren wie sie das weggefuttert haben. #rofl

Auch die Kleine isst ganz normal wieder.

GLG Gabi

Beitrag von loonis 24.04.10 - 17:29 Uhr




Meine Kleine ist Ende Jan. 3 geworden...ist mind. 1,07 m groß u. wiegt 18 Kilo

LG Kerstin

Beitrag von tirolerin09 24.04.10 - 18:31 Uhr

hallo,

bei meiner Tochter war gerade letzte Woche die Ärztin im Kindergarten.
Sie wird im Mai 4 Jahre, ist 103 cm groß und wiegt 17 kg.

Beitrag von coco1902 24.04.10 - 19:14 Uhr

hallo,

meine lena ist vorletzte woche 3 geworden und ist bei der letzten messung 1,00 m groß gewesen. sie wog dort schon 18 Kilo. allerdings gehört sie auch zu den guten essern. hosen passen ihr ganznormale 98 bzw 104.

Oberteile eher 110, da sie einen recht langen oberkörper hat.

LG coco

Beitrag von perserkater 24.04.10 - 19:57 Uhr

Hallo Gabi

Mein Sohn (3 Jahre u.4 Monate alt) ist 107cm groß und 16Kg schwer.
Er trägt bei den Hosen 104/110 und Oberteile 110/116.

LG

Beitrag von lolia1 24.04.10 - 20:46 Uhr

Hallo,

Hör doch nicht auf die anderen, Eine Pneumonie ist nunmal eine ernsthafte Erkrankung und nicht nur ne Erkältung. Da ist es normal das sie etwas abnimmt und auch geschwächt ist. Das holt sie schon wieder auf.

Unsere Kleine ist zwar erst am Mi 3. Sie ist knapp einen Meter groß und wiegt 15kg. Trägt nur noch die 104, alles andere ist einfach zu klein, zu eng oder zu kurz.

LG Petra

Beitrag von nana141080 24.04.10 - 20:56 Uhr

Mein Kleiner ist 2,5 Jahre alt und wiegt 17Kilo bei einer Größe von 101cm;-) Er sieht total normal aus und hat Bauchmuskeln von denen ich nur träumen kann#heul;-)

Ich denke das Gesamtbild zählt!

LG Nana

  • 1
  • 2