Baby 5 Monate verträgt keine Flaschenmilch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nici22 24.04.10 - 14:36 Uhr

Unser kleiner Sohn ist jetzt genau 5 Monate alt. Ich stille voll, mittags mache ihm etwas Gemüsebrei (Kartoffeln mit Wurzeln oder Pastinake) verträgt er super, dann übe ich ihm ab und zu mal die Flasche mit Flaschenmilch zu geben, er dreht immer den Kopf weg, will keine Flaschenmilch, nur Muttermilch, hat er dann mal 20 ml vielleicht davon getrunken, bricht er alles von dem ganzen Tag aus und würgt wie wild und ist richtig krank, kreidebleich und es geht ihm richtig schlecht, aber irgendwann muss er doch Milch trinken, eines Tages habe ich vielleicht keine Milch mehr und was dann? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, stille natürlich weiter, solange er will und ich kann..

Beitrag von kyrilla 24.04.10 - 15:09 Uhr

Hallo,

ein schlaues Kind hast du da! Warum sollte er künstliche, artfremde Alternativmilch trinken, wenn er doch das normale Original haben kann!
Kein Mensch MUSS jemals artfremde Milch trinken. Warum solltest du irgendwann keine Milch mehr haben?
Uns selbst wenn, ist es denn dann nicht immer noch Zeit, ihn an eine Alternative zu gewöhnen? Es gibt überhaupt keinen Druck oder eine Notwendigkeit, ihn auf Biegen und Brechen an die Flasche zu gewöhnen.

Meine beiden Söhne haben ihr ganzes Leben lang noch keine künstliche Flaschenmilch getrunken, das ist kein Muss.

LG
Kyrilla

Beitrag von canadia.und.baby. 24.04.10 - 15:31 Uhr

vielleicht verträgt er sie nicht!! Laktose intolleranz vielleicht?

Aber wenn du eh stillen willst warum willst du ihm dann Flaschenmilch geben?

Beitrag von neelix1979 24.04.10 - 18:50 Uhr

Ich würde auch auf Laktoseintoleranz tippen. Es gibt auch laktosefreie Milch, auch als Pulver, vielleicht verträgt er die ja.