seit heute auch kleinkind!!gleich mal eine frage thema schlafen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von steffi.l 24.04.10 - 20:14 Uhr

hallo zusammen, wie gehören seit heute auch zu den kleinkindern#ole und haben gleich mal eine frage zum thema schlafen!
also kurze schilderung: lea hat bis vor einer woche ca ab 19uhr spätestens 19:15 geschlafen bis ca zw. 6-7uhr.tagsüber ist sie ca auf 1-1/2stunden gekommen unter 2mal. so seit 4 tagen schläft sie vormittag nur ganz kurz (15min)oder gar nicht und macht dann ca 11/2-2stunden mittagsschlaf jedoch achte ich ein wenig darauf, dass sie nach 15uhr nicht mehr schläft.
so nun haben wir abend ein wenig schwierigkeiten sie ins bett zu bekommen. wir richten sie ca auf 19:15 her, dann gibt es noch flasche und um ca 19:30 liegt sie dann, jedoch bis sie dann endlich schläft ist es ca 20Uhr!!!!ist ja kein problem jedoch ist sie überwiegend bereits dann um 6uhr wach!!!!!!!!
das gibt es doch nicht, oder????
wie schlafen denn eure mäuse so???
wäre froh um ein paar erfahrungen, bin das nicht gewohnt, dass sie so spät erst schläft und das macht mich zur zeit echt fertig, denn sie ist ja total müde und macht ja immerwieder die augen zu schafft es jedoch nicht ganz einzuschlafen...
doch etwas länger geworden , sorry

lg steffi mit lea heute 1jahr

Beitrag von turtle30 24.04.10 - 20:47 Uhr

Also von 20 Uhr bis 6 Uhr durchschlafen ist doch super!

Mein Sohn ist jetzt 16 Monate alt und schläft seit er 10 Monate alt war vormittags gar nicht mehr. Er macht nur noch Mittagsschlaf (meist so ca 1 - 1,5 Stunden).

Und geht dann so zwischen 20 und 20:30 ins Bett. Das Einschlafen klappt mal mehr und mal weniger gut. Und teilweise wird er nachts auch mal wach.

also ich finde, Du kannst Dich echt nicht beschweren!

lg
turtle30

Beitrag von steffi.l 24.04.10 - 20:54 Uhr

beschweren in dem sinne will ich mich eigentlich auch nicht, es ist halt etwas ungewohnt noch für mich!!!
ganz ohne einen piep schläft sie nicht durch, aber in der regel muss ich nicht zu ihr rein!! jedoch kann es durch aus mal passieren, dass sie um 5 (so wie gestern) wach wird, ich hol sie dann in unser bett, und wenn ich glück hab schläft sie dann nochmal ein wenig, aber erstmal wird rumgetobt!!!

Beitrag von turtle30 24.04.10 - 21:13 Uhr

das kenn ich ;-)

Söhni ist manchmal mitten in der Nacht topfit und will spielen. Geht dann immer nach dem gleichen Schema: Erst brabbelt er vor sich hin, dann zieht er sich mehrfach seine Spieluhr auf und irgendwann kommt dann Mama in mehren Tonlagen #verliebt
Wenn ich dann zu ihm reingehe, freut er sich total und macht einen auf topfit. Vor gar nicht langer Zeit ging das so von 2 - 5 Uhr. Und danach hat er bis 10:00 weitergeschlafen.

#liebdrueck turtle30

Beitrag von steffi.l 24.04.10 - 21:30 Uhr

oh mann, ganz so "schlimm" ist es bei uns nicht!nehm alles wieder zurück, muss ja eigentlich wirklich nicht viel erdulden nachts!! aber das ist eben so wenn man wahrscheinlich zu verwöhnt ist, und dann eben mal eine schlechte phase kommt, oder sich etwas verändert, kommt man erstmal gar nicht damit klar!!!

aber ich denke wie du schon sagtest, ich sollte zufrieden sein, denn es geht auch anders!!!

vielen dank für deine antworten

Beitrag von tsuhsi 24.04.10 - 22:16 Uhr

Hallo,
also ich sehe jetzt auch das Problem nicht so ganz. Das sind doch ordentliche Schlafzeiten? Unsere Tochter (15 Monate) geht um 19:30 Uhr ins Bett und schläft momentan bis ca. 7 Uhr, es ging aber auch lange Zeit so dass sie nur bis 5:30 oder 6:00 Uhr geschlafen hat. Tagsüber schläft sie insgesamt vielleicht eine Stunde, ist aber unterschiedlich (hat aber kaum Auswirkungen auf den Nachtschlaf). Und eine halbe Stunde bis zum Einschlafen bei Euch ist zwar nicht optimal, aber doch gut auszuhalten. Klingt für mich alles ganz normal bis sehr gut.
Lg
Katharina mit Emma