wieveil sonne darf man in der ss den geniessen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von happymomi 24.04.10 - 20:06 Uhr

ist zwar meine 2. ss aber die erste war übern winter,

deswegen interessiert mich mal wieviel sonne den dem kleinen gut tut???


bauchwurm 10.ssw


ps.merkt man den wen etwas mit dem wurm nicht in ordnung ist in der 10.ssw

danke für eure antworten

Beitrag von sako2000 24.04.10 - 20:11 Uhr

nein, du kannst so viel sonne geniesse wie du magst.

viel spass!!!

lieben gruss, claudia

Beitrag von caitrionagh 24.04.10 - 20:12 Uhr

Ich glaube dem Baby ist es egal, ob du in der Sonne bist oder nicht, solange du es nicht übertreibst (Sonnenbrand, Sonnenstich). Ich hab leider das Problem, dass ich sofort ganz schlimme Pigmentflecken im Gesicht bekomme. Hatte das in meiner ersten Schwangerschaft gar nicht und jetzt ganz extrem :-(. Also viel Spaß noch bei dem tollen Wetter!
caitrionagh (29+6)

Beitrag von isilay09 24.04.10 - 20:18 Uhr

Das habe ich mich Heute auch schon gefragt ,war 3std in der Sonne Heute :-)

Dafür bin ich jetzt Braun :-)

Hab aber immer geguckt das ich Pause machte und das mein Bauch bedeckt war und Kühl war

Morgen gehts weiter :-) Ich Liebe die #sonne

Beitrag von happymomi 24.04.10 - 20:20 Uhr

bei mir kommen dann die sommersprossen auf der nase deutlich zum vorschein wen ich in der sonne war:-D

Beitrag von canadia.und.baby. 24.04.10 - 20:24 Uhr

Ich lag letzten Sommer mit dickem Babybauch und gut eingecremt den ganzen tag in der Sonne :D

Beitrag von sunny2808 24.04.10 - 20:24 Uhr

Das einzige sind wirklich die Pigmentflecken die auftreten können. Ansonsten auf den Körper hören und wenn es zu warm wird dann raus. Oder man sucht sich einfach einen schattigen Platz. (Ist auch schön)

Man merkt nicht unbedingt wenn was mit dem Baby nicht in Ordnung ist. Aber immer positiv denken. Wenn es dir gut geht, dann geht es auch dem Baby gut. :-) #blume

Beitrag von woelkchen1 24.04.10 - 21:11 Uhr

Solange es dir gut tut....

Meine letzte SS ging über den Sommer, und ab einer gewissen SSW hab ich schnell Kreislaufbeschwerden bekommen, obwohl ich damit nie Probleme hatte in der SS.
Ab da konnt ich nun nicht mehr in die Sonne, es lag sich aber auch im Schatten so schön!