Ab wann Bett umbauen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jona86 24.04.10 - 21:11 Uhr

Hichen,

klar könnte unsere Maus schon im umgebauten Bett schlafen wollte nur mal hören wie es bei euch so ist.
Unsere Maus wird im Dez. 3. Schläft noch im Schlafsack und macht auch keine Anstalten das sie ohne Gitter schlafen will. Wann habt ihr euch dazu entschieden?
Find das jetzt noch so gut alleine schon wegen dem Schlafsack, falls sie aufstehen sollte.

lg

bin mal gespannt wie ihr das gemacht habt.

Beitrag von emmy06 24.04.10 - 21:16 Uhr

Unser Sohn schlief schon eh und je im Familienbett - ohne Schlafsack unter unseren Decken.
Seit einigen Monaten schlief er die erste Hälfte der Nacht im Gitterbett mit abmontierter Seite und Rausfallschutz. Seit neuestem schläft er im Juniorbett ohne Rausfallschutz...

Er wird am 1.12. 3 Jahre....




LG

Beitrag von hailie 24.04.10 - 21:17 Uhr

meine tochter bekam mit knapp 2 jahren ein großes bett mit bettgitter.

nachts schläft sie allerdings im familienbett. einen schlafsack hatte sie noch nie.

lg

Beitrag von die_elster 24.04.10 - 22:16 Uhr

Hallo,

meine Große schläft seid sie 2 ist ein einem normalen Bett (1x2m) und seid ihrem 3. Geburtstag in einen Hochbett.
Die Stangen aus ihrem Gittergett hat sie mit 1,5 rausbekommen.
Schlafsack hat sie seid sie 1,5 ist nicht mehr (ist aber auch mit Schlafsack aufgestanden und durch die Wohnung gelaufen). Deckt sich aber auch alleine immer wieder zu.

Lg Heike+Pocke(5+1)+Lindsey(*01.2007)+Ziva(*07.2008)#drache

Beitrag von plaume81 24.04.10 - 22:16 Uhr

hallo,

Zwergi schläft auch im Schlafsack, ich werd im Sommer mal ohne versuchen, wenn es gut klappt, wird auch das Bett umgebaut. Aber mit Schlafsack hat es keinen Sinn, da plumpst er nur raus.

LG

Beitrag von sternchen730 25.04.10 - 07:51 Uhr

Hallo,
Paul wird im Januar 3 und schläft bisher wunderbar in seinem Gitterbett und mit Schlafsack, und bis ihn das nicht stört, werde ich es auch nicht ändern. :-p
Er geht gern ins Bett und schläft ziemlich unruhig...also wieso sollte ich das Bett umbauen. Das bringt ihn nur auf die Idee, abends noch rumzustromern.;-)
Die großen Mädels haben auch so bis 3 oder 3 1/2 in dem Gitterbett geschlafen.
LG, sternchen#stern

Beitrag von dodo0405 25.04.10 - 08:34 Uhr

Meine Tochter schläft seit sie 1 Jahr alt ist im normalen Kinderbett mit Decke und Kissen, allerdings mit Rausfallschutz. Nachdem sie es nie anders gewohnt war haben wir auch dieses "Aufstehen"-Theater nie gehabt.



Wenn du jetzt umbaust wirst du wahrscheinlich das Theater mit aufstehen, rausgehen, wieder hinlegen usw. richtig extrem haben :-)

Beitrag von bea-christa 25.04.10 - 12:25 Uhr

Hallo,

bis dato schläft Nina (23 Mon.) noch im Gitterbett. Da sie jetzt aber anfängt, über die Gitter zu klettern, werden wir wohl oder übel demnächst 3 Gitterstäbe entfernen müssen.
Wir haben als "Schlafsack" den Odenwälder Hopsi (der hat zwei Beine), da brauchen wir uns also keine Sorgen zu machen, daß sie stolpert.

Wenn aber Deine Maus noch nicht versucht, rauszukommen, würde ich die Gitter so lange wie möglich drin lassen.

Lieben Gruß - Bea

Beitrag von baldurstar 25.04.10 - 20:41 Uhr

bei allen dreien kamen schlafsack und gitterstäbe kurz nach dem ersten geburtstag weg.

dave hatte dann glaub ich so mit 1,5 jahren war das ca. sein normales bett.
bei leo war es erst kurz vor dem zweiten geburtstag weil wir recht lang auf die autobetten gewartet hatten.

miley wurde im dezember ein jahr alt. sie schläft ohne schlafsack und hat die drei stäbe auch schon weg.
langsam werden wir uns nun nach einem andren bett für sie umsehen :)

Beitrag von steffi-frank 25.04.10 - 20:54 Uhr

Hallo,

Hannes wird im Oktober 3 Jahre alt und schläft noch im Gitterbett mit Schlafsack. Er möchte auch das es so bleibt.

Er ist noch nie auf die Idee gekommen oben drüber zu steigen.

Wir werden das so lange belassen, wie er möchte, ich hoffe mit 18 Jahren ist dann spätestens Schluss ;-)

Die Schlupfsprossen sind bei uns auch noch drin.

Lg Steffi mit Hannes 2,5 Jahre