Thema Dexamethason

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maehlanie 24.04.10 - 18:40 Uhr

Hallo Leute,
ich wollte mal wissen ob jemand von euch Erfahrungen mit Dexamethason 0,5 mg Galen gemacht hat!
Würde mich freuen, wenn mir jemand seine Erahrungen mit Teilt.
Ganz lieben Gruß
Melanie

Beitrag von babys0609 24.04.10 - 19:31 Uhr

#ole
Ich nehme es!
Es ist zur unterdrückung der Männlichen Hormone bei PCO und AGS bekannt.
Ich nehme täglich ne halbe Tablette!!
Mir hilft es indem der vermännlichende Haarwuchs verlangsam wird.
Es soll auch bei Uhrlangen Zyklen wieder zur Menstruation kommen. Aber das weiss ich nicht daher ich es noch nicht soooo lange nehme!
Zugenommen ahbe ich bisher nicht davon!
Das wärs auch noch!

LG maria

Beitrag von maehlanie 24.04.10 - 19:33 Uhr

Also ich nehme es auch erst seit 1 Woche.
Habe davor ne Pille bekommen, weil meine FÄ bei mir zu viele männliche Hormone festgestellt hat.
Ich hoffe ja jetzt das ich dadurch einen geregelten Zyklus bekomme und es dann mit meinen Kinderwunsch klappt.
Also meine FÄ hat gesagt das es dann klappen sollte!
Hoffentlich.
Danke für deine Antwort.
LG Melanie

Beitrag von babys0609 24.04.10 - 19:37 Uhr

Dexa macht aber keinen ES!!
Denke daran!
da solltest du Medies wie Clomi bekommen damit sich das auch einstellt.
Dexa sorgt aber dafür das die Zyklen sich Normalisieren!!

Warte 6-10 Wochen dann dürfte sich da schon was ein stellen!!

Beitrag von maehlanie 24.04.10 - 19:40 Uhr

Aber könnte der ES dann trotzdem von alleine kommen?
Trotz das man Dexa nimmt?
Ich kenne mich da noch nicht so aus, weil mein Partner und ich jetzt erst seit einem halben Jahr Kinderwunsch haben.

Beitrag von babys0609 24.04.10 - 19:43 Uhr

J könne schona ber ich bin der Meinung das es so zu lange dauern würde.
Du bist ja schon nen halbes jahr erfolglos.
Ich habe Clomi bekommen weil meine Zyklen bis zu 90-120 Tagen gingen ohne einen ES!!

Auch bei Dexa hatte ich bis jetzt keinen!
Der letzten Monat endete in einer Fg aber auch ohne Dexa.
Ich las nur das es nicht zum ES kommen muss dabei!

Frage deinen FA was du für die Eizellen Reifung nehmen kannst!

Beitrag von maehlanie 24.04.10 - 19:46 Uhr

Ich danke dir. Jetzt weiß ich wenigsten erst mal bescheid und weiß auch was ich das nächste mal meine FÄ fragen werden, weil ich bei den letzten Besuchen immer da saß wie vor den Kopf geschlagen, da ich mich damit ja auch nicht auskenne.
Und jedes mal wenn ich beim Arzt bin dann würde ich so gerne so vieles fragen, aber mein Kopf ist dann irgendwie total leer.