Vermisse meine Drillingssternchen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von hot--angel 24.04.10 - 21:29 Uhr

War mit Drillingen schwanger. leider durfte ich nur Tobias zur Welt bringen und er kam dadurch leider als Frühchen zur Welt.

Aber ich vermisse die anderen beiden so sehr.
Wenn ich ihn spielen sehe, dann denke ich mir immer, dass da eigentlich noch Fabian und Vanessa mit spielen sollten #heul

Beitrag von mirabai123 24.04.10 - 21:39 Uhr

och man..

es zerreisst mir das herz wenn ich sowas lese..

wie stark muss eine mutter sein sowas zu ertragen?

ich bewundere dich... so schwer es auch für dich ist, danke dem lieben gott das dein tobi bei dir ist.

ich weiss, als aussenstehende sagt man so etwas leicht,..ich weiss:-(

klingt jetzt zwar für einige blöd aber als michel jackson gestorben war hat dieser blinde sänger( der name fällt mir nicht mehr ein..es liegt mir auf der zunge...) etwas gesagt, was mich umgehauen hat:

"wir brauchen und vermissen ihn, aber der liebe gott hat ihn noch mehr gebraucht."

es sind, wie ich finde, tröstende worte...

der liebe gott hat deine zwei noch mehr gebraucht... aus welchem grund auch immer.

aber eines tages wirst du sie an der hand halten können.

ich wünsche dir sooo viel kraft und lebensfreude.
dein kleiner tobias soll seine mami nicht traurig sehen.

Lächle...

Beitrag von hot--angel 24.04.10 - 21:43 Uhr

vielen vielen dank, für deine netten worte *schnief*
ich denke immer: irgendwann werde ich sie wieder sehen und ihnen endlich sagen können, wie lieb ich sie habe und das es mir unendlich leid tut, dass sie keine chance hatten um zu kämpfen

es ist zwar schon über ein jahr her, dass ich sie verloren habe, aber jetzt wo tobias so große fortschritte macht (die ertsen zähne kommen) denke ich mehr denn je an sie

Beitrag von mirabai123 24.04.10 - 21:49 Uhr


dir braucht es nicht leid zu tun!! wenn es in deiner macht gelegen hätte wären sie doch bei dir oder nicht?!

mach dir selber niemals vorwürfe.

sei für deinen tobi da. ganz dicken kuss an den kleinen :-)

ich wünsche euch vom herzen alles alles liebe.

Beitrag von hot--angel 24.04.10 - 21:52 Uhr

ja ich weiß auch nicht, ich mein es war einfach so komliziert alles

kaum hab ich erfahren dass es zwillinge werden wurde mir eine woche später auch shcon mit geteilt dass eines nicht weiter wächst

2 wochen später haben sie etwas entdeckt was aussieht wie noch ein kind ( in der selben fruchtblase wie tobias) aber sie wüssten es net sicher aber es ist sowieso kein herzschlag da

und da habens mir eben auch schon gesagt, dass tobias deshalb ein frühchen werden wird, höchstwahrscheinlich, was leider auch gestimmt hat

ja ich bin zu 100 prozent für ihn da, er ist so ein wahnsinnig fröhliches u liebes kind, bin soooo dankbar für ihn

Beitrag von panni24 25.04.10 - 17:43 Uhr

Hallo,

Meine Freundin war auch mit drillingen ss, aber leider hat sie alle 3 am 26.ssw verloren. Alle kamen lebend zur Welt, und keine von den Maedchen hat überlebt.

Tut mir Ledi für deine Babys. #kerze#kerze

Beitrag von penneloppe 25.04.10 - 19:39 Uhr

Wirklich bewundernswert, wie du mit diesem schrecklichen Verlust fertig wirst... und deine beiden Engel werden sicher ganz doll auf ihren Bruder, Mama und Papa aufpassen.

Von #herzlich alles Liebe für dich und zwei #kerze#kerze für deine Engelchen

Tanja

Beitrag von hot--angel 25.04.10 - 19:43 Uhr

Ich danke euch allen für eure irrsinnig lieben Worte, sie tun wirklich sehr sehr gut.

