Hilfe, Einladungstext???????????????

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von 12-3-80 24.04.10 - 21:04 Uhr

Hallo, sitze gerade an den Text der Einladungskarten, und weiß nicht wie.

was haltet ihr ihr von, oder habt ihr vieleicht ein Tipp für mich. Und was habe ich vergessen.




Unsere wilde Ehe ist nach 8 Jahren gescheitert…….

Den Schritt in das gemeinsame Leben beginnen wir am 01.10.2010 um 14 Uhr im Heimathaus zu Fintel, im Familien und Freundeskreis.
Den ersten gemeinsamen Weg jedoch, möchten wir um ca. 14.30 Uhr mit euch zu unserer Polterhochzeit am Heimathaus beginnen.
Im Anschluss an die Trauung wollen wir unseren Entschluss gebührend feiern und laden euch deswegen, in den Prächtig geschmückten Saal im Gasthof Röhrs ein.

Gute Laune bringt ihr selber mit, dann wird die Feier ein großer Hit. An eine Fragen werdet ihr wohl denken: „ Was sollen wir den beiden bloß schenken?“ Für eine Hochzeitsreise!!!!! Macht´s Euch nicht so schwer, steckt uns´nen Euro ins Kuvert.
Sabrina & Stephan

Beitrag von anyca 24.04.10 - 21:33 Uhr

Wenn ihr schon seit 8 Jahren in "wilder Ehe" lebt, dann ist es etwas seltsam, nun vom "Schritt ins gemeinsame Leben" zu reden, ein gemeinsames Leben habt ihr ja längst?

Ich finde es auch unhöflich, Leuten zu schreiben, zu welchem Termin/Ort sie NICHT eingeladen sind - zumal wenn da auch schon "Freunde" genannt sind und nicht einfach "kleiner Kreis" o.ä. wird dem Adressaten arg unter die Nase gerieben, daß er wohl kein besonders wichtiger Freund ist.

Schreibt lieber nur, wann und wohin der Eingeladene nun wirklich kommen soll! Z.B. dann und dann im Gasthof - wer möchte, kann uns auch vom Standesamt da und dort abholen o.ä.

Beitrag von italyelfchen 24.04.10 - 21:45 Uhr

Stimmt!

Ich hatte das nichtmal verstanden! Wenn ein genauer Termin genannt wird, fühle ich mich eingeladen!

Das solltest Du (Sabrina) unbedingt ändern!

Schreib vielleicht sowas wie:
...nachdem wir uns darum im Heimathaus zu Fintel offiziell zum Ehepartnern haben erklären lassen, möchten wir unseren ersten gemeinsamen Weg...

Beitrag von italyelfchen 24.04.10 - 21:40 Uhr

Huhu,

also, wenn der erste Satz mit ... endet, sollte der nächste auch so anfangen, finde ich!
Monate würde ich ausschreiben.
Bei "Familien und Freundeskreis" gehört ein Bindestrich hinter "Familien", weil DU ja Familienkreis sagen willst, oder?
Im dritten Satz kommt kein Komma nach dem jedoch, das ist kein richtiger Nebensatz. Außerdem würde ich nicht schon wieder "beginnen" genutzen! Überhaupt würde ich glaube ich das "jedoch" weglassen. "Im Anschluss" und "Entschluss" finde ich zu ähnlich! Ich würde "Nach der Trauung" schreiben, außerdem ist das Komma hinter dem "deswegen" muss auch weg. "Prächtig" schreibt man klein!

Ansonsten find ich's schön! Irgendwie offiziell oder doch locker! Paßt das zum Design der Karte? Die sollte mit dem Text nicht zu verschnörkelt und prunkvoll sein...

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von 12-3-80 24.04.10 - 23:09 Uhr

ich noch mal, zu erklärung. wir würden alle gerne mit zum Heimathaus nehmen, aber leider ist der zu klein und es passen nicht alle ca.150 leute rein

Beitrag von anyca 24.04.10 - 23:30 Uhr

Das ist ja völlig o.k., kaum jemand nimmt alle Hochzeitsgäste mit ins Standesamt.

Aber trotzdem schreibt man den Leuten dann eben, wann sie kommen sollen, und nicht, was sie vorher verpassen ;-) Zumal der Text so wirklich bei oberflächlichem Lesen uneindeutig ist und womöglich dann doch Leute schon um 14 h dastehen.

Beitrag von italyelfchen 25.04.10 - 10:21 Uhr

Ja, kann ich auch total verstehen! Es geht auch absolut nur drum, wie man das formuliert!!
Wir hatten auch nur Familien und Trauzeugen mit im Standesamt, das machen ja viele so! Aber ich würd einfach keinen Termin drauf schreiben in dem Falle!

Beitrag von mira24 25.04.10 - 12:44 Uhr

Hallo,
wir haben ausgerechnet wieviel Tage wir schon zusammen sind und haben dann geschrieben:

Nach ..... Tagen Zusammenleben wagen wir gemeinsam eines der letzten Abenteuer unserer Zeit


Dadrunter stand dann uhrzeit und Ort der Trauung und der Feier.

Wir haben aber zwei verschiedene Karten gemacht. Für die Gäste die nur zur Feier eingeladen wurden stand von der eigentlichen Trauung nix drin.

Auf der linken Seite haben wir dann einen total schönen Spruch gewählt und Info´s bezgl. Geschenken und Kleidung

LG nadine

Beitrag von sannchen1984 25.04.10 - 12:48 Uhr

Hallo!

Ich stimme anyca voll zu!
Wir wollten auch "den ersten gemeinsamen Schritt...." schreiben und wohnen auch schon länger zusammen. Wir bekamen die gleichen Antworten, dass das ja nicht stimmt.
Aber wie wärs mit: "Nach 8-jähriger Prüfung und für das Beste empfunden möchten wir.........." oder ähnliches??

Wir haben zwei verschiedene karten erstellt. Zum einen welche mit Standesamt und zum anderen ohne. Und dann verteilt. So gab es keine Probleme.

Viel Spass!

Beitrag von tanja1408 25.04.10 - 17:22 Uhr

Wir heiraten am 5.5. (Mittwoch) im Familienkreis (die haben eine zusätzliche Einladung bekommen) und feiern am 8.5. mit unseren Freunden (und denen, die am Mittwoch auch schon dabei waren.

Unsere Einladungstext ist dieser:


Ein Traum geht in Erfüllung ...
wir heiraten!

Die standesamtliche Trauung findet am (DATUM)
in (ORT) statt.

Feiern möchten wir dieses Ereignis
am (DATUM + UHRZEIT)
im (LOKAL) in (ORT)
und laden dazu herzlich ein!

Tanja & Martin

Um Rückantwort bitten wir bis zum (DATUM)
Tanja: (HANDYNUMMER)
Martin: (HANDYNUMMER)

Beitrag von 12-3-80 25.04.10 - 20:02 Uhr

vielen dank für die antworten.
Wir werden die Einladungskarte noch mal schreiben. Nit hilfe von euch , hoffe ich das sie besser wird.

Ich stelle sie rein, wenn wir so weit sind und hoffe ihr könnt mir dann wieder helfen