Mietvertrag mit Eltern

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von sarahjune 24.04.10 - 20:27 Uhr

Hallo zusammen.

Ich wohne mit meinem Mann und meinen 3 Kids bei meinen Eltern mit im Haus.

In einem anderen Beitrag habe ich die Situation schon einmal erklärt.
Nochmal kurz. Das Verhältnis zwischen mir/uns und meiner Mutter (und deren Mann) ist arg gestört. Kurz und knapp die Kinder stören sie, wenn andere Leute dabei stehen sind es immer tolle Kinder. Kaum sind die Leute weg, will sie nichts von ihren Enkelkindern wissen.

Es ist ein kühles Verhältnis, wir trinken nie einen Kaffee zusammen oder ähnliches.
Unsere Kinder dürfen nicht in dem echt schön großen Garten spielen etc.
Wir wohnen seit 1 1/2 Jahren hier und es geht einfach nicht mehr.
Den Buggy unserer Kleinen (der echt nicht viel Platz wegnimmt) müssen wir immer im Auto haben. Woanders darf er nicht stehen. Ich kann nicht mehr.

Damit die Kinder in der Natur spielen können muss ich mit ihnen auf einen Spielplatz gehen... andere Leute verstehen dies auch nicht.

Mit meiner Mutter habe ich versucht darüber zu reden, sie sagte das wäre ihr egal was ich darüber denke sie will das die Miete pünktlich auf dem Konto ist und mehr nicht.

Ich muss kurz erwähnen das sie einen Kredit für den Umbau aufgenommen hat und ihn nur mit unserer Miete tilgen kann. Sie ist mit Mann und meinem Halbbruder in die untere Etage gezogen als meine Oma gestorben ist und wir sind in die oberen beiden Etagen. Bei denen wurde alles perfekt fertig gemacht, Parkettfußboden vom feinsten. Ich gönne es ihr! Aber unsere Wohnung ist noch eine halbe Baustelle.
Und der Kredit, den wir ja schließlich mit abzahlen war für das ganze Haus.

Gelten für uns die gleichen Kündigungsfristen in solch einer Situation? Es tut so weh zu sehen das die Kinder wissen das ist die Oma, aber die will nichts mit euch zu tun haben!

Lg

Beitrag von kawatina 24.04.10 - 20:59 Uhr

Hallo,

wenn ihr ganz normal Miete zahlt, habt ihr auch die gleichen Kündigungsfristen wie jeder Andere.;-)

Soweit ich es heraus lese, ist bei euch der Umbau ja nicht
mal umgesetzt worden, sondern die andere Wohnung wurde modernisiert.

Eigentlich könntest du unter bestimmten Umständen sogar mindern#schein
Aber erst, wenn du die Mängel aufgelistet hast und eine Frist zur Beseitigung erfolglos verstrichen ist.;-)

Lass dich wegen dem Kredit nicht an eine moralische Fessel legen. Du siehst ja, das andere keine Probleme haben, das ihr in einer halbfertigen Wohnung lebt.

LG
Tina

Beitrag von sarahjune 24.04.10 - 21:15 Uhr

Viele Dank für deine Antwort. Moralische Fessel ist sehr gut ausgedrückt.

Es ist schwierig. Meine Kids ( dir wirklich von allen als super lieb gesehen werden) dürfen nicht dort spielen wo ich aufgewachsen bin. Obwohl sie rein theoretisch die Möglichkeit hätten.

Meine 2 kleinen schlafen seit wir hier eingezogen sind im "Gästezimmer". Das Kinderzimmer unter dem Dach ist noch kompletter Rohbau. Genauso wie der Flur unterm Dach. Der Treppenaufgang zum Dachboden ist nur gefliest worden, sonst sind die Wände genau so Rohbau, wie als das Haus in den 60ern gebaut wurde. Der Treppenaufgang zu unserer Wohnung hat weder Geländer noch Putz oder Farbe an der Wand.

Bitte nicht falsch verstehen. Wir würden das ja alles selber machen. Aber seit wir hier eingezogen sind und das Verhältnis nicht besser sondern schlechter geworden ist, sind wir stark am zweifeln ob das richtig war.

Lg

Beitrag von wasteline 24.04.10 - 22:32 Uhr

Da zweifelt Ihr noch?
Ich hätte mir schon längst eine andere Wohnung gesucht. Ihr seid nicht für den Kredit Deiner Mutter verantwortlich. Und wenn sie den ohne Mieteinnahmen nicht finanzieren kann, dann muss sie sich einen anderen Mieter suchen. Das sollte allerdings bei dem Zustand der Wohnung schwer werden. Aber das ist nicht Euer Problem.

Beitrag von puffie 24.04.10 - 21:21 Uhr

Hallo,

sucht Euch in aller Ruhe eine neue Wohnung und kündigt dann. Ich kann Euch sehr gut verstehen, dass Euch das nervt.

lg Torsten

Beitrag von arienne41 25.04.10 - 08:45 Uhr

Hallo

Geh mal zum Anwalt oder Mieterbund und erkundige dich in wieweit du die Miete kürzen kannst.

Für die Schulden bist du nicht verantwortlich und wie schon gesagt können sie anderweitig vermieten.

Da ihr die Räume nicht alle nutzen könnt braucht ihr wohl für diese auch keine Miete zahlen.

Ihr habt eine normale Kündigungsfrist aber es kann auch sein das ihr wegen gravierender Mängel ohne Kündigungsfrist ausziehen könnt (eben mal einen Anwalt fragen).

Beitrag von windsbraut69 25.04.10 - 09:36 Uhr

Ihr habt doch mit dem Kredit nichts zu tun oder seid Ihr ebenfalls Kreditnehmer?

Wenn nicht, zahlt Ihr nicht den Kredit ab, sondern ganz einfach Miete.

Damit habt Ihr die gleichen Rechte und Pflichten, wie andere Mieter auch.
LG