Ich denke mir oft: was jammest du überhaupt, du hast einen gesunden jungen, andere haben alles verloren usw.

hab oft ein shclechtes gewissen weil ich leide oder wenn ich von anderen mitleid bekomme

Beitrag von hannah.25 26.04.10 - 15:47 Uhr

hallo isabella,

lass dich erst einmal fest drücken #liebdrueck

es tut mir wahnsinnig leid, dass du fabian und auch vanessa verloren hast. und gleichzeitig freut es mich auch, dass ihr tobias bei euch habt, der euch halt, kraft und lebensmut senden kann.
aber auch wenn du ganz sicher mehr als dankbar bist, dass du tobi hast, darfst du natürlich auch traurig sein, dass seine beiden geschwister nicht bei euch sind und ihr sie hergeben musstet.
du darfst auch weiter um sie trauern, das ist doch ganz normal. ein jahr ist dafür noch gar keine zeit. und verbiete dir die traurigen gedanken auch nicht, lass sie raus. reden hilft da ganz viel und weine auch, wenn dir danach ist, auch das befreit.

dass du natürlich jetzt besonders an vanessa und fabian denkst, ist doch auch ganz klar, wenn du siehst, wo sie nun sein könnten, wenn sie bei euch sein könnten. und dann tut es dir neben der freude um tobias auch sehr weh, dass sie eben nicht mehr bei euch sein dürfen und eure liebe hier erfahren dürfen.
aber ich bin mir sicher, sie sind nun oben im himmel, schauen auf euch und passen auf euch drei besonders gut auf. und sie merken auch, dass sie bei euch im herzen sind und so sehr geliebt und vermisst werden.

ich weiß, dass viele sagen, du sollst über tobias froh sein und ich bin mir sicher,das bist du auch. du bist sicher mehr als dankbar.
aber wie gesagt, du darfst auch traurig sein, dass deine beiden anderen mäuschen nicht bei euch sind. und verbiete dir diese gedanken bitte nicht. du bist so stark, wofür ich dich sehr bewundere und du hast eine menge kraft, was dein sohn garantiert spürt. du darfst sehr stolz auf euch sein, was ihr zusammen schafft.

ich wünsch euch alles erdenklich gute und ich hoffe, ihr dürft noch ganz viel zeit mit eurem kleinen tobias verbringen und genießen!

alles liebe
hannah mit #stern nikas und #stern sarah im herzen

Beitrag von hot--angel 26.04.10 - 16:17 Uhr

vielen dank

ja ich bin unsagbar dankbar tobias bei uns haben zu dürfen und ich bin so stolz auf ihn, dass er sich so toll entwickelt

ja das ist es ja, ich wäre den beiden so gerne eine liebevolle mutter gewesen, ich hätte sie auch so gern in den schlaf gesungen, gefütter, gekitzelt usw

tobias ist ein wahnsinnig fröhliches und liebes kind, er bringt mich jeden tag aufs neue zum lachen

aber in meiner familie redet auch keiner mehr über die 2 (außer mein mann), es ist so als hätte es die 2 nicht gegeben, auch wenn ich sie ganz am anfang der ss verloren habe, es hat sie gegeben und wenn ich in der familie wen darauf anspreche, dann schauen siie mich an als ob ich verrückt wäre

wir wollen nächstes jahr im jänner mit baby nr 2 beginnen
und darauf freue ich mich schon sehr

danke für deine lieben worte

Beitrag von hannah.25 26.04.10 - 16:37 Uhr

hey,

es tut mir sehr leid, dass deine beiden sternchen so tod geschwiegen weden. darf ich fragen, wann sie gehen mussten?
ich kenn dieses gefühl leider allzu gut. über meine beiden sternchen redet in meiner familie (außer meinen eltern) auch keiner mehr. und dabei haben wir niklas bei einer stillen geburt und sarah nach vier wochen nach der geburt verloren. es hat sie genauso gegeben wie deine beiden und gibt sie auch noch immer in unserem leben.
aber ich kenn das zu gut, schweige dann auch lieber, als dass ich mich öffne und auf ne neue wand rede. meine kraft nehme ich lieber für andere dinge her. so lange du mit deinem mann reden kannst, ist es eh schon sehr gut.

