5 SSW und schon wieder vorbei?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kle 24.04.10 - 10:31 Uhr

Hallo,

ich weiss seit 3 Tagen das ich Schwanger bin, (laut positiven Schwangerschaftstest) und hatte auch Anzeichen dafür, ab und zu so ein ziehen im Bauch, vorallem Nachts und in der Früh hatte ich immer Durchfall, und ich musste ständig zum pinkeln :-) aber heute Nacht hatte ich einen schrecklichen Alptraum, so da ich sogar mitten im Zimmer stand und geschrien hab, ich weiss noch das ich dachte ich müsste sterben, als mein Mann das Licht angemacht hat, habe ich gemerkt das mein Herz ziemlich rast und ich kurz vor einer Ohnmacht war, als ich mich wieder ins Bett gelegen hab, war mein Bauch ganz heiss und verschwitzt, die restliche Nacht hab ich nix mehr gemerkt, und auch heute kommt es mir vor als ob ich nie schwanger war, keinerlei Anzeichen, meint ihr das war so ein Schock für mich das meine Schwangerschaft schon jetzt vorbei ist? Habe solche Angst, aber müsste ich dann nicht erst recht Schmerzen haben oder Blutungen wenn was nicht stimmen würde? Habe erst am 7. Mai einen Frauenarzttermin, hoffe mich kann jemand beruhigen.

LG Carmen

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 24.04.10 - 10:33 Uhr

Hallo Carmen,

ich bin in der 7.SSW und noch immer keine Anzeichen ;-)!!!

Als ich im Dez. einen Abgang hatte - hatte ich starke Blutungen! Ich denke mit Deinem Krümel ist alles in Ordnung!

LG
schnuggi #blume

Beitrag von klaerchen 24.04.10 - 10:34 Uhr

Leider kann ich dir da nicht helfen!
Aber das mit dem warmen Bauch habe ich nachts oft! Normalerweise bin ich eher eine Frostbeule mit Eisklötzen an Händen und Füßen. Aber seit ich schwanger bin, glüht mein Bauch nachts, davon werde ich auch wach!

Beitrag von hexe201184 24.04.10 - 10:37 Uhr

die bösen, bösen Hormone. #rofl
hab auch schon ganz oft geträumt, dass mein Baby stirbt, ich es verliere, oder nach der Geburt stirbt.
Da spielt uns der Kopf einen großen streich. ich kann mir nicht vorstellen das sowas auf eine FG hinweisen soll.
aber kann es sein das du schlafwandelst??
ich mein man steht ja auch nicht einfach so im schlaf auf oder??#kratz

Beitrag von traumangel 24.04.10 - 10:39 Uhr

Mach dir keine Sorgen!!!
Das sind die Verlustängste ........ du wirst warscheinlich noch öfter schlechte Träume haben ...... aber nur weil du ANgst hast das etwas passiert !
Also versuche ins Vertrauen zu gehen und deinem Kleinen Bauchbewohner zu vertrauen!!!!

LG und noch ne schöne Schwangerschaft und am 7. Mai viel spaß beim Baby schauen ! ;-)

LG Barbara 6. SSW

Beitrag von kle 24.04.10 - 10:46 Uhr

Danke für eure schnellen Antworten!

Jetzt bin ich etwas beruhigter, dann meint ihr auch das ich das auf jeden Fall merken müsste wenn was nicht in Ordnung ist?

Ich bin so ängstlich da wir schon seit einem halben Jahr probieren schwanger zu werden, und es jetzt endlich geklappt hat.

Früher hatte ich öfter Alpträume und bin dann auch mitten im Zimmer aufgewacht, aber das hatte ich schon lang nicht mehr.
Das war schon richtig schlimm heute Nacht, aber jetzt versuch ich mir nicht so einen Kopf zu machen.

Danke nochmal für eure superschnellen Antworten,

P.S.: Schnuggi, ich hoffe das es diesesmal bei dir gut geht.

Carmen

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 24.04.10 - 11:01 Uhr

Danke Carmen!

Kannst mir glauben, dass man nach 3 Jahren KiWu und nach der 4 künstlichen Befruchtung sehr nervös ist #zitter - ein Tropfen Blut im Slip und ich bekomme einen Nervenzusammenbruch!!! Bin halt einfach sehr vorbelastet!!!

Aber bislang sieht es richtig gut aus #pro bin seit heute in der 7. Woche #huepf!!!

Ich wünsche Dir auch alles Gute - genieß die Kugelzeit und mach Dir nicht soviel Sorgen!!! Du bist unbelastet, also sei glücklich und freu Dich einfach #huepf Du bist #schwanger!!!

LG
schnuggi

P.S. Wir hören sicherlich noch oft voneinander hier im SS-Forum!!;-)



Beitrag von kle 24.04.10 - 11:08 Uhr

Oh, das ist aber lieb von dir Schnuggi #huepf

Dann hast du ja wohl viel schlimmere Zeiten durchgemacht, das ist mir ja glei peinlich mit meinem mikrigen halben Jahr!

Dann drück ich dir ganz arg die Daumen das bei dir alles gutgeht #klee

Jetzt genieß ich mal den schönen Tag #sonne


Bis demnächst

Grüßle
Carmen

Beitrag von milkahase83 24.04.10 - 11:49 Uhr

Alpträume hatte ich die ersten 3Monaten gaaanz oft und so fürchterliche, hab dann mal gegoogelt un gelesen das es normal sei.

Beitrag von stern0410 24.04.10 - 12:23 Uhr

Hallo kle,

ich habe auch vor drei Tagen positiv gestestet und am 07.05. meinen ersten Termin beim FA, na, wenn das kein Zufall ist :-)

Mach dir keine Sorgen wegen der Albträume, meine Hebi hat mir das bei der ersten SS schon erklärt - hatte mir sehr früh eine gesucht wegen Blutungen in der 7. SSW .... - es hat damit zu tun, dass dein Körper sich total umstellt und einiges, was vielleicht unklar ist in deinem Unterbewusstsein, sich erst mal durch Schlafstörungen bemerkbar macht. Ist völlig normal, hab in der letzten SS ganz schön damit zu tun gehabt.
Meine Hebi meinte damals, man soll es auch zulassen, da sonst solche Dinge im Wochenbett oft in ner Form von Depression raus kommen. Also: Streit vermeiden und entspannen, gaaaaaaaaaaaaaanz wichtig. Nix in dich reinfressen, sondern über Probleme reden.

LG und alles Gute für den 07.05. !!!

Petra mit Bauchsterni

Beitrag von kle 24.04.10 - 17:37 Uhr

Das ist ja echt ein lustiger Zufall :-)
Dann binn ich ja beruhigt das es nicht nur mir so geht #freu

Dann wünsch ich dir auch alles Gute am 7. Mai!

LG
Carmen

Beitrag von sonnelieb08 24.04.10 - 16:23 Uhr

Hallo, diese ständige Angst bei frühSS Tags über was wir haben und mit uns tragen, muss unser Unterbewusstsein Nachts die Ängste verarbeiten. Ich hatte das auch gehabt. Du musst dich beruhigen. Alles wird gut.

lg lilli

Beitrag von kle 24.04.10 - 17:39 Uhr

Danke lilli!

Mir geht es jetzt schon viel besser, und ich genieße jetzt einfach was noch alles auf mich zukommt, freu mich schon am meisten darauf wenn endlich die 4 Monate vorbei sind und ich es jedem sagen kann.

LG
Carmen