Blutung oder nicht Blutung ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von angela-25 24.04.10 - 20:18 Uhr

Hallo,

bin etwas in Panik. Hatte letzten Donnerstag Transfer von 1 Eisbären. Sie sagten mir dort, das es an den Tag noch zu einem leichten Bräunlichen Ausfluss kommen könnte. Der natürlich auch kam.

Heute morgen bekam ich so starke schmerzen im Unterleib. Es ziehte total. Als ich eben dann zur Toilette gegangen bin. War natürlich neben dem utrogestausfluß auch ein kleiner, ich sag mal kleks in Braun! War das eine Blutung. Ich habe voll die Panik, das es der Eisbär nicht geschafft hat. Kennt sich jemand damit aus??

Gruß Angela

Beitrag von 444444444444444 24.04.10 - 21:05 Uhr

Hallo
Bei mir war es leider so das sich das "Blut" meiner Mens erst im eingeführten Utrogest sammelte und erst als ich es entfernte die Blutung richtig durch kam.
Anzeichen waren bei mir leider nur wirklich diese kleinen braunen Blutanzeichen.

Ich möchte dir keine Hoffnungen machen weil ich persönlich hätte jetzt schon abgeschlossen. Mache einen 10 Test und du hast Gewissheit.

Tut mir leid das ich dir nicht bessere Nachrichten geben kann wünsche dir aber trotzdem das ich mich irre..

Beitrag von angela-25 24.04.10 - 22:02 Uhr

Hallo 444444444444444,

ich verstehe deine Erläuterung irgendwie nicht. Meine Mens ist ja erst ca. 2 wochen her und sie kommt auch erst wenn wieder in 2 wochen. Wie kann sich dann meine Mens durch ein eingeführtes Utrogest sammeln.

Das was in meiner Unterhose zu sehen war, war ein kleiner runder brauner weicher zäher faden vielleicht.

Gruß Angela

Beitrag von 444444444444444 24.04.10 - 22:16 Uhr

Hallo
Wie gesagt es kann alles oder nichts sein.
Auf einen "normalen" Zyklus würde ich mich während so einer Behandlung eh nicht verlassen.. Meine Kryos waren auch immer vorher zuende..
Du könntest theoretisch morgen schon mit einem 10 Testen.

Alles Gute

Beitrag von unicorn1004 24.04.10 - 22:31 Uhr

Hallo Angela,

wenn ich Dich richtig verstehe, bist du jetzt TF + 2, oder? Der Transfer war jetzt am Donnerstag? Dann hat dieser Klecks meiner Ansicht nach keine Bedeutung und kann noch immer eine Nachwehe vom Transfer sein.

Sollte Dein Transfer Donnerstag vor 8 Tagen gewesen sein, wärst Du ja jetzt TF + 9, da könnte es schon sein, dass es die Vorboten der Mens sind. Zumindest war es bei mir bislang auch immer so, dass ich es selten bis zum BT geschafft habe, meist kam meine Regel bereits nach 8-10 Tagen, was aber daran liegt, dass die Transfers meistens um den 20. ZT waren und ich einen normalen Zyklus von 30 Tagen habe...

Wann ist denn Dein BT angesetzt? Solange kein frisches, rosa oder rotes Blut dabei ist, ist nichts verloren.

Ich drücke Dir die Daumen.
Alles Gute
unicorn

Beitrag von 444444444444444 25.04.10 - 08:42 Uhr


letzten Donnerstag ist für mich der 15.04
Diesen Donnerstag ist für mich der 22.04

Mein Mann würde jetzt sagen du hast ja im Ausland gewohnt (:= da wird sogar die Uhr falsch gelesen.

Also bist du heute TF +3 ?

Was hast du den zurückbekommen?
Für eine nicht Blasto ist die Einnistung noch zu früh..
Aber in dem frühen Status würde ich mir wegen der Blutung keine Gedanken machen...

Und das nächste mal am besten bitte TF + dazu schreiben..

Alles Gute