leider versteht keiner unsere trauer, der das nicht selbst erlebt hat und denkt, es wäre alles wieder gut. es wird aber nichts mehr gut. man kann nur lernen, damit zu leben und auch glückliche momente wieder genießen und auch die momente mit unseren sternenkindern als glücklich zu empfinden, die sie uns beschert haben.
aber deswegen sind wir noch immer traurig, dass wir sie verloren haben. das ist ganz normal und das darfst du auch sein.

wenn du reden magst, hier sind wir auf alle fälle da, weil wir sich verstehen und deine gefühle nachvollziehen können.

es ist schön, dass du das leben mit tobias genießt, dass du wieder lachen kannst. aber verbiete dir auch mal traurige momente nicht.

es ist schön, dass ihr so nach vorn schaut und für baby nr. 4 üben wollt (ich rechne deine sternchen immer dazu!). ich drück euch dafür ganz fest die daumen, dass ihr dieses glück noch einmal erleben dürft.
wir sind jetzt im ersten üz nach drei jahren, nachdem sarah gestorben ist.
und auch wir hoffen, dass sich unser wunsch nach einem gesunden und munteren kind erfüllen wird.

ich wünsch euch viel kraft und alles erdenklich gute!

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von hot--angel 26.04.10 - 16:48 Uhr

das tut mir elid, dass du auch sowas erleben musstest und deine tochter hat ja sogra 4 wochen auf dieser welt gelebt, das mein ich: da darf ich ehct nicht jammern, da haben es menschen wie du viel schlimmer getroffen

vanessa ist in der 6. ssw gestorben (bin mir ganz sicher dass es ein mädchen war) und fabian haben sie in der 9. ssw tot in tobias FB entdeckt, wobei sich die ärzte gar nicht einig warne ob es berhuapt ien 3. baby war, aber als ich es auf dem US gesehen habe, habe ich gewusst dass es mein toter sohn war,

und da sie so früh gestorben sind, stehen sie nicht mal als FG im MUKI pass, so als hätte es sie nicht gegeben, das ist auch etwas was mir sehr weh tut

ja ich fühl mich auch eher als mama von 3 als von einem kind, es ist nur irgendwie unreal

ich denke mir, es hat sicher einen grund gehabt, dass ich sie verloren habe, aber den weiß ich im moment eben noch nicht,

meine beste freundin hat mal etwas sehr liebes zu mir gesagt:
schau vanessa u fabian haben einfach zu tobias gesagt: du die mama hat siche rgenug mit einem kind zu tun, überfordern wir sie nicht, jetzt bist du mal dran und wir kommen später einfach nach

ich finde das so süß

danke dass ich mit dir/euch hier darüber reden kann

Beitrag von hannah.25 26.04.10 - 19:51 Uhr

hey,

bitte vergleich keine schicksale miteinander. jeder hat sein eigenes päckchen im leben zu tragen und es ist egal, wie groß und schwer es ist. jeder verlust ist sehr schlimm.

ich weiß, dass die trauer um meine beiden kinder sicher anders als bei dir ist, weil wir sie kennen lernen durften, uns verabschieden durften und mit sarah auch das leben hier genießen durften.
aber auch das ist ein geschenk, was du nie haben durftest. ich hatte die chance, kennenzulernen, wie meine kinder ausgeschaut haben, sie sich anfühlten, rochen, wie meine tochter weinte, sich bewegte. das alles durftest du nicht kennenlernen, was mir sehr leid tut.
und genau dafür bin ich dankbar, dass ich das alles erleben durfte und genau deswegen darfst du auch um deine beiden trauern.

es tut mir leid, dass sie nicht mal im mutter-kind-pass stehen :-( ich hab natürlich von meinen beiden den muki-pass als erinnerung.
aber tief in dir weißt du, dass deine beiden anderen mäuse da waren und deswegen darfst du auch traurig sein.
was ich eben gelernt hab, ist vor menschen zu trauern, die mich verstehen und da hat mir dieses forum sehr viel geholfen und ich hoffe, es hilft dir auch.

und ich find den spruch deiner freundin sehr, sehr schön. ich hoffe, er wird wahr und deine vanessa und dein fabian kommen wieder zu euch zurück #liebdrueck

wenn du weiter reden magst, ich bin gern da, auch über pn.

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen