Starke Blutungen mit der Hormonspirale Mirena

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von 06.11.1978 24.04.10 - 19:26 Uhr

Ich habe mir am 13.04.2010 die Hormonspirale von Mirena rein machen lassen, zu dem zeitpunkt hatte ich meine Blutung am nächsten Tag war sie auch wieder vorbei. Am 19.04.2010 bekam ich dann erneut meine Blutung natürlich normal mit starken Rücken & Unterleibschmerzen, zwei Tage später also am 21.04.2010 bekam ich sie dann schlimmer ebenfalls mit Rücken & Unterleibschmerzen,die bis heute so stark sind, deshalb wollt ich mal fragen ob es bei euch auch so war, ich brauch da dringend euren Rat, weil Ich nicht weiter weiss, ob es schlimm ist oder nicht.


Lieben Gruß 06.11.1978 alias Ina

Beitrag von muttiator 25.04.10 - 15:48 Uhr

Auf Grund der Nebenwirkungen der Mirena und den Risiken würde ich dir unbedingt anraten zum FA zu gehen!

Beitrag von 06.11.1978 27.04.10 - 11:06 Uhr

Meine Blutung sind jetzt Gotzerdank wenig geworden, erst ist nix mehr und dann kommt noch mal ein Schubb, und das wechselt immer täglich.

Beitrag von muttiator 27.04.10 - 14:51 Uhr

Ja dann.......! Wenn du Schmerzen hast solltest du aber nicht warten, dann ab zum Arzt.

Beitrag von 06.11.1978 28.04.10 - 19:44 Uhr

Schmerzen habe ich keine mehr,das war nur wo die Blutung so schlimm war.

Lg 06.11.1978