35. SSW u. kein Schlaf mehr - beide Hände schlafen ein :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sylle33 24.04.10 - 10:27 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

jetzt muss ich auch mal ganz fürchterlich jammern #heul

Ich kann jetzt überhaupt nicht mehr schlafen; ich meine auf dem Bauch, ok, das geht ja schon laaaaaange nicht mehr, aber bis vor kurzem konnte ich wenigstens noch auf beiden Seiten schlafen und jetzt dies auch nicht mehr, beide Arme inkl. Hände und Finger schlafen nach kürzester Zeit ein und zwar so heftig, daß ich es nur noch durch "rumlaufen" weg bekomme #aerger

Ich bin jetzt in der 35. SSW, habt Ihr das zufällig auch???? Was macht Ihr dagegen??? Kann man überhaupt was machen???? Ganz ehrlich, auf dem Rücken kann ich irgendwie überhaupt nicht schlafen.... #schmoll

Ich bin echt am verzweifeln.............


lg
Sylvia

Beitrag von jani1 24.04.10 - 10:36 Uhr

Hi Sylvia,

bin auch soweit wie du;-)Passiert mir auch manchmal. Versuch dich nicht ganz so dolle auf die Schulter zu legen, sondern dreh dich etwas in Richtung Rücken. Aber schlaf niemals auf dem Rücken, da geht die Hauptvene lang die das Baby und dich versorgt, wenn du die abdrückst, wird dir schlecht und schwindlig, nur im Schlaf kriegst das wahrscheinlich nicht mit.

Also du wirst es also noch ein bisschen aushalten müssen, konzentrie dich nicht drauf, versuch an etwas anderes zu denken, wenn du schlafen gehst

LG Janine+Mäuschen 35+2:-)

Beitrag von sylle33 24.04.10 - 10:38 Uhr

Huhu,

danke..... das mit der Hauptvene wußte ich auch noch nicht - tja, man lernt halt wirklich nie aus ;-)

Ich werde heute Nacht mal versuchen, mir ein Kissen seitlich irgendwie unter zu legen - vielleicht hilft das ja .....

lieben Dank
Sylvia

Beitrag von iggi80 24.04.10 - 11:30 Uhr

Hi Sylvia,

ich werd auch schon seit einiger Zeit durch Wasser gequält. Bei mir sind es vor allem die Beine, die immer so unangenehm einschlafen. Ich bin jetzt auch 35.ssw.

Mein Tipp: ich hab mir schon vor einer Weile das große Theraline Stillkissen geholt. Ohne das geht nachts gar nix mehr. An Einschlafen wäre gar nicht mehr zu denken ohne das Kissen. Schon weil auch der Bauch meine Wirbelsäule so unangenehm verzieht, dass ich einfach keine bequeme Lage mehr finde.

Wenn es bei Dir die Hände und Arme sind, solltest Du sie hochhalten oder bewegen vor dem Schlafengehen, damit das Wasser rausgeht.

Ansonsten versuche ich einfach nur, durchzuhalten. Unser Kleiner soll nicht vor Juni kommen - das haben wir so beschlossen. ;-)

Alles Gute,

Iggi + #baby#klee 35.ssw

Beitrag von mommy26 24.04.10 - 11:49 Uhr

Huhu...
sei froh das du es jetzt erst.Ich hab das jetzt schon in der 17 Ssw und schön ist was anders.Meine Fa und Hebi meinten das wäre das Kapillaren Tunnel Syndrom.Kannst ja mal googeln ob das so auf dich auch zutrifft.Ich bekomme dagegen Akkupunktur.Und es gibt auch Globulis die du nehmen kannst.Außerdem soll ich viel Ananas essen und Spagel.Schwimmen gehen ist wohl auch super!!

LG