Seit ihr auch sooo extrem Ausgelaugt/Abgeschlagen mit 0 Power????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tweety0312 24.04.10 - 11:39 Uhr

Hy

Ich habe nun 2 Kinder...Meine Große , Emily wird 3 und Elaine 7 Monate.

Als nur Emily da war gings noch halbwegs mit meiner Power. Aber nun habe ich wörtlich null Kraft mehr.

Ich steh früh auf und kann schon net mehr. Alles ist so anstrengt. De Kinder sind eig relativ lieb .

Emily ist 6 Stunden in der Kita .

Mein Freund arbeitet im 3 Schicht System. Selbt wo er zu Haus war war ich so kaputt und mir de Kids abnahm...

Ich weiß einfach nicht warum ich so müde , kraftlos und alles bin .


Ist das normal wenn man Mama ist??? :-(


Habe mich beim Arzt durchchecken lassen (Eisen, Schildrüße usw.) und es war alles super.


Mein Arzt sagte es sei normal wenn man mama ist. Na toll. Das kann doch nicht sein das man früh wach wird um am liebsten erst garnet aufstehen will weil man keine Kraft hat.

Ich soll das teure Orthomol F oder wie das hieß mal nehm...Der Apotheker sagte aber lieber das Orthomol Natal wegen Stillen.

hat damit jemand Erfahrung??? Fühl ich mich damit dann besser??? Es kostet ja 45 Euro im Monat drum hoffe ich es weiß jemand rat wegen allem...


Lg Nancy :-(

Beitrag von ana2004 24.04.10 - 12:03 Uhr

Hallo,

lass dich mal #liebdrueck ,ich kenn das ganz gut.
ich habe 3Kinder im alter von 9,5,und 8Monaten
und fühle mich auch echt platt,und das jeden tag,könnte auch am Liebsten den ganzen tag schlafen,
mir hilft morgens lauwarm duschen,um sich ein wenig munter zu fühlen.
das Orthomol ist auch sehr gut,habe es eine weile im Winter genommen,Würde dir aber raten das in der online apotheke zu bestellen,da ist es viel billiger.

das Orthomol F kann du nehmen wenn du nicht stillst.

http://www.mycare.de/suche/890301?utm_source=google-base&utm_medium=organic&utm_term=890301&utm_campaign=preissuchmaschine&campaign=google-base/890301

Ansonsten muss du das Natal nehmen:

Aber das ist viel viel teurer,bekommst du auch nicht wirklich billiger.

http://www.aponeo.de/produktdetail/73100/6-22-157/1319904-orthomol-natal-30-btl-granulat-kaps-kombipckg-.html?sid=Nh7oTW8SrFjGWiraFf738bYM3cYBgd

Ich werde mir es auf jedenfall wieder besorgen,damit ging es mir echt besser.

l.g ana2004

Beitrag von tanja896 24.04.10 - 12:09 Uhr

Ich hab zwar nur 1, aber mir geht es auch so, da mein Freund auf Montage ist und nur am Wochenende zeit hat.

lg tanja

Beitrag von andrea2204 24.04.10 - 12:16 Uhr

Hallo Nancy,

also ich bin noch nicht so lange Mama, und kann Dir nicht viel dazu sagen, wie es so normal ist.
Aber ich habe mich durch das Stillen die ersten 2 Monate extrem ausgelaugt gefühlt. Das hing aber auch damit zusammen, dass ich nicht viel gegessen habe. Irgendwie kam ich da nicht dazu.
Ich war dann in der Apotheke und habe mir auch das Orthomol Natal gekauft. Und ich kann für mich sagen, es hat mir wirklich was gebracht. Ich nehme es immer noch.

Alles Gute für Dich!

LG Andrea

Beitrag von tweety0312 24.04.10 - 14:41 Uhr

hy

und wie lange soll man es nehmen???
Und hast dich da schnell fitter gefühlt??

Ich werds mir heut auch bestellen.

Das ist wenigstens wieder ne kleine Hoffnung das was bringt.

Beitrag von kati1981 24.04.10 - 12:19 Uhr

hallo!

du bist nicht alleine #liebdrueck mir geht es auch so!
und ich hab 3 im alter von 7,5 und fast 8 monate!
mein akku ist total leer,bin total übermüdet! der kleine ist ein total schlechter schläfer erst war es nur tagsüber und jetzt auch noch nachts! komme zur zeit auf 4-5 stunden schlaf pro nacht! tagsüber muss man ja funktionieren geht ja auch nicht anders,bin überwiegend allein mit den kindern weil mein freund im schichtdienst arbeitet! würde auch gerne ein mal wieder richtig schlafen aber so schnell wird das nichts!

lg
kati mit elias-noel,felix und lea-marie

Beitrag von e-milia 24.04.10 - 15:16 Uhr

Bin dir richtig dankbar für dein Posting!
Es tut so gut hier zu lesen, dass auch andere vom Mama sein ausgelaugt sind.
Habe immer das Gefühl, dass es nur mir so geht.
Ich traue mich schon gar nicht mehr mal Freunden oder Verwandten mein Herz auszuschütten, weil die einen dann angucken, als wäre man nicht normal. :-(
Und auch andere Muttis wirken immer so auf mich, als ob sie vor Energie sprühen würden. Gehen zum Sport und Abends aus zum Kino etc.
Ich könnte immer nur Schlafen. #gaehn
Mein Kleiner schläft aber auch mit knapp einem Jahr noch nicht durch und weckt mich meistens zweimal die Nacht. Und mein Mann arbeitet Schichtdienst und ich muss mich häufig tagelang alleine um alles kümmern. Da kann man sich dann auch nicht immer zum Mittagsschlaf hinlegen.
Werde es jetzt auch mal mit diesem Orthomol versuchen, vielleicht hilft es ja.

Beitrag von bloodymarry 24.04.10 - 18:16 Uhr

hi,

jop das kenn ich auch..mein großer ist 8 jahre (ist dann noch geistige herausforderung im pkt hausaufgaben) und der kleine ist knapp 6 monate..nächte sind sehr durchwachsen,und überhaupt wenn das wetter nicht schön ist,fehlt noch mehr der antrieb..aber ich würde mir nicht extra was aus der apo holen..denke mit viel frische luft an der sonne und halbwegs gesunder ernährung kriegt man das auch so hin...und vorallem den inneren schweinehund besiegen#hund...

lg