seit Donnerstag Fieber - aber nur Nachmittags - was tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anja-g 24.04.10 - 13:19 Uhr

Hallo!

Am Donnerstag Morgen waren wir noch beim Kinderarzt weil Lia (15 Monate) seit Ende Februar dauererkältet ist :-(

Bis auf einen kleinen Erfuss hinterm rechten Trommelfell ist aber alles ok. Der Arzt meint, es sei weil sie ziemlich schnell hintereinander ihre Zähne bekommt und weil der große Bruder ständig Viren aus dem Kindergarten anschleppt :-[

Er fragte auch noch ob sie Fieber hat, war aber nix. Prompt, am Donnerstag Nachmittag fing sie an zu fiebern. 39,5. Mit Nurofen ging es etwas runter. Gestern Morgen war nur noch leicht erhöhte Temperatur von 37,3.

Nach dem Mittagschlaf hatte sie dann gestern wieder 39,3 und hat den halben Tag verschlafen. Abends war es wieder besser und heute morgen war gar nichts mehr.

Gerad eben holt mein Mann sie aus dem Bett und er meint: sie glüht schon wieder #zitter

Was könnte das sein? Ist doch seltsam dass es nur nachmittags ist, oder?! Ansonsten ist sie ganz gut drauf, isst und trinkt normal. Nur zittert sie auch ziemlich am ganzen Körper wenn sie Fieber hat.

Kennt das wer? Was kann ich machen? Globuli?

Gruß, Anja

Beitrag von steffi4178 24.04.10 - 19:07 Uhr

Hallo,
weiß zwar nicht was das ist, aber wir haben seit Donnerstag Abend genau das gleiche Tagsüber nix und Abends Fieber. Meine Kleine (10 Mon( ist dabei aber topfit und ißt und trinkt normal. Vermute es sind die Zähne.
Geb ihr halt Abends Nurofen und ein bißchen Dentinox auf das Zahnfleisch. Oben ist es auch dick und rot.
Globulis mag sie nicht. schiebt sie raus.
Globulis wüßte ich jetzt auch nicht welche helfen könnten.

LG
Steffi
Aber so lange es deinem Kind gut geht würde ich erst mal abwarten. Vielleicht 3 Tagefieber?