Kann man...!?!?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von schnucky04 24.04.10 - 20:22 Uhr

Hallo,

wir sind uns nicht sicher ob man soetwas in die Einladung mit schreiben kann.

Und zwar wünschen wir uns zur Hochzeit bzw. zur Taufe (feiern wir zusammen) Geld und wollen nichts für den Haushalt, weil der schon länger besteht und wir alles haben.
Ich hab gesehn was meine Schwester alles bekommen hat, und ich möchte nicht 19 Bettensets geschenkt haben #schwitz

Mit der wunschliste ist so eine Sache. Wir wüssten zwar ein paar Sachen, aber die würden nie für alle reichen und einige davon sind echt teuer#hicks

Wie sieht es aus wenn wir z.B. etwas schreiben würden wie:

Gewünscht sind Geldgeschenke, da Haushalt komplett!
oder
Wir bitten um Geldgeschenke, da ...

Hat jmd. da einen Rat??

Danke und LG

Beitrag von italyelfchen 24.04.10 - 20:27 Uhr

Huhu,

klar kann man! Da gibt es auch die vielen netten Sprüche für! Wir hatten zum Beispiel:

Liebe Gäste, lasst Euch sagen,
Pakete braucht Ihr nicht zu tragen.
Auch braucht Ihr nicht zu laufen,
um Geschenke einzukaufen.
Denn unser Haushalt, der ist voll,
drum fänden wir es richtig toll,
ein Kuvert mit etwas drin,
macht uns Freude und macht Sinn.

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von sandra091285 26.04.10 - 12:37 Uhr

wir haben das hier in die Karten schreiben lassen...

Alle, die was möchten schenken,
bitten wir, doch zu bedenken, dass unser Haushalt ist komplett.
Daher wäre es ganz nett, wenn Ihr folget unsren Wünschen
nach viel Scheinen oder Münzen.
Denn viele Wünsch hab’m wir noch, doch im Sparstrumpf ist ein Loch.

LG,Sandra

Beitrag von anyca 24.04.10 - 20:31 Uhr

Auch wenn es natürlich Geschenke gibt, "wir bitten um Geschenke" oder "gewünscht sind Geschenke" geht von der Formulierung her gar nicht.

Es gibt da diverse Gedichte / Sprüche:

http://www.festideen.de/html/geldgeschenk-spruche.html

... welche davon man nun schön findet, ist natürlich Geschmackssache!;-)

Insgesamt fände ich es schön, wenn man als Gast einen Zweck (Hochzeitsreise, Renovierung, Babyausstattung) genannt bekommt und nicht nur ein allgemeines "damit nach der teuren Feier die Ersparnisse wieder aufgestockt werden".

Beitrag von irish.cream 24.04.10 - 21:37 Uhr

Wir heiraten in 10 Tagen und bei uns stand in der Einladung:

Unser Hausrat ist komplett - drum wäre es ganz furchtbar nett
wenn ihr an uns're Zukunft denkt und dem Sparschwein Futter schenkt!

Bis auf mein Großvater halten sich auch wohl alle dran *lach*
aber Opa hat uns geholfen das Auto zu bezahlen - und als Hochzeitsgeschenk überlässt er uns die restliche Summe...
auch was Feines ;-)

Ich persönlich sehe keinen Grund, warum man so etwas nicht machen könnte - immerhin leben die meisten Ehepaare schon länger zusammen und haben dementsprechend schon ihren Hausrat zusammen gestellt...

LG
ic

Beitrag von sizilia 25.04.10 - 10:53 Uhr

Wir hatten nen ähnlichen Spruch wie "irish.cream"!

Nur bei uns hieß es, wir fänden es gant furchtbar nett, wenn ihr uns Gospelchor und Hochzeitsauto schenkt!

HAben sich auch alle dran gehalten; bekamen dann nur noch die Sachen aus dem Hochzeitsspielen und Texten!

Beitrag von sannchen1984 25.04.10 - 12:41 Uhr

Hallo,

also wir haben das gleiche gedacht wie du! Unser Haushalt ist auch vollständig. Deswegen haben wir diesen Spruch genommen:

Wir müssen Euch noch schnell was sagen:
Nicht des Schenkens wegen seid Ihr eingeladen.
Kommt mit guter Laune und viel Zeit,
dann macht Ihr uns die größte Freud.
Wollt Ihr uns trotzdem etwas schenken,
könnt Ihr an unser Sparschwein denken!

Ich wünsche dir viel Spass bei den Karten! Ich bin froh nach 2 Tagen endlich alle Karten fertig zu haben!